PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Avast 5 IS & IE 8



aubai
26.01.10, 12:59
Unter der Avast Internet Security kann ich den IE nicht blockieren,selbst wenn ich eine Regel erstelle wird dem IE trotzdem der Internetzugriff erlaubt.
Die Firewall hat IE durchgelassen ohne mich zu fragen. Habe bei der Is eingestellt immer nachzufragen.
Das wird einfach ignoriert. Weiß jemand Rat wie ich den IE komplett blockieren kann?

Win 7 Ultimate 64

Catweezel
26.01.10, 17:56
Hi aubai,
leider kann ich dazu nichts sagen, da ich die Suite nicht habe.
Eventll. ist es wie bei manchen Desktopfirewalls, dass bekannte Programme schon eine Regel haben.
Wird sich bestimmt jemand melden.
Aber, warum den IE total blocken ? :shock:

Gruß Catweezel

Merlin
26.01.10, 18:50
Hallo,

ich habe zur Zeit auch nicht die Suite installiert, um das zu testen. Daher wären vielleicht ein paar Screenshots gut, wie der IE8 genau geblockt wurde.

aubai
26.01.10, 19:51
Die Suite hat einfach nicht getan was man selbst eingestellt hat.
Es fing damit an das die Suite den IE einfach starten ließ,und das tollste dabei war das der IE nirgends in der Firewall zu finden war.
Auf gut deutsch es war einfach kein Eintrag vorhanden. Hatte schon viele Suiten und Firewalls auf meine Rechnern,aber mit allen konnte ich den IE blockieren.Und jetzt kommt der Clou, selbst mit der Windows Firewall kann ich den IE blockieren.
Habe die Suite wieder deinstalliert.

Auggie
27.01.10, 02:25
Aber, warum den IE total blocken ? :shock:
[Ironiemodus an]Der IE ist von MS und damit per se das größte Sicherheitsrisiko und andere Browser sowieso viel besser[/Ironiemodus aus] :mrgreen:
Das ist sowieso sinnfrei, da mit so einer Aktion auch das Windows-Update nicht mehr funktionieren würde; das setzt nämlich, auch wenn ein anderer Browser als Standard eingetragen ist, den IE voraus.
Wenn ich den IE nicht nutzen will, nutze ich ihn nicht.
Und auf Mehrbenutzersystemen stelle ich eine entsprechende Gruppenrichtlinie auf.

aubai
27.01.10, 07:56
Den IE8 brauche ich nicht um Windows Updates zu bekommen,ab Vista und Windows 7 erfolgen die Updates über den Desktop.
Dazu braucht man keinen IE mehr,selbst unter Windows XP kann man den IE blockieren und bekommt weiterhin seine Updates man muß nur wissen
wie es geht.

Merlin
27.01.10, 08:27
Hallo,

das stimmt, die Updates erfolgen über den entsprechenden Dienst. Trotzdem stellt sich die Frage, warum der IE8 blockiert werden soll? Es ist auch nicht Aufgabe einer Firewall den "Start" eines Programms zu verhindern, höchstens die Kommunikation. Wünscht man sich ein entsprechendes Programm, muss man halt vorher mal schauen, ob es das entsprechende Feature bietet.

aubai
27.01.10, 08:43
Hallo,

das stimmt, die Updates erfolgen über den entsprechenden Dienst. Trotzdem stellt sich die Frage, warum der IE8 blockiert werden soll? Es ist auch nicht Aufgabe einer Firewall den "Start" eines Programms zu verhindern, höchstens die Kommunikation. Wünscht man sich ein entsprechendes Programm, muss man halt vorher mal schauen, ob es das entsprechende Feature bietet.

Das ist richtig,so meinte ich es auch - es geht darum das der Internetzugang für den IE blockiert wird, das IE keine Internetseite mehr anzeigen kann.
Und die Avast Suite hat es nicht geschafft das zu ermöglichen.

Auggie
27.01.10, 08:59
es geht darum das der Internetzugang für den IE blockiert wird, das IE keine Internetseite mehr anzeigen kann.
Und die Avast Suite hat es nicht geschafft das zu ermöglichen.
Das eine FW nicht dafür ausgelegt ist, ein Programm zu blocken, hat support ja schon erklärt.....
Wenn ich ein Programm nicht nutzen will, nutze ich es nicht, auch ohne Programm das mir etwas blockt.
Wenn ich es mal muß, wie auf Mehrbenutzersystemen, setze ich eine Software-Richtlinie ein.
Ehrlich gesagt verstehe ich das Problem nicht....

aubai
27.01.10, 09:13
Das eine FW nicht dafür ausgelegt ist, ein Programm zu blocken, hat support ja schon erklärt.....
Wenn ich ein Programm nicht nutzen will, nutze ich es nicht, auch ohne Programm das mir etwas blockt.
Wenn ich es mal muß, wie auf Mehrbenutzersystemen, setze ich eine Software-Richtlinie ein.
Ehrlich gesagt verstehe ich das Problem nicht....

Warum ich will das der IE keinen Internetzugang erhält,bleibt mir überlassen und hat mit dem Problem nichts zu tun.
Fakt ist das die Avast Suite das nicht kann.Im Moment bin ich durch die Windows 7 Firewall geschützt und der IE erhält durch andere Programme
keinen Internetzugang.

Merlin
27.01.10, 10:26
Warum ich will das der IE keinen Internetzugang erhält,bleibt mir überlassen und hat mit dem Problem nichts zu tun.

In der Eingangsfrage ging es darum, den IE8 komplett zu blockieren. Um das Vorhaben zu realisieren, ist es schon wichtig zu wissen, warum das geschehen soll. Eventuell gäbe es andere Wege, sowohl im Programm als auch über andere Lösungsansätze.


Im Moment bin ich durch die Windows 7 Firewall geschützt und der IE erhält durch andere Programme keinen Internetzugang.

Der IE erhält ohnehin nicht durch andere Programme Internetzugang. Die einfachste Lösung ist immer noch, den IE einfach nicht zu benutzen, das unterbindet automatisch den Zugriff des IE auf das Internet... Irgendwie kann ich das Problem immer noch nicht nachvollziehen. Weiterhin ist eine Firewall wie schon erwähnt, keine Software um den Start eines Programms zu verhindern.

aubai
27.01.10, 11:25
Das komplett blockieren wurde falsch aufgefasst.Das Wort Blockieren kenne ich von einer Firewall,und da heißt es blockieren wenn man
einem Programm den Internetzugang verbietet.
Desweiteren gibt es sehr wohl Programme die beim Update,oder wenn die Internetseite des Programm-Herstellers angewählt wird,daß alles nur
über den IE erledigen wollen und dabei den Standardbrowser ignorieren.
Das Thema ist für mich erledigt,bitte keine weiteren Beiträge mehr.

Auggie
27.01.10, 11:32
Das Thema ist für mich erledigt,bitte keine weiteren Beiträge mehr.
Weil wir Dir nicht die von Dir erhoffte Antwort gegeben haben?
Wer sich klar ausdrückt, bekommt auch klare Antworten......
Wie schon gesagt, eine FW blockiert Verbindungen und keine Programme.

Merlin
27.01.10, 18:17
Desweiteren gibt es sehr wohl Programme die beim Update,oder wenn die Internetseite des Programm-Herstellers angewählt wird,daß alles nur
über den IE erledigen wollen und dabei den Standardbrowser ignorieren.

Das liegt daran, dass nicht alle Software-Hersteller den entsprechenden Wert aus der Registry auslesen, sondern davon ausgehen, dass der IE installiert ist (was ja auch zutreffen sollte). Ich frage mich trotzdem, was an dem Verhalten so schlimm ist...der Browser wird ohnehin aufgehen, auch wenn er dann keine Verbindung bekommt, hängt und mit einem Fehler abbricht. Die paar Bytes, die beim Ladevorgang über die Leitung gehen sollten nicht großartig Bandbreite verschlingen. Autoupdater und ähnliches beanspruchen nie den Browser, sondern laden über eine vordefinierte Adresse mit eigenen Routinen. Sicherheitstechnische Aspekte können es ja auch nicht sein, denn wie auch Autoupdater folgt Malware dem gleichen Prinzip. Einen bestimmten Browser vom Datenverkehr abzuschneiden macht also eigentlich überhaupt keinen Sinn.

Ürigens...Beiträge darf hier jeder verfassen wie er möchte, solange diese in einem umgänglichen Ton verfasst sind. Wer fragt oder etwas behauptet, stellt sich damit auch einer möglichen Diskussion. Das ist nunmal Sinn und Zweck eines Forums.

Catweezel
27.01.10, 19:04
Fakt ist das die Avast Suite das nicht kann.
Doch..., sie kann !!!!
Ich hänge mich hier noch mal rein, da ich die Behauptung nicht stehen lassen will....
Da die Suite was ganz neues von Avast ist, ich ohnehin neugierig war und nicht glauben wollte, dass dies nicht funktionieren soll, habe ich mir das mal auf den Laptop geholt.

Voraussetzungen bei mir:
privates Netzwerk hinter einem Router
Einstellungen in AVI:
Zone mit mittlerem Risiko

Blöd ausgedrückt ist die Freunde-Zone, finde ich... aber egal..
Diese lässt sich konfigurieren unter "Firewalleinstellungen" - "Erweiterte Einstellungen" - "Freunde"
Normalerweise erkennt das Programm nach der Installation anhand der IP's um was für Netzwerke es sich handelt. Eventll. ist hier "feintuning" möglich. Ich habe alles so gelassen.

So..., nun den IE gestartet....und...

[attachment=2:2q9jjroa]Popup FW.jpg[/attachment:2q9jjroa]
klickst du nun auf Überprüfung / Außerkraftsetzung können andere Regeln definiert werden

[attachment=1:2q9jjroa]anwendungsregeln.jpg[/attachment:2q9jjroa]
hier sollte die "kleinste" Einstellung gewählt werden... "Freunde aus" und Nachfragen angefordert werden.
Blocken funktioniert tatsächlich hier nicht. Wahrscheinlich ist die Regel bereits im Hintergrund freigegeben.
Das sich dies nicht schon dort nachträglich ändern lässt, könnte ein Bug sein... ist ja noch ein "junges" Programm. :wink:
Dann gibt es beim nächsten Start ein wunderschönes Nachfragefenster, in dem man dann den I-Net-Zugriff blocken kann. Wenn es denn unbedingt sein muss.....
[attachment=0:2q9jjroa]IE blocken01.jpg[/attachment:2q9jjroa]

[edit]
natürlich lässt sich der IE als Regel auch von Hand zufügen (sowie auch löschen mit Rechtsklick). Konfiguration ist dann die Gleiche.

so long
Catweezel

aubai
27.01.10, 20:11
Hallo Catweezel,


danke für die ausführliche Erklärung.
Eine Frage noch - ist dein Laptop 32 Bit oder 64 Bit?

Grüße

Catweezel
27.01.10, 20:17
Eine Frage noch - ist dein Laptop 32 Bit oder 64 Bit?

64 Bit... was ist das.... :mrgreen:
Nein, ist eine alte Möhre... Lifebook mit 1,6 Ghz Centrino und XP. Also der ultimative Performancetester.... :wink:

aubai
28.01.10, 08:36
Hallo Catweezel,

Mein System ist 64 Bit - vielleicht hat es ja deswegen nicht funktioniert.
Nun aber etwas erfreuliches,habe mir die neue Avast Internet Security 5.0.394 heruntergeladen.
Jetzt läuft alles so wie es soll.
Da kann man nur noch sagen: Weiter so Avast :D

Auggie
28.01.10, 19:17
Mein System ist 64 Bit - vielleicht hat es ja deswegen nicht funktioniert.
Nun aber etwas erfreuliches,habe mir die neue Avast Internet Security 5.0.394 heruntergeladen.
Jetzt läuft alles so wie es soll.
Da kann man nur noch sagen: Weiter so Avast :D
64-Bit wird von Avast (noch?) nicht vollständig unterstützt, denke aber, das das kommen wird.
Wie support in einem anderen Thread schrieb, es empfiehlt sich oft, ein wenig mit der Installation zu warten, bis die ersten Kinderkrankheiten behoben sind.

Merlin
28.01.10, 20:51
Hallo,

wie Auggie ja auch schon gesagt hat, ich halte es für gut, wenn man mit der Verwendung von avast! 5 noch ein paar Wochen wartet. Gerade jetzt treten erst viele Fehler ans Licht, die während des Betatests aufgrund des doch relativ kleinen Kreises (im Vergleich zur Anzahl der normalen Benutzer) nicht aufgetreten sind. Wie man im Moment sieht wird seitens avast! zwar schon stark an den ersten Updates gearbeitet, trotzdem nimmt das natürlich seine Zeit in Anspruch.