PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragwürdiger Gesamteindruck unter XP...



nakkele
24.01.11, 19:32
Nabend zusammen,
da ich nicht so recht wusste, wohin damit, tu ich meine Meinung hier kund (Verschieben des Beitrags gern erwünscht, wenn es ein passenderes Forum geben sollte):

Ich war bisher insgesamt sehr zufriedener Nutzer von avast-free. Ich sehe mich als fortgeschrittener Nutzer, auch wenn ich "nur" Windows XP SP3 (auf aktuellem Stand) nutze.

Wenn mein bisher ausreichender und schlank eingerichteter Rechner (Athlon 64 3700, 1 GB DDR-RAM) allerdings sage und schreibe 24 Minuten braucht, um zu booten, seit am 17.01. ein Software-Update von Seiten avasts stattgefunden hat (v5.1.xxx), verstehe ich keinen Spass mehr.

Ich nutze kein zweites Verhaltensschutz-Programm, wahrscheinlich scheint aber mein D-Link-Router Schuld zu sein, da ein ähnlich aufgebauter Rechner mit FritzBox problemlos zu funktionieren scheint...

Sorry, wenn man sich hard-/softwarebedingt bei einem immer noch relativ verbreiteten Sytem wie Windows XP so einfitzeln muss; wenn man Uninstall-Programme durchlaufen lassen muss, damit die neue Software-Version läuft, ist das alles andere als ein Pluspunkt für eine Antiviren-Software, die heutzutage weitgehend intelligent und ohne weitgreifende persönliche Eingriffe nebenbei laufen sollte.

Ich habe avast-free deinstalliert, eine konkurrierende Free-AV-Software installiert. Seitdem läuft mein Rechner wieder...

Gruß, nakkele

Merlin
24.01.11, 19:38
Sorry, wenn man sich hard-/softwarebedingt bei einem immer noch relativ verbreiteten Sytem wie Windows XP so einfitzeln muss; wenn man Uninstall-Programme durchlaufen lassen muss, damit die neue Software-Version läuft, ist das alles andere als ein Pluspunkt für eine Antiviren-Software, die heutzutage weitgehend intelligent und ohne weitgreifende persönliche Eingriffe nebenbei laufen sollte.

Es ist aber auch kein Minuspunkt, da solche Probleme bei allen Herstellern von Antivirensoftware auftauchen. Software, die so systemnah arbeitet und auch mit allen möglichen Programmen zusammenarbeiten muss, kann nunmal nicht immer alles abdecken, was sich so an Problemen auftut. Dafür, dass in dieser Version eine größere Überarbeitung stattgefunden hat, finde ich die Anzahl der Problemmeldungen noch relativ gering. Aber das ist hier auch nicht der Punkt. Wir können uns weiter mit dem "fragwürdigen Gesamteindruck auseinandersetzen" oder an der Lösung deines Problems arbeiten. Dazu müsstest du aber ein Thema im Supportbereich öffnen (da wo dieses Thema auch ursprünglich angesiedelt war).

Catweezel
24.01.11, 20:25
nakkele hat sich entschlossen, hier dem Problem nachzugehen...
http://forum.avadas.de/threads/2619-avast-Free-Software-Update-vom17.01.-danach-ging-nichts-mehr