PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Verdächtige Nachricht - Leerzeichensequenz



rupcomp
07.01.10, 14:59
Ein Freund von mir bekam eine Mail, welches von Avast als verdächtig gemeldet wurde:
Verdächtige Nachricht: Verdächtige Leerzeichen-Sequenz.

Ich habe ihn daher gebeten, das Mail an mich weiter zu leiten. Auch bei mir hat AVAST angeschlagen
und die gleiche Meldung abgegeben.



Ich konnte das Mail aber anschliessend problemlos öffnen und auch die Anhänge ließen sich exportieren und
öffnen.
Ich habe das betreffende Mail zur Begutachtung hochgeladen, da ich selbst nichts verdächtiges feststellen komnnte.
Aber die Meinung eines Experten wäre mir schon wichtig, um wieder beruhigt zu sein....

mfg
rupcomp

rupcomp
07.01.10, 15:08
Das hochladen der verdächtigen Nachricht war leider nur ein Wunsch von mir. Ich muss erst mal lernen, wie das in diesem Forum funktioniert.

mfg
rupcomp

markusg
07.01.10, 16:04
http://www.file-upload.net/
lad die anhänge mal hier hoch
klicke dann mal mit rechts auf die nachicht, eigenschaften quellcode, poste den, evtl. deine mailadresse löschen.

Merlin
07.01.10, 19:45
Hallo,

ohne weitere Angaben fällt es natürlich schwer dazu eine Meinung abzugeben. Generell sollte man immer hinterfragen, ob man den Absender kennt und ob der Inhalt irgendwie plausibel klingt (vielleicht die Firma - wenn eine angegeben ist - mal vorher per Google suchen und überlegen, ob man diese Informationen vielleicht angefordert hat). "Verdächtig" heisst noch nicht "infiziert", gerade bei Gründen wie "Leerzeichensequenzen" kann es sich schonmal um einen Fehlalarm handeln, wenn die Mail vielleicht einfach nur schlecht formatiert ist. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Ohne jetzt direkt Inhalte preizugeben, reicht vielleicht auch erstmal eine kleine Beschreibung, worum es sich denn bei der Mail handelt und welche Inhalte im Anhang waren. Ansonsten könnte man die Anhänge auch nochmal bei virustotal.com hochladen und schauen, ob andere Scanner darauf reagieren.