PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Win7 Taskleiste setzt sich zurück.



shiinto
25.01.10, 17:07
Hallo.
Ersteinmal ein paar Angaben vorab:
- Ich benutze Windows 7 x64 Ultimate mit allen bis dato verfügbaren Updates.
- Ich verwende z.Z. avast! Free Antivirus 5.0.377 (der Fehler fiel mir aber auch schon bei Version 4.xx auf, weswegen ich dies zunächst deinstallierte)
- Ich verwende keine Custom-Skin Packs für Windows oder anderweitige Programme, die Einfluss auf das Windows Theme haben.


Mein Problem liegt in folgendem:
Ich habe auf meinem Desktop alle Icons ausgeblendet, da ich freie Desktops liebe.
Dafür vergrößere ich aber die Taskleiste in ihrer Höhe und habe die Desktop Icons als mini Icons auf einer Symbolleiste. (siehe Abb. 1)

Abb.1
http://ani-trier.de/Pictures/taskbar.JPG

Seitdem ich aber avast Antivirus installiert habe, setzt sich der Stil der Taskleiste sporadisch nach Neustarts des PCs wieder zurück. (siehe Abb.2)

Abb.2
http://ani-trier.de/Pictures/taskbar2.JPG

...Sodass ich meine Desktop Icon-Symbolleiste wieder neu auf die Taskbar einstellen muss, was auf Dauer recht nervig wird.
Wie gesagt, dies passiert nicht nach jedem Neustart, sondern geschieht, wie mir scheint, zufällig.

Ich kann zumindest mit großer Sicherheit sagen, dass dies etwas mit avast Antivirus zu tun haben muss, da jeweils nach der Installation das Problem bald oder direkt nach Neustarts auftrat, und nach der Deinstallation behoben war.

Ich würde mich sehr über Ratschläge freuen, da ich avast lieber, als konkurrierende Antivirus-Programme, einsetzen möchte.

LG
shiinto

Auggie
26.01.10, 08:23
Das hat mit Sicherheit mit Deinem speziellen System zu tun, denn bisher ist mir noch kein User bekannt, der ein ähnliches Problem hätte.
Ohne Dir zu nahe treten zu wollen: Was spricht dagegen, die Icons direkt auf den Desktop zu packen? Da tritt dieses Problem nicht auf......
Zugriff auf die Icons hast Du in jedem Fall.

Merlin
26.01.10, 11:51
Hallo,

naja es ist schon angenehmer, die Icons zum schnellen Klicken auf der Taskbar zu haben, aber von dem Problem habe ich auch noch nichts gehört. Ist die Taskleiste denn fixiert? (Rechts-Klick auf die Taskleiste -> Taskleiste fixieren)

shiinto
26.01.10, 12:53
@ Auggie, es ist einfach so, dass ich es seit WinXP so gewöhnt war, und es mir einfach besser gefällt.

@ Support, ja, die Taskleiste ist fixiert. ich muss sie nach so einem "reset" auch jedesmal de-fixieren, um die desktop-Symbolleiste wieder erneut zu platzieren.

Merlin
26.01.10, 19:03
Hallo,

aktuell habe ich zu dem Verhalten keinen Tip, vielleicht kann jemand mit einer ähnlichen Konstellation oder einem Testsystem (Auggie vielleicht), das mal ausprobieren. In jedem Fall klingt es sehr merkwürdig, ich wüsste auch nicht welches Modul von avast! das verursachen könnte. Vielleicht der Verhaltensschutz, man könnte diesen mal testweise deaktivieren.

Auggie
27.01.10, 02:38
Ich habs auf meine ToDo-Liste geschrieben :wink:
Muß aber vorher noch die Anleitung vervollständigen, d.h. der Test ist dann eher für die Nachwelt mit ähnlichem Problem.
Habe grad gesehen, das das Problem auch schon mit Avast 4.x existierte.....
Da müssen wirklich ein paar Tests her.
Werd ich morgen mal angehen.

Merlin
27.01.10, 18:18
Habe grad gesehen, das das Problem auch schon mit Avast 4.x existierte.....

Hatten wir das Problem schonmal hier im Forum?

shiinto
27.01.10, 19:48
Vielen Dank, dass Ihr euch dem Problem annehmt.
Für weitere Informationen stehe ich gerne bereit. (in dem Fall bitte einfach fragen)

Auggie
27.01.10, 21:42
Hatten wir das Problem schonmal hier im Forum?
Nein, aber der Threadersteller schrieb es im Eingangspost.

Vielen Dank, dass Ihr euch dem Problem annehmt.
Probleme zu lösen ist Sinn und Zweck des Forums.
Werde jetzt mal rumprobieren, melde mich dann.

Auggie
28.01.10, 01:13
Hallo shiinto

Mal ein paar Fragen:
Hast Du für die Dektop-Icons eine zusätzliche Symbolleiste erstellt?
Hast Du mal versucht, die alte Quicklaunchbar für Dein Vorhaben zu nutzen?

Die Superbar von Windows 7 ist ja relativ flexibel, dort kann man auch Verknüpfungen zu oft genutzten Programmen unterbringen.
Um einen vollkommen leeren Desktop zu bekommen, müßte man dazu erst mal die Verknüpfungen vom Desktop löschen.
Dann könnte man die wichtigsten Programme, nachdem man sie 1x gestartet hat, mit Rechtsklick auf das Programmsymbol der (jetzt offenen) Anwendung und dieses Programm an Taskleiste anheften zur Superbar hinzufügen.
Nachteil ist, das alles relativ unsortiert ist.
Hab allerdings das Ganze hinsichtlich Avast noch nicht getestet.

Vielleicht könntest Du kurz zusammenfassen, was Du selber probiert hast.

LG Auggie

shiinto
28.01.10, 16:58
Hallo shiinto
Mal ein paar Fragen:
Hast Du für die Dektop-Icons eine zusätzliche Symbolleiste erstellt?
Hast Du mal versucht, die alte Quicklaunchbar für Dein Vorhaben zu nutzen?

Ja die Desktop-Icons sind in einer zusätzlichen Symbolleiste.

Um die alte Quicklaunchbar zu bekommen, müsste ich mir diese ja erstmal wieder selber basteln.(was ja nichts anderes, als eine Symbolleiste wäre) Die Anleitung dafür gibts ja irgendwo im Internet (hab ich auf der Suche nach beschriebenem Problem per Zufall schon gefunden.).
Ausprobiert habe ich das aber noch nicht, da ich, wenn ich Programme installiert habe, die Schnellstart-Icons nie mitinstalliert habe.
Demnach müsste ich erstmal wieder alle Programm Icons in den Schnellstartordner bekommen, und dann eine Custom-Symbolleiste davon erstellen.
Um ehrlich zu sein ist mir das ein bisschen zu sehr dem eigentlichen Problem aus dem Weg gehend.
Die Schnellstartleiste habe ich zudem (schon seit WinXP) nie gebraucht, da ich immer meine Desktop-Icons als "Pseudo"-Schnellstartleiste hatte.



Die Superbar von Windows 7 ist ja relativ flexibel, dort kann man auch Verknüpfungen zu oft genutzten Programmen unterbringen.

Ist mir auch aufgefallen.
Was ich letztendlich für Programme an die Taskleiste anhefte, weiss ich aber selbst noch nicht genau, da ich bis auf den Explorer, Firefox und Chrome keine Programme so oft starte, dass sie angeheftet werden müsste.
Die Leiste wird ja ohnehin schon voll genug, wenn ich erstmal anfange zu arbeiten, und so an die 5-7 Programme gleichzeitig auf sind.

LG
shiinto

Auggie
28.01.10, 19:09
Hi shiinto

Was ich bisher mitbekommen habe, schlummert die Quicklaunchbar immer noch tief im System, man muß sie nur aktivieren.....werd ich mal testen.
Klar, die Superbar kann schnell zu klein werden, wenn sie neben den offenen Programmen noch Favoriten aufnehmen soll, von der Unübersichtlichkeit gar nicht zu sprechen.
Das waren erst mal nur n paar Gedankenblitze.
Deine Kritik, das man durch diese Ideen dem eigentlichen Problem aus dem Wege geht. finde ich durchaus berechtigt. Auf der anderen Seite ist dies natürlich auch ein Problem, das nicht sehr viele User haben werden, weil Deine Konfiguration des Systems imho ziemlich einzigartig ist.
Da muß man sich manchmal mit einem Workaround begnügen.
Danke für die Auskünfte, ich bleibe dran an der Geschichte.

LG Auggie

shiinto
29.01.10, 15:53
[...]Auf der anderen Seite ist dies natürlich auch ein Problem, das nicht sehr viele User haben werden, weil Deine Konfiguration des Systems imho ziemlich einzigartig ist.[...]

...was ich ziemlich merkwürdig finde.
Ich kenne aus dem Bekanntenkreis, der mit mir zusammen damals WinXP ausprobiert hat einige, die sich die Leiste genauso gemacht haben, wie ich.
Allerdings habe ich zu denen keinen Kontakt mehr, sodass ich sie wegen sowas fragen würde. Und ob diese Leute genau nun Win7 mit avast benutzen, ist ja auch nicht besonders wahrscheinlich.

Die Icons auf die Leiste zu bannen finde ich persönlich zumindest nicht untypisch....vielleicht ists einfach ne Generationensache. (die meisten wissen ja heute nichtmal, dass sowas überhaupt geht)
Aber ja, ich wünschte mir auch, dass es noch mehr Leute mit dem selben Problem gäbe.
Allein steht man mit einem Problem immer meist sehr unbeholfen da, wird als Einzelfall abgestempelt und muss sich anpassen.

LG
shiinto

Auggie
29.01.10, 17:11
Ich will keineswegs, das Du Dich anpasst....
Die Kombination Win 7-->Avast--Deine persönliche Einstellung ist meiner Meinung nach aber tatsächlich nicht gerade häufig anzutreffen.
Das soll aber keine Kritik sein.
Es ist immer besser, wenn man nicht allein ist, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht; das gilt für Helfer und Hilfesuchenden gleichermaßen.
Bin noch nicht zum Testen gekommen :(

Auggie
05.02.10, 13:42
Hi shiinto

Ich habe jetzt einiges durchprobiert auf meinem Testsystem, sowohl mit Avast 4.8.x als auch mit Avast 5.
Aber sowohl der Weg mit der alten Quicklaunchbar als auch mit der Superbar von Windows 7 waren nicht wirklich befriedigend, um nicht zu sagen unbefriedigend.
Ich habe bald das Gefühl, das sich das Problem mit Bordmitteln allein nicht lösen lässt.

Merlin
06.02.10, 00:55
Hallo,

da dieser Fall doch recht kurios ist und nicht so viele Anwender diese Kombination fahren, würde ich parallel zur Anfrage hier auch ein Posting im englischen Forum unter http://forum.avast.com absetzen, da dies noch stärker besucht ist als das deutsche Gegenstück und ab und zu auch die Entwickler dort mitlesen. Das dürfte auf jeden Fall die Chance auf eine mögliche Lösung erhöhen, auch wenn im Moment erstmal dringendere Bugs in avast! 5 behoben werden müssen. Wenn es dort zu einer Lösung kommen sollte, wäre es allerdings schön, wenn wir hier auch eine Rückmeldung bekommen, da es ja nicht ausgeschlossen ist, dass wir irgendwann nochmal auf einen Benutzer mit diesem Problem im Forum hier antreffen.

shiinto
08.02.10, 12:33
Hi shiinto

Ich habe jetzt einiges durchprobiert auf meinem Testsystem, sowohl mit Avast 4.8.x als auch mit Avast 5.
Aber sowohl der Weg mit der alten Quicklaunchbar als auch mit der Superbar von Windows 7 waren nicht wirklich befriedigend, um nicht zu sagen unbefriedigend.
Ich habe bald das Gefühl, das sich das Problem mit Bordmitteln allein nicht lösen lässt.

Hi Auggie,

was bedeutet "nicht wirklich befriedigend"?
Heisst es wenigstens, dass du das Problem bestätigen kannst, was ich habe?

LG

shiinto

Auggie
08.02.10, 13:52
Hallo shiinto

Natürlich kann ich das bestätigen. Das dieses Problem besteht, daran hab ich nie gezweifelt.
Ich hatte nur gehofft, ich könnte Dir eine Lösung dafür an die Hand geben. Das aber kann ich leider nicht :(
Die Lösungswege, die ich probiert hatte, waren leider im Ergebnis, nicht wirklich befriedigend, weil sie das Problem weder beseitigt haben noch in irgendeiner Weise abgemildert hätten.
Natürlich könnte man einfach sagen, verzichte auf den Weg Deiner Konfiguration (freier Desktop) und das Problem ist nicht vorhanden.
Das find ich zu einfach; es geht ja darum, eine Lösung für Dich und Dein System zu finden.....und die konnte ich leider nicht finden.
Vielleicht wäre der von support vorgeschlagene Weg, eine Anfrage im englischsprachigen Forum zu starten, eher ein Weg der zu einer befriedigenden Lösung führen kann?

LG Auggie

shiinto
08.03.10, 09:02
Hab mich im englischsprachigen Forum versucht. 3 Tage sind vergangen und niemand hat geantwortet.
Dies wundert mich nicht wirklich, da dort jeden Tag ca. 100 neue Topics gepostet werden. :roll:

Merlin
08.03.10, 09:55
Hallo,

das Problem ist wahrscheinlich, dass sich dort niemand die Mühe macht - so wie hier - das Problem nachzustellen. Im Moment fällt mir auch nicht wirklich ein Lösungsansatz ein. Man könnte nochmal versuchen an support@avast.com zu schreiben, allerdings halte ich die Chance eher für gering, dass der First-Level-Support da viel machen kann. Man wird wahrscheinlich erstmal mit Standardvorschlägen antworten und so müsste man hartnäckig bleiben bis das Problem "eventuell" zu den Entwicklern durchgegeben und es als Bug aufgenommen wird.

shiinto
08.03.10, 21:28
Sowas habe ich mir schon gedacht...schade...(nicht jeder Support kann erstklassig sein ;) )

Nun ich habe selbst mal eine Option angeschaltet, die das Problem seltener aufreten lässt:

Und zwar lässt sich in den Optionen und Troubleshooting der avast Schutz per Option wahlweise nach den Windows Services laden.

Nachdem ich die Option aktiviert habe, trat das Problem bisher seltener auf...aber es trat auf.

Merlin
08.03.10, 23:30
Sowas habe ich mir schon gedacht...schade...(nicht jeder Support kann erstklassig sein ;) )

Hallo,

letzteres stimmt leider und liegt auch teilweise daran, dass avast! nunmal ein Massenprodukt ist (gerade die freie Version) und es unmöglich ist, hier erstklassigen Support zu liefern, obwohl wir mit diesem Forum natürlich versuchen, das Produkt bestmöglich zu unterstützen. Ein guter Support wird hier meist über die Reseller und Distributoren realisiert und selbst da ist es schwierig jedem gerecht zu werden, da man letzten Endes natürlich auch auf den Hersteller angewiesen ist. Bei größeren Kunden ist es natürlich leichter einen eventuellen Bug auch mal beim Hersteller zu eskalieren, aber das ist halt nicht immer möglich und manchmal bleibt halt nur abzuwarten, bis der Bug irgendwann behoben wird. Danke auf jeden Fall für die Rückmeldung, dass das Problem sich ein bisschen verbessert hat, nachdem diese Einstellung gemacht worden ist, obwohl es ja mehr oder weniger keine Beseitigung des Problems bedeutet.

shiinto
09.03.10, 15:33
letzteres stimmt leider und liegt auch teilweise daran, dass avast! nunmal ein Massenprodukt ist (gerade die freie Version) und es unmöglich ist, hier erstklassigen Support zu liefern, obwohl wir mit diesem Forum natürlich versuchen, das Produkt bestmöglich zu unterstützen. Ein guter Support wird hier meist über die Reseller und Distributoren realisiert und selbst da ist es schwierig jedem gerecht zu werden, da man letzten Endes natürlich auch auf den Hersteller angewiesen ist.

Bitte nicht falsch verstehen. Ich meinte eigentlich damit, dass der Support hier erstklassig ist. (im Gegensatz zum englischen Support)

Merlin
09.03.10, 16:18
Bitte nicht falsch verstehen. Ich meinte eigentlich damit, dass der Support hier erstklassig ist. (im Gegensatz zum englischen Support)

Hallo,

ich hab es auch so aufgefasst und versucht zu erklären, warum es bei dem englischen Support so ist. Gerade deswegen ist es bei Massenprodukten ja auch hilfreich, wenn dann passende Foren existieren in denen man sich dann gegenseitig unterstützen kann.