PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Windows 7 Service Pack 1



peterpan
10.02.11, 14:32
Hallo!

Ab dem 22. Februar 2011 erscheint nun das Service Pack 1 für Windows 7

Nähere Infos hier bei Heise:http://www.heise.de/newsticker/meldung/Service-Pack-1-fuer-Windows-7-und-Server-2008-ist-fertig-1186643.html

Auggie
10.02.11, 19:17
Wer unter Windows 7 regelmäßig die Updates eingespielt hat, hat das meiste schon.
Außer den bisher erschienenen Updates und vielleicht ein paar Hotfixes als Fehlerbereinigung ist ja für Windows 7 nichts weiter enthalten.
Ist aber auch nicht verwunderlich, den Windows 7 lässt eigentlich kaum Wünsche übrig: schnell, komfortabel und vor allem sicherer wie nie zuvor.
Also nix, was den Hype, der darum vorher schon gemacht wurde, irgendwie rechtfertigen würde.

Catweezel
10.02.11, 19:33
...auf jeden Fall wird eine Neuinstallation des Betriebssystems etwas erleichtert, da das Update-Geknödel nach Fertigstellung nicht mehr so umfangreich ist....
Ganz schlimm ist es ja bei XP. Da dort kein SP mehr erscheinen wird, dauert das Updaten nach der Installation des SP3 länger als das ganze Neuaufsetzen.

Auggie
10.02.11, 19:49
Ist zwar etwas OT:
Bei XP kannst Du Dir ganz leicht Deine Slipstream-CD selbst machen mit XP Iso-Burner. Für Vista gibts ein ähnliches Tool.
Nur Windows 7 macht da Probleme, es existiert zwar ein Tool, das war bis vor einem 1/2 Jahr noch im Beta-Stadium, war instabil und hat ewig gebraucht.
Ebenso kannst Du dieses Tool (http://forum.avadas.de/threads/2611-WSUS-Offline-Update)nutzen und die Updates in einem Rutsch einspielen. Die paar Updates, die dann noch übrig sind, sind schnell aufgespielt.

Catweezel
10.02.11, 20:54
ja, klar..., das mag eine kleine Hilfe sein, aber eigentlich eher für jemand, der ständig Betriebssysteme aufspielt.
Mir persönlich ist das im Vorfeld zu aufwändig. So eine CD muss dann ja auch aktualisiert werden
Im Durchschnitt setze ich alle zwei Jahre einen Rechner neu auf...den lasse ich dann knödeln und gut is.. (wir haben mehr Rechner/Laptops als Familienmitglieder - da ist zur Not immer einer frei ;))

Auggie
10.02.11, 21:52
Da Du inzwischen Windows 7 einsetzt, wird das eher noch weniger werden mit dem Neuaufsetzen; das kann man eigentlich nicht so zerschießen, das ein Neuaufsetzen notwendig wird.
Die einzigen Systeme, die ich regelmäßig neu aufsetze, sind meine virtuellen Testmaschinen, und fremde Rechner (ich hab leider den Ruf "PC-Experte" weg).
Mit WSUS Offline Update und XP Isoburner ist eine Slipstream-CD in ca. 1 Std. fertig und getestet. Da die erst dann angefertigt wird, wenn sie gebraucht wird, ist der Zeitbedarf imho gering.
Obwohl Kaffee und Kuchen natürlich auch nicht zu verachten sind *zwinker*

Auch wenn das aus dem Artikel nicht direkt hervorgeht, enthält das Service Pack i.d.R. auch den einen oder anderen Hot Fix, der nicht über das "normale" Update verteilt wurde, weil nur eine kleine Anwendergruppe betroffen war.

Merlin
11.02.11, 09:13
Hallo,

manchmal enthält das Service Pack auch zusätzliche Features oder Neuerungen bei der Hardwareunterstützung. Bei Windows XP kam z.B. in Service Pack 2 die Windows Firewall und die Unterstützung für die Datenausführungsverhinderung dazu. Oft auch bis dahin nicht erschienene Buxfixes. Es lohnt sich also in jedem Fall das letzte Service Pack zu installieren, allein schon wegen der Vollständigkeit der Sicherheitsupdates.

Wenn es soweit ist, wird TerraX hier sicher über das Service Pack im Unterforum Sicherheitslücken berichten.

biggimey
11.02.11, 14:44
Das werde ich mir dann gleich im Kalender notieren, damit ich nicht vergesse das zu installieren. Vielen lieben Dank für den Hinweis darauf. Ich glaube ich hätte das sonst wieder komplett verpasst.

Auggie
11.02.11, 15:55
Ich glaube ich hätte das sonst wieder komplett verpasst.
Bisher wurden die Service Packs immer über das Windows-Update unter Optionale Updates verteilt, spätestens, nachdem Du das Update manuell anstösst, hättest Du die Veröffentlichung bemerkt.
Aber trotzdem lieben Dank für das Lob.

tiger64
17.02.11, 15:47
Ob mit dem Servic Pack ein neu aufsetzen von windows 7 wirklich schneller geht?
Das sevice pack ist doch recht groß,und am ende benötigt man vieleicht
die gleiche zeit wie vor dem service pack.
Oder habe ich Catweezel da irgendwie falsch verstanden?

Auggie
17.02.11, 17:59
Ob mit dem Servic Pack ein neu aufsetzen von windows 7 wirklich schneller geht?
Das sevice pack ist doch recht groß,und am ende benötigt man vieleicht
die gleiche zeit wie vor dem service pack.
Oder habe ich Catweezel da irgendwie falsch verstanden?
Da hast Du Catweezel falsch verstanden:
Es geht insofern schneller, als das man mit dem SP alle Updates auf einen Schlag installiert, d.h. man kommt ohne langwierige Downloads aus. Wahrscheinlich ist es sogar möglich, sich eine sogen. Slipstream-DVD zu erstellen, das geht sogar ohne Zusatztool. Dann wird bei der Installation das SP gleich installiert.