PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst Art der Aktualisierung??



Robin
28.02.11, 13:54
Hi zusammen!

Nutze im Moment noch die 5er Version, möchte aber auf die 6er wechseln.

Meine Frage nun, ist es ratsam Avast 5 erst zu deinstallieren oder aber die Updatefunktion der 5er zu benutzen und über die Avastoberfläche die 6er einzuspielen??

Ab wann würde sich die 5er automatisch per Update auf die 6er wechseln, oder ist dies erst mal nicht angedacht???

Ich frage, da ich ca. 15 PC User mit jeweils mindestens einem PC/Laptop mit Avast ausgerüstet habe und diese sich mit dem PC an sich so gut wie gar nicht auskennen und ich dann die Systeme händisch für die User updaten müsste.

Wenn die 6er sich irgendwann automatisch installiert (aus der 5er heraus) dann wäre es für mich schon eine erhebliche Erleichterung.

Gruß
Robin

TerraX
28.02.11, 14:08
Hallo Robin,

die Version 5 läßt sich per update auf die Version 6 aktualisieren.
Gehe in die Avastoberfläche, dort wird dir das Update angeboten.
Du kannst natürlich auch den herkömmlichen Weg wählen, Avast 5 deinstallieren mit dem Uninstalltool und danach Avast 6 installieren.

Auggie
28.02.11, 14:46
Ich würde eine Empfehlung davon abhängig machen, ob neben avast! möglicherweise ein externes Verhaltensschutzprogramm installiert ist, das könnte Probleme geben.
TerraX hat eigentlich schon alles gesagt, die Entscheidung liegt bei Dir.
Vollkommen automatisch wird avast! übrigens nicht upgedated, es wird lediglich in der GUI angezeigt, das die installierte Version nicht mehr aktuell ist (rot eingefärbte Versionsangabe), zusätzlich wird ein PopUp-Fenster eingeblendet, das das Vorliegen einer neuen Programmversion signalisiert (das dauert manchmal 1-2 Tage, wenn eine neue Version veröffentlicht wurde, um die Last der Update-Server möglichst niedrig zu halten).

Robin
28.02.11, 15:54
Grundsätzlich ist keine weitere Software auf den Rechnern, die Verhaltensschutz oder ähnliches beinhaltet. Eigentlich ist auf den Rechnern nur das, was auf meinem Rechner (siehe Signatur) auch drauf ist.

Danke für die Info. Dann werde ich mal anfangen nach und nach die Leute anzurufen und den Team-Viewer heiß laufen lassen. ;-)


Gruß
Robin

Merlin
28.02.11, 16:26
Hallo,

da du den TeamViewer erwähnst, hier noch einige Infos von einem anderen Nutzer: http://forum.avadas.de/threads/2779-Problem-mit-TeamViewer-(Fernwartung)

Ansonsten müsste das Update eigentlich problemlos klappen. Bis jetzt ist die Resonanz sehr positiv auf das avast! 6 Update.

Robin
28.02.11, 16:41
Alles klar, danke für den Tipp mit dem TeamViewer, werde es mal mit meinem Laptop, der genau neben meinem Rechner steht austesten.

Gruß
Robin

Auggie
28.02.11, 19:56
Es wäre schön, wenn Du nach Abschluß der Aktualisierung ein kurzes Feedback geben könntest:
Ob es geklappt hat und den Weg dort hin.
So können auch andere User das Handling nachvollziehen, die vor einer ähnlichen Aufgabe stehen.

Robin
28.02.11, 20:14
Sorry, hab ich ganz vergessen.

Also mit dem Laptop meiner Mama hat es einwandfrei funktioniert. Per Team-Viewer aufgeschaltet, Avast über die Updatefunktion updaten lassen. Dann den Rechner neu gestartet. Das einzige was ich eher untypisch gemacht habe, ist dass ich diese Web Rep nicht mit installiert habe. Ist für meine Mama uninteressant.

Aber ansonsten hat auch der Team-Viewer nach dem Neustart funktioniert und alles so weit uneingeschränkt geklappt.

Würde also mal sagen bis jetzt ein voller Erfolg und ich setzte deswegen das Thema mal auf gelöst.

Gruß
Robin

TerraX
28.02.11, 20:16
Hallo,

vielen Dank für deine Rückmeldung, dann setze ich das Thema auf "Gelöst".
Bei Bedarf eine PN an die Moderatoren und es wird wieder geöffnet.