PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelöst avast! für den Mac



Schwarzangler
21.09.09, 19:57
Guten Abend. Ich hatte bis vor dem Umstieg von Leopard auf Schneeleopard 10.6.1 das Programm zu meiner vollen Zufriedenheit als privater Anwender zu laufen. Seit Neuestem gibt es folgende Fehlermeldung. :?:
[attachment=0:2gnk3b2m]Bildschirmfoto 2009-09-21 um 19.55.19.png[/attachment:2gnk3b2m]
Hat da jemand vielleicht eine Idee???
Vielen Dank im voraus.

Jürgen

PS hatte es schon mit Deinstallieren und Neuaufsetzen versucht. Hat aber nichts gebracht.

Gruß

Merlin
21.09.09, 21:26
Hallo,

die Meldung sagt aus, dass die Lizenz abgelaufen ist. Hier gibt es jetzt zwei Möglichkeiten:

a) Das Programm ist nach 60 Tagen im Demo Modus abgelaufen und ein Lizenzschlüssel muss erworben werden: http://shop.avast.de/index.php?MID=1&PI ... %20Edition (http://shop.avast.de/index.php?MID=1&PID=1100&AID=1&VAL=45&product_group=avast!%20MAC%20Edition)

b) Der Lizenzschlüssel ist durch das Upgrade beschädigt, in diesem Fall bitte einfach an den Verkäufer wenden, bei dem avast! Mac Edition erworben wurde oder an den Hersteller unter sales@avast.com. Wenn ein Lizenzschlüssel existiert, bitte diesen nochmal über "Change License" einspielen.

Schwarzangler
21.09.09, 22:40
Hallo "support". Ich dachte, dass diese Version auch für die kostenlose Nutzung, analog Windows, vorgesehen ist. Da bin ich doch enttäuscht. Schade drum. Hast du noch eine Idee, wie ich das Proggy komplett runterbekomme? Mit Ziehen in den Papierkorb ist es wohl nicht getan. Die von dir in anderen Threads vorgeschlagenen Schritte reichen auch nicht aus. Im Mailprogramm ist es weiterhin aktiv.

Schönen Dank & Gruß

Jürgen

Merlin
22.09.09, 20:45
Hallo,

leider kann ich da nicht weiterhelfen, da ich über kein Mac System verfüge. Ich würde hierzu die Frage entweder an support@avast.com oder im englischen Forum unter http://forum.avast.com stellen. Leider wird avast! für Mac aus zwei Gründen nicht frei zur Verfügung gestellt. a) Die Entwicklung dafür ist teuer und b) ist die Benutzeranzahl begrenzt und die Engine kann nicht in anderen Produkten wie z.B. unter Windows Server genutzt werden.

Schwarzangler
23.09.09, 13:39
O.k. Danke dir.

Gruß Jürgen