PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prüfung von Webbasierten Mails



Catweezel
16.01.11, 23:04
ich bin auch mal wieder dran, einen Thread zu eröffnen... :)
Bezug nehmend auf diese Diskussion, da ich das in dem Thread dort nicht weiterführen möchte, da es sich auch nicht um ein Avast-Typisches Problem handelt :
http://forum.avadas.de/threads/2555-SSL-Konten-Einstellung-Mail-Schutz-f%C3%BCr-hotmail.de-msn.com-live.de?p=22337&viewfull=1#post22337

Meinem Verständnis nach scannt Avast nur POP3, IMAP, SMTP und das NNTP-Protokoll.
Dazu gehören keine Webbasierten Mailzugänge wie Hotmail, msn und Windows-Live, sowie yahoo usw.
Das bestätigt auch die Arbeitsweise bei mir auf dem Laptop
Dem entgegen steht die Darstellung von uweli, wo im Hotmail-Abruf sich Avast verewigt hat.
Ich kann dies hier nicht reproduzieren und bestätigen !!!

Dies ist erst mal der Fakt. Kann jemand etwas erhellendes dazu beitragen ?

Auggie
17.01.11, 01:34
Ich kann dies hier nicht reproduzieren und bestätigen !!!
Dies ist erst mal der Fakt. Kann jemand etwas erhellendes dazu beitragen ?
Sobald die nächste Mail über Hotmail rein kommt, schau ich nach....die Prüfung wird ja in den Header geschrieben.
Bei meiner Testmail sah es anfangs auch danach aus, als würde sich avast! verewigt haben......war aber die ausgehende Mail.

Merlin
17.01.11, 09:06
Hallo,

beim Mail-Schutz kommt das gleiche Konzept zum Tragen wie beim Web-Schutz. avast! schaltet sich als Proxy vor bestimmte Ports (siehe von Catweezel genannte Protokolle), um den Mailverkehr clientunabhängig zu scannen. Sollte irgendeine spezielle Art von Übertragung genutzt werden, die einen nativen Client erfordert, der nicht über diese Ports bzw. Protokolle kommuniziert, ist auch keine Prüfung möglich.

Auggie
17.01.11, 10:10
Den Beweis habe ich hier:



X-Message-Delivery: Vj0xLjE7dXM9MDtsPTA7YT0xO0Q9MTtTQ0w9MA==
X-Message-Status: n
X-SID-PRA: Microsoft <Microsoft@e-mail.microsoft.com>
X-AUTH-Result: NONE
X-Message-Info: JGTYoYF78jEHjJx36Oi8+Z3TmmkSEdPtJFnmu5VK0PtBYLUBne JUq1JZ1S7SMZrgi30WSuB0vcwkUuM8jhGsH7Uqd7koW+iMKIFL M6Frp6CwGD8NvXfm4Q==
Received: from col0-mc4-f18.Col0.hotmail.com ([10.12.236.156]) by snt0-imc1-s14.Snt0.hotmail.com with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.4675);
Sun, 16 Jan 2011 23:39:24 -0800
Received: from mta13.email.microsoftemail.com ([66.231.85.18]) by col0-mc4-f18.Col0.hotmail.com with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.4675);
Sun, 16 Jan 2011 23:39:21 -0800
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha1; c=relaxed/relaxed; s=200608; d=e-mail.microsoft.com;
h=From:To:Subject:Date:MIME-Version:Reply-To:Message-ID:Content-Type; i=Microsoft@e-mail.microsoft.com;
bh=+qte2xySTQBagcCVwC5rV//53wg=;
b=ruLb8YgyMBY39m70CuDkEFqFD3h/X/HeSyrz0AoXPxfp1FuQ4pzukb5BJNae6KUC/zU0mPoYCoGL
Rh6dSdaW50CKPTwFqh2m5Mn6PoQvmhM8vX/nPeX3aqdrWpXDbLhrJbUEbOUdbVAO86eqCzQQESQe
uQ632K7NpgdM+sfdsA0=
Received: by mta13.email.microsoftemail.com (PowerMTA(TM) v3.5r15) id h6fp2g0ie1si for xxx@xxx; Mon, 17 Jan 2011 01:39:18 -0600 (envelope-from <bounce-885738_HTML-341998143-468500-97427-42@bounce.email.microsoftemail.com>)
From: "Microsoft" <Microsoft@e-mail.microsoft.com>
To: xxx@xxx
Subject: MSDN Flash 1/2011: Jetzt gewinnen: Mit Windows 7 nach Las Vegas +++ Finale Version von WebMatrix +++ MSDN on Tour
Date: Mon, 17 Jan 2011 01:39:10 -0600
MIME-Version: 1.0
Reply-To: "Microsoft MSDN" <reply-fec810767d61047d-885738_HTML-341998143-97427-42@email.microsoftemail.com>
x-job: 97427_468500
Message-ID: <bba285cb-4fd5-423a-99fb-2b51d987bc54@xtinmta12.xt.local>
Content-Type: mu

Hätte hier eine Ptüfung stattgefunden, hätte avast! sich auch im Header verewigt, was, wie man sieht, nicht der Fall.
Folglich ruft uweli seine Mails per Pop3 ab oder er hat nicht richtig hingeschaut.

uweli1967
17.01.11, 11:15
Folglich ruft uweli seine Mails per Pop3 ab oder er hat nicht richtig hingeschaut. Ich schätze mal, das Rätsel wenn es denn eines ist, ist gelöst: Die Mail die ich mir gestern an mein Hotmail.de Konto schickte, war schon ein paar Tage alt und ganz unten sieht man bei dem Avast Vermerk das Datum von vor ein paar Tagen. Jetzt habe ich mir in Foxmail selbst eine belanglose Mail erstellt und auch diese an das Hotmail.de Konto geschickt und danach Windows Live Mail gestartet und da sieht man jetzt das diese Mail nicht von Avast geprüft wurde weil kein Eintrag von Avast in dieser Mail vorhanden ist. Nun ist hoffentlich diese Sache mit den Mail-Konten bei mir geklärt und ich weiß für mich auch: Mails die im Hotmail.de Postfach landen und mit Windows Live Mail abgerufen werden, werden von Avast nicht geprüft. http://www.abload.de/thumb/bild55xdhd.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=bild55xdhd.jpg)
PS: Alles was sich auf meinen Namen beziehen könnte hab ich mal lieber auf dem Bild unkenntlich gemacht weil ja jeder hier mitlesen und das Bild anschauen könnte.
Hier noch ein Bild, auf dem man den Servertyp des Hotmail.de Kontos in Live Mail bei mir sieht:http://www.abload.de/thumb/bild4shkm.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=bild4shkm.jpg)

Auggie
17.01.11, 11:48
Das avast! webbasierte Mailkonten nicht überprüft, hatte Catweezel doch schon in seinem Eröffnungsbeitrag geschrieben und wurde letztlich durch Adamas Beitrag und spätestens durch mich auch bestätigt.....

uweli1967
17.01.11, 12:05
Auggie, das hatte ich ja auch nicht bestritten oder findest du einen Beitrag von mir in dem ich die Aussage von Catweezel, Adama oder dir bestritten habe?
Anfangs wunderte ich mich nur dass das Hotmail Konto bzw dessen Serverdaten nicht im E-Mailschutz von Avast auftauchten und mittlerweile weiß´ich ja auch warum nicht und weiß Bescheid das Avast mein Hotmail.de Konto nicht prüfen kann.
Von daher habe ich hier jetzt keine weiteren Fragen.

gerd88
17.01.11, 13:05
Da ich aus Gewohnheit Mails per Outlook abrufe und Avast den Mailschutz ja auch anbietet, nutze ich diesen auch. Da geht es auch mit Hotmail bzw. live.de Konten. Webbasiert ist zwar auch eine Möglichkeit, ziehe aber persönlich Abfrage per Outlook vor-ist aber sicher Gewohnheit/Geschmackssache

Auggie
17.01.11, 15:39
Müssen wir alles doppelt und dreifach durchkauen?
Wir wissen bereits, das Du, gerd, Hotmail per Pop3 abrufst, das avast! da arbeitet, ist unbestritten.
Das ist auch nicht Thema dieses Threads.
Hier geht es darum, ob avast! Mails überprüfen kann, wenn sie, wie im Falle Hotmail, webbasiert abgerufen werden.....und dort arbeitet avast! eben nicht.

uweli1967
17.01.11, 15:52
Die eigentliche Frage ist doch jetzt beantwortet, also sollte das Thema doch abgeschlossen sein.

Catweezel
18.01.11, 07:41
eigentlich nicht üblich in diesem Unterforum. Aber man braucht ja nur nicht mehr zu posten ;)
uweli... ich hatte schon an meinem Verständnis gezweifelt und habe krampfhaft eine mögliche Einstellung gesucht, das Avast die MAPI-Mails prüft....:D
Was aber völlig klar war... was Avast scannt, ist in den Einstellungen und in der Hilfe beschrieben und hatte sich von jeher mit meinen Erfahrungen gedeckt.
Warum aber überhaupt der Eintrag in eine Mail vom Hotmail-Account gerät, ist mir noch nicht klar... aber egal...



Webbasiert ist zwar auch eine Möglichkeit, ziehe aber persönlich Abfrage per Outlook vor-ist aber sicher Gewohnheit/Geschmackssache
ich habe das Bedürfnis, hier aufzuklären, da hier scheinbar immer noch der ganze Groschen da ist und die Pfennige nicht purzeln
gerd...., es geht nicht darum, mit dem Browser über den Webaccount die Mails abzurufen, sondern per Outlook oder Windows-Live-Mail über das MAPI-Protokoll, also http-Mails dort direkt im Client zu verwalten. Ist im Prinzip von der Anwendung für den Nutzer so ähnlich wie IMAP, da die Ordnerstruktur des Accounts im Mailclient gespiegelt wird.

uweli1967
18.01.11, 09:45
eigentlich nicht üblich in diesem Unterforum. Aber man braucht ja nur nicht mehr zu posten ;)
Ich sag ja nicht das hier jetzt geschlossen werden soll, ich weiß jetzt aber das E-Mails die an Hotmail.de Konten geschickt und mit Windows Live Mail abgerufen werden nicht von Avast geprüft werden.

Warum aber überhaupt der Eintrag in eine Mail vom Hotmail-Account gerät, ist mir noch nicht klar... aber egal...
Doch das ist klar: Die E-Mails von mir wurden zuerst von Foxmail abgerufen, dabei geprüft und dann von mir aus Foxmail heraus ans Hotmail.de Konto geschickt und dort mit Live Mail abgerufen. Ergo war da schon Eintrag mit dabei und wurde von Foxmail mit zu Live Mail geschickt.