PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen avast5 Internet Security und Win-Firewall



zernetsch
27.01.10, 21:14
Mir ist aufgefallen, dass bei avast5 Internet Security die Firewall nur funktioniert, wenn auch die Windows-Firewall aktiviert ist. Wenn ich die Windows-Firewall ausschalte und den PC neu starte, ist die avast5-Firewall deaktiviert und lässt sich auch nicht einschalten. Erst wenn die Windows-Firewall wieder eingeschaltet ist (dann PC neu starten) ist auch die avast5-Firewall wieder an.

Bei anderen Programmen wurde mir immer gesagt, dass man die Windows-Firewall ausschalten soll, damit das Antivirenprogramm die volle Kontrolle hat. Manche Antivirenprogramme schalten sogar die Windows-FW automatisch ab.

Mache ich etwas verkehrt?

Danke und Gruß
Volker

(Windows 7 Pro)

Moderation
neues Thema - abgetrennt von hier
viewtopic.php?f=22&t=1812 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?f=22&t=1812)

Auggie
27.01.10, 21:30
Bei anderen Programmen wurde mir immer gesagt, dass man die Windows-Firewall ausschalten soll, damit das Antivirenprogramm die volle Kontrolle hat. Manche Antivirenprogramme schalten sogar die Windows-FW automatisch ab.
Kann es sein, das Du hier Firewall und Virenschutzprogramme durcheinander bringst?
Ein Virenschutzprogramm, das ungefragt eine installierte FW deaktiviert, fliegt in hohem Bogen vom System....
Virenschutzprogramm und FW sind 2 verschiedene Paar Schuhe, auch wenn mittlerweile viele Hersteller von FWs meinen, sie müssen auch gleich noch nach Mal- und Spyware scannen.
Bei zusätzlich zur eingebauten Windows-FW installierten FW ist allerdings die Windows-FW vollkommen überflüssig, sonst herrscht heiloses Regelchaos und die Software bestimmt, was geht und was nicht geht.
Herr auf dem System sollte immer der User selbst sein.

zernetsch
27.01.10, 21:39
Aha, vielen Dank für die schnelle Antwort. Nur beantwortet hat es meine Fragen nicht.
Ja, ich kenne den Unterschied zw. FW und AV.
Also, nochmal: Mir ist aufgefallen, dass bei avast5 Internet Security die Firewall nur funktioniert, wenn auch die Windows-Firewall aktiviert ist. Wenn ich die Windows-Firewall ausschalte und den PC neu starte, ist die avast5-Firewall deaktiviert und lässt sich auch nicht einschalten. Erst wenn die Windows-Firewall wieder eingeschaltet ist (dann PC neu starten) ist auch die avast5-Firewall wieder an.

Kann das jemand bestätigen oder mir erklären, warum das so ist?

Danke
Volker

Catweezel
27.01.10, 21:43
Kann es sein, das Du hier Firewall und Virenschutzprogramme durcheinander bringst?
...da ist jetzt wirklich was durcheinander geraten, ...denke ich auch.
Aber ich glaube, zernetsch meint, das die Suite bei aktiver Firewall die Win-Firewall nicht ausschaltet, was andere Desktop-Firewalls automatisch machen.
Das muss ich hier jetzt auch bestätigen. Die Win-Firewall habe ich manuell ausgeschaltet und die Suite läuft mit aktiver Firewall. Nur, dass dann die Avast-Firewall in der Suite aus ist, war bei mir nicht so.
Im Sicherheitscenter wird die Avast Firewall auch erkannt.

Bleibt als Fazit, dass man nach der Installation einen Blick in die Win-Firewall werfen sollte, um diese dann abzuschalten, wenn nicht geschehen.
Ich denke mal, das dies auch noch zu Kinderkrankheiten gehört, die im Laufe der Zeit abgestellt werden.

Gruß Catweezel

zernetsch
27.01.10, 21:52
Ja, genau das ist mein Problem: Wenn ich die Windows-FW manuell ausschalte und den PC neu starte, dann ist danach die Avast5-FW auch aus und lässt sich nicht mehr starten :-(

So ganz rund läuft die Sache wohl noch nicht. Auch das WHS-Addin erkennt den Avast5-Client nicht.
Ich hoffe, das wird noch.

Catweezel
27.01.10, 21:53
Also, nochmal: Mir ist aufgefallen, dass bei avast5 Internet Security die Firewall nur funktioniert, wenn auch die Windows-Firewall aktiviert ist.

bei dir geht es ja um die Installation auf Win 7 - hatte ich vorhin nicht gesehen. Kann ich mangels Betriebssystem leider nicht zur Aufklärung beitragen. :(
Ist bei mir mit XP jedenfalls nicht so, nur die WinFW muss manuell ausgestellt werden - sonst ist alles ok

Gruß Catweezel

Auggie
27.01.10, 22:54
Die Windows-FW wird leider nicht von jeder Desktop-FW automatisch deaktiviert, daher sollte man es sich zur Regel machen, die Deaktivierung nach der Installtion der alternativen FW zu kontrollieren.

Werde mir bei Gelegenheit die Security Suite mal herunterladen und auf einem System unter Windows 7 testen, um das Problem näher zu untersuchen.
Das dauert aber noch etwas, da ich noch an der Anleitung arbeite und das Problem von shiinto auch noch wartet.

Ich sehe das alles noch nicht als tragisch an, da das gesamte Avast 5-Paket gerade mal etwas über eine Woche veröffentlicht ist und viele Probleme mit den nächsten Updates behoben sein werden.
Hinzu kommt meiner Meinung nach, das der Hersteller hier Neuland betritt.

andi15101990
27.01.10, 23:26
Derzeit wird gerade ein neuer Build getestet der die gröbsten Kinderkrankheiten beseitigen soll wenn die Test positiv verlaufen sollte die neue Version schon morgen zur Verfügung stehen.