PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Problem mit Lizensschlüssel



Wolodja
14.03.10, 11:26
Hallo Freunde, kann mir bitte jemand helfen?
Mein bisheriges Avast Home 4.8 hat sich vor einigen Tagen selbstständig aktualisiert und nunmehr habe ich daher Avast! Free Antivirus auf meinem Rechner laufen. Bis zum 1.April scheint damit alles reibungslos zu funktionieren.
Am 1. 04. 2010 allerdings läuft meine Registrierung ab und die Software muß dann für ein weiteres Jahr neu lizensiert werden.
Aber wie funktioniert das, wenn es gilt, den bereits erhaltenen neuen Lizenzschlüssel ins Programm eintragen zu müssen??? Unter dem Menüpunkt
"Registrierungsinformationen" finde ich nämlich nur die Info, daß am 1.März meine Registrierung abläuft und habe nirgendwo die Möglichkeit für die erforderliche Eingabe des neuen Lizensschlüssels.
Im nachfolgend eingefügten Screenshot sieht man,daß ich nirgendwo den Lizensschlüssel ins Programm eintragen kann. Kann mir jemand helfen oder muß ich Avast 5 nun wieder deinstallieren und mich nach anderer kostenloser Antivirussoftware kümmern? LG - Wolodja
[attachment=0:14g6kawq]Avast.jpg[/attachment:14g6kawq]

Wolodja
14.03.10, 11:45
Und noch etwas:
Mit einem Rechtsklick auf das Avast-Symbol in der Taskleiste öffnet sich folgendes Menü:
[attachment=0:2nw32cal]Avast2.jpg[/attachment:2nw32cal]

Und wie ihr seht: auch hier kein Eintrag betreffs des Lizenzschlüssels, sondern eben nur der Eintrag mit den Registrierungsinformationen. Also - wenn ich ehrlich bin - so hat mir Avast Home besser gefallen, zumal man in Avast Home nicht nur weniger Probleme hatte, sondern auch Skins zur Auswahl hatte, mit denen man Avast Home neu "einkleiden" konnte. Fazit: Neuere Versionen müssen nicht immer besser sein als ihre altbewährten Vorgänger!
LG - Wolodja

Catweezel
14.03.10, 12:13
hi Wolodja,
leider ist noch niemandem klar (falls doch, bitte melden :wink: ), wie das mit der wiederholten Registrierung ist.
Entweder du wartest noch eine Weile ab und berichtest - vielleicht kommt noch eine Aufforderung oder ähnl.
Oder du machst eine komplette Neuinstallation
viewtopic.php?p=3364&f=34#p3364 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?p=3364&f=34#p3364)

Das mit den Skins... na, ja... Die Version 5 ist schon der Zeit vom Style angepasst und auch "unter der Haube" ist einiges passiert. Diskussionen darüber aber dann in diesem Thread !
viewtopic.php?f=20&t=1777 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?f=20&t=1777)

oximoron
14.03.10, 14:27
Hallo genau das selbe ist mir auch aufgefallen und fand es in der 4.8 Version wesentlich besser. da konnte man, auch wenn es Sinnfrei ist, jeden Monat einen neuen Lizenzschlüssel eingeben.

Ich meine, es war halt einfach ein gutes Gefühl nach 11 Monaten bei der 4er Version einfach den Ablauf der Lizenz vor zugreifen und selbst neu zu lizenzieren.

Nicht falsch verstehen. avast! ist DAS Programm für mich. ich bin schon so ziemlich alle durch aber Avast hat mich-zumind in der 4.8er Version- immer überzeugt.

8)

Merlin
14.03.10, 18:18
Also - wenn ich ehrlich bin - so hat mir Avast Home besser gefallen, zumal man in Avast Home nicht nur weniger Probleme hatte, sondern auch Skins zur Auswahl hatte, mit denen man Avast Home neu "einkleiden" konnte.

Hallo,

nicht für jeden waren diese Skins so von Vorteil, ich kenne einige Benutzer, für die sie eher verwirrend waren und die lieber die einfacher Benutzeroberfläche genutzt haben. So hebt sich das Produkt wenigstens nicht mehr so sehr von der Konkurrenz und von anderen Softwareprodukten ab und kommt damit auch dem Benutzer entgegen. Aber wie Catweezel schon sagte...das ist ein anderes Thema und wir haben dafür einen speziellen Thread.

Was die Registrierung angeht. Im Moment ist mir zumindest noch nicht so ganz klar, wann vor einer ablaufenden Registrierung gewarnt wird. Da ich eine aktuelle Lizenz zur Verfügung hatte und so der Prozedur schon vorgegriffen habe. Ich denke, dass in der Free Version auch rechtzeitig ein Hinweis erscheinen wird (vielleicht so 3 Wochen vorher)? Vielleicht kann ja hier mal ein Benutzer seine Erfahrungen posten. Finde es jedenfalls sinnvoll, wenn man nicht dauernd einen neuen Lizenzschlüssel eingeben kann (alleine schon zum Schutz der Registrierungsserver), natürlich nur, wenn rechtzeitig gewarnt wird. Aber selbst wenn nicht (z.B. nach einem mehrwöchigen Urlaub ohne Rechner), kann man die Version ja jetzt auch aus dem Programm heraus direkt wieder verlängern.

TerraX
14.03.10, 19:13
Hallo woldja,

Kann mir jemand helfen oder muß ich Avast 5 nun wieder deinstallieren und mich nach anderer kostenloser Antivirussoftware kümmern?
Das ist doch kein Grund, die Software zu wechseln, hast ja noch 2 Wochen Zeit.
Wenn du wirklich nicht warten kannst, mach es wie catweezel geschrieben hat (neuinstallation).
Es wäre aber toll, wenn du abwarten würdest und uns das Ergebnis hier posten würdest.
MfG TerraX

gerd88
14.03.10, 19:30
Ich würde auch dazu raten erst einmal abzuwarten, gut möglich das wenn die Zeit rum ist die Lizenz erneuert/verlängert werden kann. Das ist bestimmt so gemacht, (in der V5) wenn nicht, kann man ja noch immer neu installieren. Und wir wüssten auch wie es jetzt abläuft.

Auggie
14.03.10, 20:36
Das sich Avast 4 selbständig auf Version 5 updated kann ich nicht wirklich glauben, weil eben nicht nur partielle Änderungen vorgenommen worden sind, sondern das Rad fast neu erfunden wurde....
Was den übrigen Teil des Problems angeht, so sieht es mir ganz danach aus, das die Installation gehörig schief gelaufen ist.
Eine saubere Deinstallation, wie in der FAQ beschrieben, sollte das eigentlich lösen. Dann Neuinstallation und Neustart des PCs (obwohl es nicht explizit gefordert wird bei der Installation).
Ich habe zwar die Free grad nicht auf dem Schirm, aber zumindest in der Pro- und Suite kann ich sehr wohl vor Ablauf die Lizenz erneuern.

Merlin
14.03.10, 20:36
Hallo,

wahrscheinlich ist bei dem ein oder anderen schon die Lizenz abgelaufen, ich gehe einfach mal davon aus, dass hier auch rechtzeitig gewarnt wird, wenn die Lizenz langsam abläuft. Ehrlich gesagt gibt es auch keinen Grund, vorher zu verlängern damit man "daran denkt", denn es wird ohnehin dann gewarnt. Wenn man im Urlaub ist, kann man wie gesagt beim ersten Einschalten des PCs direkt aus dem Programm heraus verlängern.

gerd88
14.03.10, 22:18
Dann ist es ja so wie ich mir dachte, hätte mich auch gewundert.

Wolodja
15.03.10, 12:14
Hallo Friends,
vielen Dank für die vielen Antworten.
Werde nun erst mal abwarten und dann hier in diesem Forum berichten, ob man kurz vor Ablauf der Registrierung zur Eingabe des neuen Lizenzschlüssels aufgefordert wird oder nicht.
LG - Wolodja

kolibri
16.03.10, 00:11
Hallo,

bei mir sieht es gleich aus, wie bei Dir. Der Lizenzschlüssel läuft auch am 1.4. ab.
Ich wurde heute darauf hingewiesen und gleichzeitig wurde mir das Schild gezeigt,
dass es eine neue Version gibt, welche ich dann automatisch installieren liess. Auch
bei mir fehlt jedoch in der Verwaltung der Reiter Abonnement, wo man dann den
neuen Lizenzschlüssel eingeben könnte. Werde auch mal abwarten.

Viele Grüße Kolibri

Merlin
16.03.10, 00:37
Hallo,

wir müssen hier zwei Probleme unterscheiden:

a) Der Reiter Registrierung wird nicht angezeigt, weil die Version noch längere Zeit läuft.
b) Der Reiter Registrierung wird fehlt, da beim Update etwas schief gegangen ist.

Wurde von avast! bereits darauf hingewiesen, würde ich eine Neuinstallation von avast! mit dem Uninstall Tool ausprobieren, es gab schon diverse Berichte, wo Benutzer danach die Lizenzinformationen eingeben konnten. Ist das schon ausprobiert worden?

TerraX
16.03.10, 01:16
Hallo,

Das sich Avast 4 selbständig auf Version 5 updated kann ich nicht wirklich glauben, weil eben nicht nur partielle Änderungen vorgenommen worden sind, sondern das Rad fast neu erfunden wurde....
Das kann ich bestätigen.
Mein Sohn hat 4.8, habe Programmupdate angestossen, gibt es keins.
Meine Frage: Ist nur drübergebügelt worden?
Weil ich habe beim ersten Mal die AVAST 5 nur über die AVAST 4 gejagt und es war nur die "Hälfte" da.
Ich hatte z.B. nur die Lupen beim Überprüfen, aber keinen Startbutton.
Das nur am Rande. Vielleicht hilft doch eine Neuinsallation.
Man bekommt eh bei der Version 5 free keinen Schlüssel mehr zugesandt, geht doch alles online.

Auggie
16.03.10, 07:11
Meine Frage: Ist nur drübergebügelt worden?
Weil ich habe beim ersten Mal die AVAST 5 nur über die AVAST 4 gejagt und es war nur die "Hälfte" da.
Nach dem Post von kolibri wird etwas klarer, was der Threadersteller meinte....
Danach hat er die Installation angestossen, egal ob über einen Link oder vorher heruntergeladen. Das ist für mich etwas anderes, als wenn ich auf "Programm aktualisieren" klicke und ich habe danach die neuste Avast 5 installiert.
Hier wurde einfach die neue Version über die Vorversion installiert ohne vorherige Installation und dabei der alte, noch vorhandene Schlüssel der Version 4.8.x übernommen. Und der läuft eben bald ab, daher die Erinnerung.
Das würde ich durchaus als normal ansehen.
Das letztliche Problem rührt meines Erachtens her von der Methode der Installation der neuen Version.
Das das "Drüberinstallieren" zwar an sich möglich ist und funktioniert, aber eben bei verschiedenen Usern auch zu Problemen führt, haben wir ja schon festgestellt.
Ich würde hier wirklich eine saubere Deinstallation der Vorgängerversion durchführen und dann die neue Version neu installieren.

Wolodja
17.03.10, 16:37
Hallo Freunde,
vielen Dank für die vielen und auch hilfreichen Antworten, die mich letztlich und dahingehend klüger gemacht haben, daß bei dieser Installation von Avast Free Antivirus doch irgendetwas schief gegangen sein muß. Aber nun funzt alles, wie es soll und das Problem ist aus der Welt.
Aber mal schön der Reihe nach:
Es bleibt dabei: Eigentlich war ich überhaupt nicht darauf erpicht, die neue Version zu installieren, jedoch ohne mein Zutun wurde über die bestehende Internetverbindung diese neue Version installiert und über meine alte Avast Home 4.8 - Version darübergestülpt. Und genau hier liegt bzw. lag das Problem begraben. Zuerst hätte ich die alte Version deinstallieren müssen, jedoch da nirgendwo ein dementsprechender Hinweis erschien und alles ohne mein Zutun ablief, war eine fehlerhafte Installation sozusagen vorprogrammiert.

Nun habe ich kurzerhand - ohne abzuwarten, wie ich es ursprünglich vorgehabt hatte - das neue Avast Free Antivirus sauber und akkurat deinstalliert. Dann habe ich es mir nochmals heruntergeladen und wieder neu auf meinen Rechner installiert.
Und siehe da: nun war unter dem Punkt "Registrierungsinformationen" auf einmal auch eine Schaltfläche betreffs der erforderlichen Registrierung sichtbar und anklickbar. Nach einem Klick auf diese Schaltfläche öffnete sich ein weiteres Fenster zwecks Registrierung und nach Eingabe einiger weniger persönlicher Daten war diese abgeschlossen. Nun ist diese Schaltfläche wieder unsichtbar geworden, da ich mich ja registriert habe. Und mehr als diese Registrierung ist auch nicht erforderlich.
Mit anderen Worten: Man benötigt keinen Lizenzschlüssel und muß einen solchen somit auch nicht irgendwo ins Programm eintragen. Genau ein Jahr lang kann ich Avast Free Antivirus ab heute nun kostenlos nutzen.
[attachment=0:1w7kgv4d]Avast.jpg[/attachment:1w7kgv4d]
Liebe Grüsse - Wolodja

Merlin
17.03.10, 16:46
Hallo,

das avast! 5.x einfach so installiert wurde, finde ich dennoch komisch. Soweit mir bekannt ist, wird die Version 4.x gar nicht automatisch auf Version 5.x aktualisiert und selbst wenn, müsste man hierzu in der 4.x konfiguriert haben, dass Programmupdates automatisch eingespielt werden sollen. Das ist jedoch nicht die Standardeinstellung.

TerraX
17.03.10, 16:48
Hallo Wolodja,
freut mich zu hören das jetzt alles funktioniert.
Aber wie man hier wieder sieht, ist eine Neuinstallation bei Problemen noch immer der einfachste und beste Weg.
TerraX