PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen 2 gefundene Viren in Container verschoben



rostkratzer
25.10.09, 13:11
Hallo, ich bin neu hier; habe WIN ME und benutze zur Zeit die Testversion von avast. Habe gleich mal einen Scan gemacht und es wurden prompt 2 infizierte Dateien gefunden.
Da das eo empfohlen wurde, habe ich die Dateien in den Container verschoben und da sind sie nun. Frage: Wie geht es jetzt weiter ? wie kann ich die Dateien vernichten oder was muss ich nun machen, um die Infektionen loszuwerden ? Wenn nötig, teile ich gerne mit, wie die Dateien heißen. Danke für Info.

Alfred E. Neumann
25.10.09, 13:42
Hallo und willkommen,

wenn Avast Dateien in den Container verschiebt, sind die außer Gefecht. Du kannst außerdem den Container leeren, dann sind die Dateien komplett vom Rechner.

Vielleicht postest du mal, welche Viren Avast gefunden hat. Unter Umständen ist ein Neuaufsetzen des Betriebssystems sinnvoll.

Windows ME ist ja auch nicht mehr das aktuellste und wird nicht mehr von Updates versorgt. Vielleicht solltest du dich hier nach einer Alternative umschauen, Avast unterstützt ME ab der Version 5 nicht mehr. Wie lange es für die 4.8 noch Signaturupdates geben wird, weiß ich nicht.

Merlin
25.10.09, 14:06
Hallo,

die Version 4.8.x wird noch eine Weile mit Virenupdates versorgt werden, da auch Business Kunden wahrscheinlich nicht sofort auf die Version 5.x upgraden werden und können (die managed Variante sowie alle Serverversionen werden erst im Laufe des nächsten Jahres auf Version 5.x aktualisiert). Dennoch ist es absehbar, dass der Support irgendwann eingestellt wird, so wie Microsoft den Support für ältere Betriebssysteme irgendwann einstellt. Deshalb würde ich dem Rat von Alfred E. Neumann folgen und über kurz oder lang nach einem Rechner mit neuerem Betriebssystem (mind. WinXP aufwärts) Ausschau halten. Hier muss es auch nicht immer ein neuer Rechner sein, es gibt auch auf dem Gebrauchtmarkt sehr günstige Angebote (ca. 100-200 EUR). Alternativ kann man Linux, z.B. Ubuntu, als Desktop System sehr empfehlen.

rostkratzer
05.11.09, 13:15
Hallo, Alfred E.Neumann, danke für die Hilfe, Leider finde ich es nicht, wo ich den Container leeren kann. Die befallenen und jetzt im Container befindlichen Dateien heißen:
Ixcfsr9x.ex_, ursprünglicher Ort: C:\windows\OPTIONS\INSTALL und Ixcfsr9x.exe, urspr. Ort: C:\windows\SYSTEM und beide sind mit dem Virus WIN32:Trojan-gen befallen.
Danke und ich werde mir in Kürze doch wohl XP zulegen.

Catweezel
05.11.09, 14:45
beide sind mit dem Virus WIN32:Trojan-gen befallen.
Danke und ich werde mir in Kürze doch wohl XP zulegen.
dann aber schnell ! :wink:
Und alle Kennwörter ändern !

Für einen älteren Rechner und Geldmangel gibt es auch die Option mit Linux (Ubuntu)
http://ubuntuusers.de/
Da hast du ein modernes ausgereiftes und optisch ansprechendes Betriebssystem.
Durch geringe Verbreitung ist auch die Attacke von Schädlingen äußerst gering bis fast gar nicht vorhanden.

Gruß Catweezel