PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Systemvoraussetzungen nicht mehr erfüllt, und jetzt?!



Sonja
06.04.10, 15:04
Hallo,

mein PC läuft zwar mit Win2000, sollte also für avast! Free Antivirus geeignet sein, aber dennoch erscheint eine Fehlermeldung, dass die Systemvoraussetzungen nicht erfüllt sind. Ich weiss, dass 100MB frei sind, deshalb vermute ich, dass mein Prozessor zu langsam für die 5.0 Version ist. Ich dachte, dass ich einfach eine ältere Version benutzen kann, habe aber im Internet nur so komische Testversionen gefunden.
Es wäre mir eine große Freude, wenn hier jemand einen link zu einer älteren Version geben könnte, die auch bei "älteren, langsameren" Prozessoren funktioniert, da ich noch eine Weile warten muss, bis ich mir ein neues Notebook kaufen/ leisten kann...!!!?!

vielen Dank und
viele Grüße,
Sonja

uweli1967
06.04.10, 15:16
Hallo Sonja, hier wirst du fündig: http://www.filehippo.com/download_avast_antivirus/6635/ :wink: Denke aber daran, vorher Avast 5 Free mit dem Avast Uninstall zu deinstallieren, dieses bekommst du hier: http://www2.avast.de/produkte/freeware/ ... ility.html (http://www2.avast.de/produkte/freeware/avast-uninstall-utility.html). Dazu solltest du bevor du das Uninstall-Tool startest bei Avast 5 in Einstellungen/Fehlerbehandlung folgendes demarkieren(Haken entfernen): "avast! Selbschutz-Funktion aktivieren". Danach erscheint ein Pop-Up Fenster in dem gefragt wird ob das wirklich gemacht werden soll und du bestätigst das bitte mit ja. Nach der Deinstallation von Avast 5 und anschliessendem Neustart steht dann der Installation von Avast 4.8 Home nichts mehr im Wege.


Ich weiss, dass 100MB frei sind, deshalb vermute ich, dass mein Prozessor zu langsam für die 5.0 Version ist. Ich dachte, dass ich einfach eine ältere Version benutzen kann
Wenn du tatsächlich nur 100MB frei hast, wird es auch nichts mit Avast 4.8 Home auf deinem Gerät zu installieren, denn ich habe auch auf unseren wenig genutzten und schwächeren Notebook mit XP Home Avast 4.8 Home installiert und in der Systemsteuerung/Software sieht man da dass Avast 4.8 Home 115MB belegt(siehe Screenshot).
http://www.abload.de/thumb/xxy001.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=xxy001.jpg)

TerraX
06.04.10, 16:06
Hallo Sonja,

anzumerken sei noch, nach der Deinstallation den Cclener laufen zu lassen, wegen Resteinträgen. :wink:

PS: Vielleicht kannst du ja ein paar Programme entfernen, die du nicht mehr brauchst.

Auggie
06.04.10, 18:51
Wenn auf der Festplatte nur noch 100MB freier Speicherplatz vorhanden ist, wird sich vermutlich auch andere Software nicht mehr ohne weiteres installieren lassen.
Ich würde als erstes einmal den PC entrümpeln mit dem CCleaner.
Bin mir nicht sicher.....hatte W2K schon eine Systemwiederherstellung? Dann könnte man die deaktivieren, Avast installieren und dann im nächsten Schritt wieder aktivieren.
Auf jeden Fall lässt sich Platz durch Verkleinern der Auslagerungsdatei gewinnen.....Größe=doppelte Größe des verbauten Rams. Wenn Windows die selbst verwaltet, ist die Größe in aller Regel größer als sie in der Praxis sein muß.

Merlin
06.04.10, 19:28
Bin mir nicht sicher.....hatte W2K schon eine Systemwiederherstellung?

Unter Windows 2000 gab es noch keine Wiederherstellungspunkte. Aber mit dem CCleaner sollte sich wie du schon gesagt hattest, auch einiges beseitigen lassen, wie z.B. temporäre Internetdateien (machen viel aus) und Hotfix Uninstaller.

Sonja
07.04.10, 20:18
Hallo an alle, die mir hier Tipps gegeben haben und vielen Dank!
Es hat alles geklappt, und jetzt habe auch ich wieder ein Avast, das bei mir funktioniert!!!

viele liebe Grüße von Sonja!!!

gerd88
07.04.10, 20:30
Das ist doch eine gute Nachricht, Danke für die Rückmeldung.

TerraX
08.04.10, 00:53
Hallo,
freut mich zu hören.
Wenn Probleme auftreten einfach melden. :wink:
Wie hast du das Problem mit dem Platzmangel jetzt gelöst? :?:

TerraX

Merlin
08.04.10, 12:24
Wie hast du das Problem mit dem Platzmangel jetzt gelöst? :?:

Hallo,

wenn es am Platzmangel lag und durch den CCleaner gelöst wurde, dürfte das Problem allerdings nur aufgeschoben sein. Man sollte sich immer ein paar GB Platz auf der Systempartition halten, da durch Updates und weiter Systemkomponenten immer neuer Platzbedarf entsteht. Ich würde empfehlen, hier nochmal über die installierte Software und den Datenbestand auf der Systempartition zu schauen und dann zu entscheiden, was weg kann.

TerraX
08.04.10, 19:09
Hallo,


wenn es am Platzmangel lag
Wurde im ersten post erwähnt, das nur 100MB frei sind. :wink:

TerraX

gerd88
08.04.10, 20:13
Hab das mit den 100MB immer überlesen. Dann ist es ja ziemlich sicher das man sich bald hier wieder "trifft".

Ein neues System oder eine größere Festplatte würden eher helfen, wenn möglich.

Merlin
08.04.10, 21:24
Ein neues System oder eine größere Festplatte würden eher helfen, wenn möglich.

Hallo,

das muss nicht unbedingt sein, bei den meisten Benutzern hapert es einfach an der Datenhaltung bzw. an der Systempflege, d.h. es werden zuviele Daten auf der lokalen Platte gehortet oder zuviele Programme aus verschiedenen Gründen installiert, die gar nicht mehr gebraucht werden. Weiterhin ist z.B. schlechte Partitionierung ein weiterer Grund, da kann man aber z.B. mit GParted Abhilfe schaffen.

gerd88
08.04.10, 21:51
Ist natürlich möglich. War nur ein Gedanke, da die Größe der Platte unbekannt ist, damit kann man eher Rückschlüsse ziehen. Oft trennt man sich nicht gern von den Programmen die man hat.