PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Bei AVS-Update bricht Modem-Verbindung ab



gehtnix
02.01.07, 00:21
Hallo zusammen,

konnte bisher über avast nicht klagen, updates liefen automatisch und ohne Probleme. Habe auf manuell umgestellt auch kein Problem. Aber seit drei Monaten Ärger. Nach Ende Update bricht die Analog-Modemverbindung ab und jetzt seit letzter Woche bricht die Verbindung schon während des Downloads zu unterschiedlichen Downloadvolumen ab. Ich kann also garnicht mehr updaten. Hab schon gedacht alles zum Teufel zu jagen. Aber jedem seine faire Chance. Also was habe ich verbockt oder wo liegt das Problem sonst. Ich habe avast unter Win98 laufen. Für jede Hilfe stets dankbar. WEISNIX

Walter Buergin
02.01.07, 10:37
Bricht die Verbindung auch Zeitweise auch mit anderen Download ab ?
Bist Du sicher dass das System keine Troyaner und Adware drauf hat, leider ist das WIN98 beim heutigen Internet Gebrauch ohne Firewall allen Gefahren ausgesetzt und extrem gefährtet.

Walter

:shock:

gehtnix
02.01.07, 14:22
habe regegelmässig auf das Mistzeugs überprüft. (Spybot ...) keine Probleme erkannt. Werde alles aktuell nochmals überprüfen.
Andere Downloads verursachen keine Abbrüche. Bin soweit mit meinem Oldie-BS zufrieden. Aber dauernd in Abwehrhaltung zu stehen nervt mich jetzt schon ganz schön.
Danke für die Antwort !

Catweezel
03.01.07, 22:46
Ich kann also garnicht mehr updaten
seit drei Monaten nicht mehr ? :shock:

Spybot ist zum Auffinden von Trojanern und ähnl. nicht das Mass aller Dinge. Leider ist man bei Win 98 aber schon etwas eingeengt bei der Programmauswahl.
Wenn du AVAST seit langer Zeit nicht aktualisieren konntest, macht ein Scan mit demselben wenig Sinn. Deshalb würde ich hier mal mit Online-Scans (http://www.heise.de/security/artikel/38136) rangehen. Ganz unten in dem Heise-Artikel findest du die Links zu den Onlinescannern.
Mein Favorit ist TrendMicro, da man hier OHNE den IE arbeiten kann.
Auch würde ich, solange keine Klarheit herrscht, kein anderes Virenprogramm installieren (Was ja gerne schnell gemacht wird).
Wenn der PC augenscheinlich sauber ist, mal AVAST nach Deinstallatation (keine Reparatur !) neu installieren. Vor der Neuinstallation eine Registry-Reinigung mit dem ccleaner (http://www.ccleaner.de/) durchführen. Vielleicht läuft's dann wieder


Aber dauernd in Abwehrhaltung zu stehen nervt mich jetzt schon ganz schön.
Hier hilft vielleicht doch DSL (wenn verfügbar :wink: ) und der Einsatz eines Routers wie z.Bsp. eine Fritzbox.
In Verbindung mit alternativen Browsern und Brain.exe kommt dann u.U. auch noch mit Win98 klar.

gruss Catweezel

gehtnix
05.01.07, 01:54
Danke Catweezel,

baut mich schon wieder etwas auf. Werde deine Ratschläge befolgen. Ich lass mich nicht unterkriegen.

DSL wär schon schön, geht aber leider noch nix bei uns.

Catweezel
06.01.07, 18:12
DSL wär schon schön, geht aber leider noch nix bei uns.
schade, sonst hätte ich empfohlen, es mal mit einem zweiten Betriebssystem zu versuchen.
Ubuntu-Linux (http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads)
Der Download ohne DSL wäre allerdings quälend. hier (https://shipit.ubuntu.com/) gibt es zwar die CD kostenlos zum zuschicken, ist aber eine englische Webseite.
Ist wirklich eine tolle Linux-Distribution - ( Pause von Windows, sowie von Virenscannern und Firewalls :wink: )

gruss Catweezel