PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen avst! Internet Security und Netzwerkerkennung



Auggie
24.02.10, 13:57
Hi

Ich habe von meinem Provider eine quasi feste IP, d.h. sie wechselt normalerweise nur alle 24h (auch wenn der Rechner zwischenzeitlich ausgeschaltet war) oder wenn der Router manuell resettet wird.
Fahre ich den Rechner hoch (egal ob Kalt- oder Warmstart) erkennt die IS, das ich in ein Netzwerk eingebunden bin und meldet das mit einem Hinweisfenster.

Heute hatte ich den Router manuell resettet, da meine Verbindung rumgesponnen hat....der übliche Weg über Netzwerkdiagnose half nicht.
Als ich nach dem Reset wieder ans Netzwerk angebunden war, hätte ich erwartet, das Avast mir das auch meldet, doch das war nicht so.
Mit dem Trennen des Routers vom Strom werde ich ja vom Netzwerk abgeklemmt und werde, wenn der Router wieder Strom bekommt und den Reset abgeschlossen hat, wieder ins Netz eingebunden.
Hätte die IS hier nicht auch eine Meldung machen müssen? Oder hängt das am Ende mit meinem Provider zusammen?

System: Windows 7 mit Cisco (Linksys W-Lan-Router), der Rechner ist per Kabel am Router und es lief sonst kein weiterer Rechner.
IP-Vergabe des Rechners erfolgt über DHCP.

Catweezel
24.02.10, 19:09
hmm,
ich habe diese Meldung immer so eingeschätzt, dass eine aktivierte Netzwerkverbindung zum Router erkannt und entsprechend den gewählten Einstellungen (Zone) zugeordnet wird.
Es stimmt, nach einem Neustart des Routers kommt diese Meldung nicht, nur wenn die Netzwerkverbindung auf dem Rechner aktiviert wird.
Mir geht aber auch der ganze Sinn der Meldung irgendwie ab. Das erwarte ich ja, dass die eingestellte Konfiguration in Avast IS stehen bleibt. Schätze mal, dass nach einigen Updates sich das auch ändert.

Gruß Catweezel

Merlin
24.02.10, 20:02
Hallo,

es kann natürlich auch sein, dass avast! sich nicht so schnell wieder meldet, wenn eine Verbindung zum gleichen Netzwerk hergestellt wurde. Aber das ist nur eine Vermutung, kann natürlich auch noch ein Bug sein.

Auggie
24.02.10, 20:39
Es stimmt, nach einem Neustart des Routers kommt diese Meldung nicht, nur wenn die Netzwerkverbindung auf dem Rechner aktiviert wird.
Mir geht aber auch der ganze Sinn der Meldung irgendwie ab. Das erwarte ich ja, dass die eingestellte Konfiguration in Avast IS stehen bleibt. Schätze mal, dass nach einigen Updates sich das auch ändert.
Die Netzwerkverbindung wird ja eigentlich auch aktiviert, wenn der Router resettet hat, folglich müßte diese Meldung kommen.

Sinn der Meldung: Ich vermute mal, das beim Start des Rechners zu Beginn der PC in eine andere Zone eingebunden ist, dann wird die Netzwerkverbindung von Windows aktivert, Avast erkennt die Verbindung und die eingestellte Zone und passt die FW entsprechend an.
So würde die Meldung Sinn machen.
Wenn ich diesen Gedanken weiter denke, komme ich zu dem Schluß, das die FW gar nicht bemerkt, das zwischenzeitlich die Verbindung zum Netzwerk unterbrochen wurde.

Merlin
25.02.10, 00:58
Die Netzwerkverbindung wird ja eigentlich auch aktiviert, wenn der Router resettet hat, folglich müßte diese Meldung kommen.

Das ist mir auch schon aufgefallen, d.h. ich kann dieses Verhalten nachvollziehen. Beim Wechsel in ein anderes Netz (wie z.B. bei mir beim Aufbau der VPN Verbindung), wird das Netz ja auch erkannt. Warum das beim erneuten Verbindungsaufbau zum gleichen Netz wie vorher nicht passiert, kann ich mir nur so erklären, dass avast! sich merkt, wenn es vorher schonmal dazu verbunden war. Vielleicht ist hier auch ein Timer integriert, der zu häufige Meldungen unterdrücken soll. Wäre zumindest eine mögliche Erklärung. Fände es allerdings auch gut, wenn das dann konfigurierbar wäre.

Auggie
25.02.10, 09:21
Vielleicht ist hier auch ein Timer integriert, der zu häufige Meldungen unterdrücken soll. Wäre zumindest eine mögliche Erklärung. Fände es allerdings auch gut, wenn das dann konfigurierbar wäre.
Das zu konfigurieren wäre natürlich super.
Wo hier die Ursache für diese Auffälligkeit liegt, darüber können wir nur spekulieren; war nur auffällig dieses Verhalten.
Wie schon gesagt, könnte die Ursache auch in meiner nicht alltäglichen Internetanbindung liegen.