PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst avast! Bart CD



Auggie
09.12.09, 12:20
Hallo

Eignet sich die avst! Bart CD für den Zugriff auf Windows 7?
Wenn die CD auf Bart's PE-Builder beruht, muß man das ja verneinen.
Und wenn doch, lässt sie sich um eigene Tools erweitern?

LG Auggie

Merlin
09.12.09, 15:56
Hallo,

wieso sollte das im Fall von Windows 7 nicht gehen? Die Bart CD ist ja in erster Linie dazu da, von einem von CD gestarteten System die Festplatte zu scannen bzw. auf ein NTFS Dateisystem zuzugreifen (ist ja bei Windows 7 auch noch der Fall). Es kann höchstens sein, dass die CD nicht mehr unter Windows 7 erstellt werden kann, obwohl ich fast davon ausgehe (ohne es getestet zu haben), dass es trotzdem funktioniert.

Auggie
09.12.09, 18:31
Hallo

lieben Dank support für die schnelle Antwort.
Der originale PE-Builder hat schon für Vista nicht funktioniert, dafür gab/gibt es dann das Tool nLite; ob das unter Windows 7 läuft, weiß ich jetzt nicht.
Lässt sich der Scanner updaten?
Ich hatte mir gedacht, die CD als Ersatz für die Bootzeitprüfung einzusetzen.
Braucht man zwar eher selten, aber im Falle eines Falles für mich das Non Plus Ultra.

Schönen Abend, Auggie

Merlin
17.12.09, 13:32
Hallo,

die CD lässt sich während der Laufzeit über Diskette updaten, d.h. die CD selbst wird nicht geupdated, aber aktuellen Virensignaturen werden geladen für die Dauer des Einsatzes. Da das aber ziemlich unhandlich ist, würde ich eine CD-RW für die BART CD nehmen und diese vor dem Einsatz mit dem Tool zum Erstellen der Bart CD jeweils aktualisieren und neu brennen.

Auggie
17.12.09, 19:59
Update der Signaturen war auch gemeint, sorry, hatte mich unklar ausgedrückt.
Ich versuche mich momentan an Winbuilder.
Werde das die Tage mal mit meiner Schwester erörtern, ob die sich beteiligt; schließlich kommt sie vielleicht auch mal in den Genuß :wink:

Thx, Auggie

WeedWeed
24.02.10, 04:27
Hallo,

die CD lässt sich während der Laufzeit über Diskette updaten, d.h. die CD selbst wird nicht geupdated, aber aktuellen Virensignaturen werden geladen für die Dauer des Einsatzes. Da das aber ziemlich unhandlich ist, würde ich eine CD-RW für die BART CD nehmen und diese vor dem Einsatz mit dem Tool zum Erstellen der Bart CD jeweils aktualisieren und neu brennen.

das ja rohlingverschwendung, ich lad die aktuelle signatur aufn usb stick, starte avast bart cd und gib den pfad zur signatur zum usb stick an, was auch sofort am datum zu sehen ist obs funktioniert hat