PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Keine Avast Updates,Manuell/Automatisch.



Trigger
07.08.06, 19:08
Hallo ich habe eine Frage zu den Avast Updates.
Datum Heute:07.08.06
Heutige Version der Virus Datenbank:0631-3, 04.08.06.
Ich habe die Automatischen Updates aktiviert.
Auch bei einem Manuellen Updates wird die Virus Datenbank nicht Aktualisiert.
Bei meiner Firewall (Sygate) besitzt Avast alle Zugriffsrechte auf das WWW.

Gibt es ein Problem mit den Updates von Avast?
Langsam mach ich mir Sorgen um den Virenschutz von meiner Kiste.

Es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

Gruss Trigger

Catweezel
08.08.06, 12:07
ist die aktuelle Version
schau mal hier (http://www.avast.com/eng/update_avast_4_vps.html)

gruss Catweezel

Trigger
08.08.06, 14:27
ist die aktuelle Version
schau mal hier (http://www.avast.com/eng/update_avast_4_vps.html)

gruss Catweezel


Na dann bin ich ja beruhigt, ;)
Ich dachte Avast zieht sich täglich neue Updates.
Aber das wird schon seine Richtigkeit haben.

Danke

Gruss Trigger

Trigger
08.08.06, 14:55
Ok Heute am 08.08.06 hat sich Avast die neusten Updates gezogen.

Danke nochmal für deine Hilfe. ;)

Gruss Trigger

Catweezel
08.08.06, 17:06
Ich dachte Avast zieht sich täglich neue Updates.


...nicht regelmäßig. Man kann sich über den Aufwand allerdings streiten, ob tägliche Updates notwendig sind, wenn bei wirklich "ernsten Fällen" dann doch schnell reagiert wird. Die Konkurrenz zieht in diesem Punkt natürlich im Moment davon.

Eine Übersicht der AVAST-Updates gibt es hier (http://www.avast.com/eng/vps_history.html)

gruss Catweezel

Pitland
13.01.07, 09:58
Hallo,

ich möchte den Thread nochmal aufgreifen...
Aktuelle Version: 4.7 Home Edition (4.7.892) VPS: 0702-1



...nicht regelmäßig. Man kann sich über den Aufwand allerdings streiten, ob tägliche Updates notwendig sind, wenn bei wirklich "ernsten Fällen" dann doch schnell reagiert wird. Die Konkurrenz zieht in diesem Punkt natürlich im Moment davon.
Leider zieht die Konkurrenz immer noch davon.. :(

Ich finde es ziemlich ungewöhnlich, dass Avast nicht aktuell gehalten wird. Dazu tauchen zu viele neue Viren auf. Andere Programme aktualisieren mehrmals am Tag...

Nur auf "ernste Fälle" zu reagieren ist m.E. zu wenig.

Wenn ich in den AVAST-Updates nachschaue, bin ich sozusagen auf dem Stand von vorgestern. Mir kann keiner erzählen, dass da nicht was Neues dazugekommen ist. Also sehr vebesserungswürdig das ganze.

Gruß, Pitland

Catweezel
13.01.07, 22:11
ja, du magst recht haben, dass man sich Gedanken macht, wenn das nächste Update manchmal erst nach zwei Tagen vorliegt.
Es ist allerdings eine subjektive Empfindung. Von der Wahrscheinlichkeit ist es eher sehr unwahrscheinlich, das dich von den Tausenden genau dann der Schädling erwischt, der gerade ganz neu aufgetaucht ist.
Bei entsprechendem Sicherheitskonzept und umsichtigem Verhalten im I-Net ist eine Virenschutzsoftware ohnehin eher arbeitslos.
Schaut man sich den 1&1 Trojaner vom 8.1. an (an diesem Tag wurden von AVAST mehre VDF angeboten), der mit einer eMail eintrifft, so muss man sich schon wundern, wer hier alles den Anhang mit doppelter Dateiendung öffnet. :roll:
Dafür brauche ich keine Virensignatur :wink:


Andere Programme aktualisieren mehrmals am Tag...
Bei den kostenlosen mit on-Access-Scanner bleiben ja nicht viel übrig
(sieht man mal von eher unbekannten Exoten auf dem deutschen Markt, wie z.Bsp. Comodo (http://www.antivirus.comodo.com/), ab.)
Bei Grisoft's AVG gibt es eine ähnliche Strategie, wie bei AVAST.
Einzig AntiVir bietet tägliche Aktualisierungen an, und ist hier auf dem kostenlosen Markt natürlich noch Beispiellos. Dafür muss man ab und zu verstopfte Server in kauf nehmen, wenn man sich nicht die Premium kaufen will. Ist halt der Preis der hohen Beliebtheit..
Bei einem Releasewechsel musste ich mich auch mal drei Tage gedulden, bis die Server wieder frei waren.

Letztendlich muss jeder selber entscheiden, wie seine Surfgewohnheiten sind, und mit welcher Virenschutzsoftware er sich in diesem Zusammenhang sicher fühlt.

gruss Catweezel