PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sammelthread avast! 5 Beta Erfahrungsaustausch



Seiten : [1] 2

onlysomeone
19.08.09, 16:38
Hi there!

Gute Nachrichten!
Die Beta von avast! 5 ist verfügbar!
Hier gibts mehr Infos: http://forum.avast.com/index.php?topic=47740.0

lg
onlysomeone

Alfred E. Neumann
19.08.09, 20:00
Danke für die Info.
Es gibt außerdem ein Update für Avast 4.8, neue Version Version 4.8.1195. Leider gibts auf der Homepage keinen Changelog.

onlysomeone
19.08.09, 20:49
Danke für die Info.
Es gibt außerdem ein Update für Avast 4.8, neue Version Version 4.8.1195. Leider gibts auf der Homepage keinen Changelog.

Hi Alfred E. Neumann!

Ich denke du meinst die Version 4.8.1351...
Changelog ist nur auf der englischen Homepage verfügbar:
http://www.avast.com/eng/avast-4-home_p ... story.html (http://www.avast.com/eng/avast-4-home_pro-revision-history.html)

lg
onlysomeone

Auggie
19.08.09, 22:25
Hallo

Danke für die Info über die Veröffentlichung der Beta, die ich glatt auf einem Testsystem testen werde (erst mal).
Und hab auch gleich ne Frage: Sollen wir gefundene Bugs direkt in das entsprechende englischsprachige Forum posten?
Für den einen oder anderen User ist es eventuell einfacher, wenn er das auf deutsch machen könnte (Thread hier im Forum?) und jemand von uns, der des Englischen sehr mächtig ist, die Beiträge sammelt und dann übersetzt dort postet.

LG Auggie

Merlin
20.08.09, 12:24
Hallo,

vielleicht nochmal der Hinweis: Es handelt sich nur um eine Beta, wichtige Features sind nicht integriert und funktionieren teilweise noch nicht! Auch die Virensignaturen sind veraltet, daher sollte die Version nur installiert werden, um einen kurzen Eindruck zu gewinnen.

Auggie
20.08.09, 14:40
Hallo

Auf einem Produktivsystem würde ich so eine Software ohne vorhergehende Tests in einerm virtuellen PC auch nicht installieren.
Und für erste Tests reichen imho unter den Bedingungen auch veraltete Signaturen.
Wer die Beta installiert, sollte sich eben bewußt sein, das die Version eben noch nicht fertig ist und durchaus Fehler im Betrieb auftreten können.

LG Auggie

onlysomeone
20.08.09, 16:14
Hallo

Danke für die Info über die Veröffentlichung der Beta, die ich glatt auf einem Testsystem testen werde (erst mal).
Und hab auch gleich ne Frage: Sollen wir gefundene Bugs direkt in das entsprechende englischsprachige Forum posten?
Für den einen oder anderen User ist es eventuell einfacher, wenn er das auf deutsch machen könnte (Thread hier im Forum?) und jemand von uns, der des Englischen sehr mächtig ist, die Beiträge sammelt und dann übersetzt dort postet.

LG Auggie

Am Besten wäre es mit Sicherheit im englischsprachigen Forum...
Aber natürlich kannst du auch gerne Bugs hier Posten und ich leite sie weiter ;)
Jedoch sind derzeit bereits viele Bugs geposted worden... die meisten werden also schon "entdeckt" worden sein :)

lg
onlysomeone

Auggie
20.08.09, 19:16
Am Besten wäre es mit Sicherheit im englischsprachigen Forum...
Aber natürlich kannst du auch gerne Bugs hier Posten und ich leite sie weiter ;)
Jedoch sind derzeit bereits viele Bugs geposted worden... die meisten werden also schon "entdeckt" worden sein :)
Naja, ich als aler Mann bin halt etwas langsam :mrgreen:
Aber danke für die Infos über gefundene Bugs; es empfiehlt sich also, sich den betreffenden Thread mal in Ruhe zu Gemüte zu führen, bevor man hier einen Bug postet.
Sonst kommen die Programmierer vor lauter lesen nicht mehr zum weiterentwickeln :wink:

LG Auggie

Merlin
23.08.09, 11:07
Hallo,

wie lautet denn euer erstes "Fazit", wenn man jetzt mal rein die Oberfläche betrachtet? Die entsprechenden neuen Funktionen sind ja soweit noch nicht vollständig integriert.

onlysomeone
23.08.09, 15:06
Hallo,

wie lautet denn euer erstes "Fazit", wenn man jetzt mal rein die Oberfläche betrachtet? Die entsprechenden neuen Funktionen sind ja soweit noch nicht vollständig integriert.

Grundsätzlich finde ich es sehr gut, aber noch etwas uneinheitlich... hab mich darüber aber auch schon beim Alwil-Team beschwert^^ (ihnen das ganze freundlich näher gebracht... :wink: )
Was mich stört ist, dass runde und Spitze Ecken gemischt werden... und ein paar andere Kleinigkeiten...

aber alles in allem find ich es super! :)

lg
onlysomeone

Auggie
23.08.09, 20:10
wie lautet denn euer erstes "Fazit", wenn man jetzt mal rein die Oberfläche betrachtet? Die entsprechenden neuen Funktionen sind ja soweit noch nicht vollständig integriert.
Mein Fazit (zur Benutzreoberfläche):
Sie ist zeitgemäß.
Ich finde sie im Großen und Ganzen durchaus gelungen, auch wenn man sicher hier und da noch etwas feilen könnte.
Aber die Oberfläche halte ich für weniger wichtig als das, was "unter der Haube steckt".
Wie sehr die Meinungen über Grafik auseinander driften, haben wir ja schon an der kurz aufgekommenen Diskussion der Skins gesehen....
Insgesamt schließe ich mich dem Fazit von onlysomeone an:
Ich finde: "Das ist spitze" (frei nach Hans Rosenthal).

LG Auggie

Auggie
24.08.09, 11:37
Hallo

Gehen wir mal etwas mehr ins Detail:
Positiv ist mir aufgefallen, das die Installationsroutine eine aktive Avast4-Installation erkennt und darauf aufmerksam macht, diese vorher zu deinstallieren.
Das geht direkt aus dem Setup heraus (ich hab trotzdem manuell mit dem Uninstall-Tool deinstalliert).
Und hierzu gleich eine Frage:
Wird dabei nur nach vorhandenen Avast-Schlüsseln gesucht?
Ich habe die Installation von Avast4 auf meinem Testsystem bewußt nicht im Standardverzeichnis installiert sondern auf einer zweiten Partition.
Die Infos können also nur aus der Registry ausgelesen werden.
Super würde ich es da finden, wenn die Routine auch gleich nach Schlüsseln der wichtigsten Konkurenten suchen würde; falls so etwas umsetzbar ist ohne großen Aufwand.
Wie oft es zu Problemen mit Resten vorhergehender Installationen kommt, wissen wir ja alle.

Aber wie schon vorher gesagt: Die neue Version find ich sehr gelungen.

LG Auggie

onlysomeone
24.08.09, 16:07
Nur zur Info...
Angeblich gibt es auch einen neuen Installer... das heisst die derzeitige Installationsroutine wird vermutlich auch noch geändert... (derzeit ist es ja eig. gleich wie bei avast! 4 nur mit einer anderen Grafik auf der linken Seite)...
Bin hier aber nicht sicher :)



Super würde ich es da finden, wenn die Routine auch gleich nach Schlüsseln der wichtigsten Konkurenten suchen würde; falls so etwas umsetzbar ist ohne großen Aufwand.
Wie oft es zu Problemen mit Resten vorhergehender Installationen kommt, wissen wir ja alle.


Jep, das würde ich auch gut finden... habe ich vor einiger Zeit auch schon mal im englischsprachigen Forum empfohlen, jedoch gab es keine Antwort von Alwil... :roll:

lg

Auggie
24.08.09, 16:55
Hallo

Der Installer selber ist wohl gleich, aber ich meine, die Installationserkennung ist hinzugekommen.
Kann ich aber nicht mit Bestimmtheit sagen....vor meiner Avast4-Installation hatte ich das alte Schutzprogramm deinstalliert.
Ist mir nur jetzt aufgefallen.
Sollte ich direkt mal testen, was passiert, wenn ein Konkurenzprodukt installiert ist.

Wenn man die Avast-Schlüssel aus der Registry auslesen kann, sollte es doch auch möglich sein, die Schlüssel der Hauptkonkurenten auszulesen?
Das, denk ich, würde vielen weniger versierten Usern den Umstieg auf Avast erleichtern.
Vielleicht kommt ja noch eine Antwort auf diese Anregung; dieses Feature kann ja ruhig in einem späteren Update integriert werden.

LG Auggie

Merlin
24.08.09, 19:00
Hallo,

ich würde es auch gerne sehen, dass zumindestens von der Professional Version auch ein MSI Installer zur Verfügung gestellt wird. Mit heutigen Softwareverteilungssystemen auf jeden Fall einfacher einen größeren Rollout zu machen. Ein nativer Installer geht natürlich auch (entsprechende Kommandozeilenoptionen vorausgesetzt), aber MSI hat immer den Vorteil, dass es über diese Systeme einfacher und schneller vorbereitet werden kann (inklusive Anpassung über Transforms).

onlysomeone
24.08.09, 20:32
Achja und die Namen werden sich höchstwarscheinlich ändern!

Adiós avast! Home und avast! Professional!
Bienvenidos avast! Free Antivirus und avast! ... und avast! Internet Security Suite! 8)

Hat jemand von euch eine Idee für den neuen Namen der jetzigen "Professional"-Version?
Bin leider zimlich Ideenlos... vielleicht: avast! Enhanced Antivirus (an das avast! 4 Enhanced UI angelehnt...) oder avast! Ultimate Antivirus (an Windows Vista/Seven angelähnt...)

bin gespannt auf ein paar Ideen eurerseits ;)

Auggie
25.08.09, 01:39
Hi

Ultimate wäre eher ein Name für die Suite finde ich.
Aber Avast Enhanced Edition oder Avast Advanced Edition würde vielleicht passen.

LG Auggie

onlysomeone
25.08.09, 19:17
Auch avast! Antivirus Plus ist im Gespräch...

Auggie
25.08.09, 22:12
Auch avast! Antivirus Plus ist im Gespräch...
Für die Professionalversion oder für die Suite?
Plus im Sinne von.....mehr.....
Um den Unterschied der Homeversion mit der (jetzigen Professionalversion) deutlich zu machen, find ich das annehmbar.

LG Auggie

onlysomeone
26.08.09, 16:53
Ich denke dass die Namen für die Home (Free Antivirus) und Suite (Internet Security Suite) schon zimlich fix sind...
aber vl haben sie eh schon einen Namen für die Professional-Version gefunden... wer weiss :)

Auggie
26.08.09, 17:06
Hallo

Ehrlich gesagt, ist mir der Name wurscht.....
Lassen wir uns überraschen.

Ich bin mehr darauf gespannt, wie der Release Candidate aussehen wird und sich macht.
Nach dem, was an Infos im Laufe der Zeit "durchgesickert" ist und wie die Beta jetzt aussieht, halte ich die neue Version für einen großen Wurf.

LG Auggie

onlysomeone
26.08.09, 20:15
Ja, hast recht :)

Viel Spaß noch beim Betatesten ;)

lg

Auggie
26.08.09, 20:24
So viel Testen kann man da noch gar nicht, weil viele Funktionen noch nicht eingebaut bzw. freigeschaltet sind.
Was ich aber auch positiv finde: Die Logdateien sind über einen Menüpunkt erreichbar.
Das macht die Problemlösung später für meiner einer einfacher :wink: , bin ja faul.....man muß nicht mehr posten, wo man die Logs findet.

LG Auggie

onlysomeone
27.08.09, 20:51
Neue Version ist verfügbar!
Empfehle allen Betatestern das Update auf Version 5.0.89!

vlg

Larry Brent
29.08.09, 09:24
Hallo,

vielleicht nochmal der Hinweis: Es handelt sich nur um eine Beta, wichtige Features sind nicht integriert und funktionieren teilweise noch nicht! Auch die Virensignaturen sind veraltet, daher sollte die Version nur installiert werden, um einen kurzen Eindruck zu gewinnen.
Mal eine Verständnisfrage, wie bitte soll man das Programm dann vernünftig testen, wenn "wichtige Features" nicht integriert sind, bzw. was ist eigentlich integriert und was nicht, gibt es hier eine Liste?
Leider (oder ist das eigentlich nicht normal?) habe ich nur meinen einen PC und keinen "Test-PC" zur Verfügung.
Was soll eine Test auf einem "Test-PC" auch bringen, man möchte ja wissen, wie es normal funktioniert, was hilft mir da ein Test auf einer virtuelle Umgebung, die ich normalerweise nie benutze.
Irgendwie ist der beta Test somit für micht sinnfrei, andere Softwarehersteller bieten zum beta Test voll funktionstüchtige Software an, die eben noch gewisse Fehler (Test!) enthält aber was hier der Sinn ist, verstehe ich nicht wirklich.
Soll man nur die schöne, neue Grafikoberfläche bewundern? :lol:

Larry

onlysomeone
29.08.09, 09:44
Hi Larry Brent!

Probier die Beta einfach aus und du wirst merken, dass eigentlich alle Features verfügbar sind... nur die, die noch nicht komplett fertig gestellt wurden fehlen (Behavioral Shield) und ein Paar Einstellungsmöglichkeiten fehlen...

Was sonst noch nicht funktioniert steht im bereits verlinkten englischen Originalpost (http://forum.avast.com/index.php?topic=47740.0)...
Hier eine kleine Zusammenfassung/Übersetzung was noch nicht implementiert ist:
-Behavior Shield
-Antirootkit Modul
-Lizenz/Registrierungs-Modul
-Sounds
-ein Paar Einstellungsmöglichkeiten vom Web-Shield fehlen
-iNews, Community und Event Log Seiten fehlen... (da wird wohl auch der dazugehörige Online-Bereicht noch nicht fertig sein...)
-Context-Menü-Scanner funktioniert noch nicht

Das Programm läuft alles in allem schon sehr gut und ist bei mir auf meinem Hauptsystem installiert (ich weiss was ich tue ;) )

lg
onlysomeone

Larry Brent
29.08.09, 09:46
Danke für die Antwort, das hört sich doch schon besser an.
Irgendwie juckts mich halt in den Fingern, die 5er Version schon zu testen, kanns nicht mehr bis Oktober erwarten. :)

Larry

onlysomeone
29.08.09, 10:15
Danke für die Antwort, das hört sich doch schon besser an.
Irgendwie juckts mich halt in den Fingern, die 5er Version schon zu testen, kanns nicht mehr bis Oktober erwarten. :)

Larry

Verstehe dich voll und ganz! ;)
Ich habs auch nicht mehr ausgehalten und die 5er Version einfach installiert... entgegen der Befürchtungen/Ankündigungen bietet sie aber bereits einen durchaus vorzeigbaren Schutz! ;)

Merlin
30.08.09, 11:03
Was soll eine Test auf einem "Test-PC" auch bringen, man möchte ja wissen, wie es normal funktioniert, was hilft mir da ein Test auf einer virtuelle Umgebung, die ich normalerweise nie benutze.
Irgendwie ist der beta Test somit für micht sinnfrei, andere Softwarehersteller bieten zum beta Test voll funktionstüchtige Software an, die eben noch gewisse Fehler (Test!) enthält aber was hier der Sinn ist, verstehe ich nicht wirklich.
Soll man nur die schöne, neue Grafikoberfläche bewundern? :lol:

Exakt darum geht es, ausserdem interessiert es die Entwickler, wo eventuell noch Bugs auftauchen. Daher ist die avast! Beta auch nicht für den Einsatz in einer Produktivumgebung bestimmt. Bei anderen Programmen, die nicht dem Schutz des Systems dienen, kann man sicher auch mal mit einer Beta arbeiten, aber bei solch wichtigen Programmen sollte man lieber darauf verzichten. Ich kann den Wunsch natürlich verstehen, am liebsten so schnell wie möglich die neue Version im Einsatz zu haben, auf der anderen Seite sollte man lieber sicher gehen, wenn man nur einen PC hat.

PC1304
30.08.09, 11:09
Hallo,
Wann genau kommt Avast 5 im Oktober (finale Version), freue mich schon sehr darauf, will keine Betaversion auf meinem PC installieren.
Wird Avast 4.8 automatisch deinstalliert, muß man den (kostenlosen) Lizenzschlüssel wieder neu eingeben?
Die Benutzeroberfläche von Avast 5 finde ich sehr gelungen, alles ist klar erkennbar und Avast ist leicht bedienbar, von einer Sandbox konnte ich allerdings auf den Bildern nichts erkennen, aber eine Art Sandbox sollte doch enthalten sein?
42,78 € für avast professional ist viel zu teuer, 19,90€ wäre doch ein fairer Preis.
mit frdl. Gruß
PC1304

Catweezel
30.08.09, 11:25
42,78 € für avast professional ist viel zu teuer, 19,90€ wäre doch ein fairer Preis.
Ich finde auch, dass für die Prof.-Version zu hohe Preise im Vergleich zur Konkurrenz genommen werden.
Hier muss aber zur "Ehrenrettung" gesagt werden, dass die kostenlose Home-Version sich wiederum von allen Freewarescannern in Funktion und Umfang abhebt. :wink:

Gruß Catweezel

Merlin
02.09.09, 11:24
Hier muss aber zur "Ehrenrettung" gesagt werden, dass die kostenlose Home-Version sich wiederum von allen Freewarescannern in Funktion und Umfang abhebt. :wink:

Eben, auch wenn die Professional Version als einzelnde Lizenz nicht günstig ist, bietet man dafür ja auch einen kostenlose Version, die so fast kein anderer Hersteller anbietet. Für kleinere Büros und Familien gibt es zudem ja auch das Family Pack, was sehr günstig ist. Für geringfügig größere Unternehmen ab 10 Arbeitsplätzen existiert ja dann weiterhin auch ein Staffelpreis und natürlich...je länger die Laufzeit, umso geringer der Preis. Man sollte auch ab und zu immer mal wieder ein Auge auf http://www.avast.de werfen, wo es eigentlich mehrmals im Jahr Sonderaktionen gibt, bei denen man sparen kann.

MarKre
02.09.09, 11:33
Hallo Leute,

können mir diejenigen, die die Beta-Version testen, sagen, ob das Programm sich automatisch updatet bzw. Signaturen herunterlädt?
Ich befürchte, daß dem nicht so ist, da die Signaturdatei angeblich stets "aktuell" ist, obwohl diese seit Tagen die gleiche Versions-Nummer hat...

MarKre

Merlin
02.09.09, 12:28
Hallo,

die Signaturen die mitgeliefert werden sind nicht aktuell. Alwil bereitet momentan auch noch die Infrastruktur (d.h. Update Server) für das automatische Update der neuen Version vor, deshalb wird auch eindringlich davor gewarnt die Beta in einer Produktivumgebung einzusetzen.

MarKre
02.09.09, 12:58
Vielen Dank für die Info!

MarKre

uweli1967
15.09.09, 13:15
Ich habe einmal eine Frage zu Avast 5: Wird der Behavior Guard eine Eigenentwicklung von Alwil sein oder hat man das dazu gekauft? Ist das(Behavior Guard) dann eher wie ThreatFire oder ist es mehr ein HIPS? Aktuell nutze ich ja schon lange bzw oft die Avast 4.8 home und dazu ThreatFire und die beiden laufen auch sehr gut auf meinem System. Wird es in Avast 5 free auch eine Firewall geben oder ist das der Bezahlversion vorbehalten?

Merlin
15.09.09, 13:40
Hallo,

die Firewall wird es in der freien Version nicht geben, wird aber von Alwil selbst entwickelt. Was den Bahaviour Guard angeht, wird er wahscheinlich genauso eine Eigenentwicklung sein, vielleicht mit einem bisschen gekauftem Wissen. Letzteres ist aber eher Spekulation, keine konkrete Information. Ich tippe dort auch eher auf eine Eigenentwicklung.

uweli1967
15.09.09, 15:53
@support
Danke für die schnellen Antworten :wink: Ich bin schon lange "Fan" von Avast Home weil ich finde dass das Programm fast alles an Schutz mitbringt was man braucht und den BehaviorGuard und die Firewall ergänzte ich(mach ich immer noch)bislang mit ThreatFire und der PC-Tools Firewall(aktuell 6.0.0.69)und dieses "3er Gespann" läuft bei mir sehr gut. Schade nur dass die 5er Version von Avast "erst" im Oktober fertig sein soll, ich hatte schon ein paar Tage lang die Beta drauf und war sehr angetan. Kann es kaum noch abwarten bis die neue Version rauskommt :D Abschliessend noch eine letzte Frage: Weißt du ob man bei der 5er Version evtl. bei einer benutzerdefinierten Installation den BehaviorGuard abwählen kann?

Merlin
16.09.09, 17:33
Hallo,

das ist soweit nicht bekannt, ich vermute aber eher, dass der Schutz, ähnlich wie beim Antirootkit-Modul oder dem Selbstschutzmodul, zwar konfigurierbar, aber nicht in einer benutzerdefinierten Installation abgewählt werden kann. Da es sich aber noch um eine "Beta" handelt kann da natürlich auch noch viel passieren und erst ein Release Candidate wird das zeigen.

AVADAS
18.09.09, 20:34
Hallo avast User,

folgende feste Termine darf ich bekannt geben.

avast! Free Antivirus
avast! Pro Antivirus
avast! Security Suite

erscheinen im November.
Die Beta Phase wird in der ersten Oktober Woche starten.
Grüße aus Prag

AVADAS
18.09.09, 20:45
Zur avast! Internet Security Suite kann ich noch folgende Infos geben.
Die neue Firewall wird es vorerst nur in dieser Version enthalten sein. Es gibt viele grafische Anzeigen mit Lokalisierung, Statistiks und 4 definierten Sicherheitsstufen.
Eine zweijährige Entwicklungsphase hat jetzt bald ein Ende.
Der integrierte Spamblocker ist einer der besten Systeme auf dem Markt und wurde von einem bekannten Hersteller lizensiert.

Die Neue Version hat jetzt schon das Windows 7 Ready Zertifikat von Microsoft erhalten. Die großen Hersteller wir Sym..., McA.... arbeiten noch dran.

So long....
Grüße
Krybus

uweli1967
18.09.09, 20:52
Ach schade :( ich dachte Avast 5 sei bis Oktober fertig, nu heißt es November.

Catweezel
18.09.09, 21:00
Ach schade :( ich dachte Avast 5 sei bis Oktober fertig, nu heißt es November.

na ja, vier Wochen mehr..., die gehen auch vorbei :wink:

Das ist halt der Unterschied zwischen vorläufigen und engültigen Terminen...

Gruß Catweezel

Alfred E. Neumann
18.09.09, 21:12
Ach schade :( ich dachte Avast 5 sei bis Oktober fertig, nu heißt es November.

Find ich nicht tragisch.
Erstens läuft 4.8 doch hervorragend. Zweitens ist doch nur von Vorteil, wenn sich die Entwickler Zeit lassen und kein halbfertiges Produkt auf den Markt schmeißen.

AVADAS
18.09.09, 21:27
Alwil Software will absolut sicher sein, das sie neue Version vernünftig funktioniert. Die neue Engine ist komplett Neuentwickelt und hat eine 100% höhere Performance als die aktuelle 4.8 Version und das auch noch bei halben Speicherverbrauch. Wir haben heute die Vorabversionen gesehen und ich kann nur sagen 8MB im Leerlauf ist echt super.

Die Version 5.0 wird noch nicht alle Neuerungen enthalten, viele neue Funktionen kommen erst mit der Version 5.1 am Q2/Q3 2010.
Leider darf ich diese Verbesserungen nicht veraten, aber damit wird avast! das beste Produkt auf den Markt sein.

Zur Version 5.0 sei noch gesagt, dass Sie auf Intel iCore7 optimiert sein wird und alle Prozessoren inkl. der neuen Spezialfunkionen unterstützen wird. Hier kann avast! alle Cores voll nutzen und die Scannleistung ist auf einem solchem System ca. 500% schneller als mit der aktuellen Version.

So long...

uweli1967
18.09.09, 22:04
aber damit wird avast! das beste Produkt auf den Markt sein.
@krybus
Das sagen andere Hersteller auch von ihren Produkten :mrgreen:
Also ich bin schon länger Fan von Avast Home(seit Vers.4.7)und werde noch die 4 Wochen länger warten können bis die 5er Version fertig ist.

Auggie
21.09.09, 12:02
Im Gegensatz zu vielen andern Herstellern stimmt das bei Avast auch :mrgreen:
Avast war schon in der aktuellen Version ziemlich das Beste am Markt, mit der neuen Version hat man imho auch in Sachen Usability zu den anderen Herstellern zumindest aufgeschlossen.
Unter den Freeware-Scannern ist Avast imho konkurrenzlos.....

LG Auggie

Catweezel
21.09.09, 17:51
moin, moin... :mrgreen:

auch wieder da... war so still hier... :lol:
Bin natürlich auch gespannt. Nach den Ankündigungen von Krybus scheint das ja wohl ein spektakulärer Auftritt zu werden.

In diesem Thread was zu den neuesten Testergebnissen der aktuellen Version
viewtopic.php?p=6827#p6827 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?p=6827#p6827)

Gruß Catweezel

Merlin
21.09.09, 21:28
Hallo,

Krybus war auch direkt vor Ort und kann da natürlich Informationen aus erster Hand liefern. Wie bei Alwil üblich, sollte zumindestens ein Großteil der Versprechungen auch gehalten werden, wie man sieht wird ja auch im Moment an allen Ecken und Enden verbessert und man darf gespannt sein :)

andi15101990
28.09.09, 16:27
Habe die zweite Beta getestet und finde sie wirklich sehr gut vor allem gibt es nun endlich eine ordentliche Benutzeroberfläche das eigentlich für mich der Grund war das ich Avast bis jetzt noch nicht auf meinen Produktiv System verwende.

Schade das die Final erst im November kommt. Hatte eigentlich gehofft das es sich bis zum Start von Windows 7 ausgeht.

Merlin
28.09.09, 19:54
Hallo,

ich muss auch zugeben, dass die Oberfläche von avast! bisher nicht besonders berauschend war, leider auch wegen den "Skins", die ich aber nie mitinstalliert habe, da die Standardoberfläche (zumindestens bei der Professional Edition) doch einen schlichteren und aufgeräumteren Eindruck machte. Aber das ändert sich ja jetzt alles und die Oberfläche ist dann auch zeitgemäß. Die aktuelle Version von avast! läuft aber auch einwandfrei auf Windows 7, so muss man nicht direkt ganz auf avast! verzichten :-)

onlysomeone
04.10.09, 11:36
Schönen Sonntag Avast!-Fans!

Nicht vergessen auf die neue Beta zu wechseln! ;)
(5.0.143)
Endlich ist die komplette Virendatenbank eingebunden - laut Aussagen des Chef-Entwicklers ist avast! 5 damit genau so sicher wie sein Vorgänger! (aber halt nicht so stabil da Beta!)

lg
onlysomeone

andi15101990
04.10.09, 20:18
Soll das heißen das man nun auch Updates der Definitionen machen kann?

Merlin
04.10.09, 21:37
Hallo,

ja die automatischen Updates funktionieren in der neusten Beta auch. Trotzdem sollte sie nur einen Vorgeschmack geben und nicht in Produktivumgebungen eingesetzt werden. Der Behaviour Blocker, Lizensierungskomponente und Hilfe Dateien sind noch nicht vorhanden bzw. im Bezug auf den Behaviour Blocker ist dieser zwar vorhanden, aber noch nicht voll funktionsfähig. Ausserdem werden noch Arbeiten an der Oberfläche durchgeführt.

T@nk
05.10.09, 07:51
Hallo zusammen,

da ich eigentlich schon länger Avast als Family Pack lizensieren möchte habe ich mir auch die aktuelle Beta für einer meiner Produktivmaschinen installiert. Ich habe 2 Bug`s gefunden oder meine Sie gefunden zu haben:

1. Outlook 2003 SP3 und das Plugin mögen sih wohl nicht. Absturz von Outlook mit der Meldung das Plugin zu dekativieren beim neustart.

2. Steam (Spieleplatform): avast erkennt die Steam.exe als Schadhaftes Programm und packt es in Quarantäne.

Vielleicht kann oder möchte hier jemand das ganze weiterleiten.

Gruß
Tim

onlysomeone
05.10.09, 16:43
Danke Tim (T@nk) - beide Bugs (eigentlich 1 Bug und 1 False Positive) wurden bereits gemeldet.
Der False Positive ist auf die Erneuerung der Virensignaturen Win32:Trojan-gen und Win32Spyware-gen zurückzuführen...
Vorerst ist ein relativ häufiges Auftreten von False Positives im Zusammenhang mit diesen beiden Signaturen möglich. :)

lg
onlysomeone

onlysomeone
06.10.09, 20:08
Neues Update [5.0.150] verfügbar!
Infos/Änderungen unter: http://forum.avast.com/index.php?topic=49354.0

lg
onlysomeone

joecool13
06.10.09, 21:42
Hallo,

hab mir gerad die Version (5.0.143) heruntergeladen. Installation und Konfiguration verliefen reibungslos. Das automatische Update auf die Version 5.0.150 ebenfalls. Die Anordnung der Funktionen und das Design der Version sind wirklich gelungen. Ich bleibe auf jeden Fall bei avast! :mrgreen:

Gruß
Joe

PC1304
09.10.09, 11:27
Hallo,

hab mir gerad die Version (5.0.143) heruntergeladen. Installation und Konfiguration verliefen reibungslos. Das automatische Update auf die Version 5.0.150 ebenfalls. Die Anordnung der Funktionen und das Design der Version sind wirklich gelungen. Ich bleibe auf jeden Fall bei avast! :mrgreen:

Gruß
Joe

Falls dann auch noch in der kostenlosen Version der Behaviorblocker vorhanden ist und immer weiter entwickelt wird...das wird ein sehr guter Virenschutz. :D

andi15101990
10.10.09, 12:33
Die Beta die es zum downloaden gibt ist doch die kostenlose Version darum glaube ich das der Behavior Blocker drinnen bleiben wird.

Jürgen82
10.10.09, 13:12
Wo werden eigentlich die unterschiede liegen zwischen der Pro und der Free ?
Mfg Jürgen82

onlysomeone
10.10.09, 23:22
Die aktuelle Beta is tatslächlich die Free Antivirus-Version (ehemals Home)... und soll vom aktuellen Beta-Versionsumfang nichts mehr verlieren...

Die Premium Antivirus Version (vermutlicher Name...) (ehemals Professional) enthält die Funktionen der Home-Version und zusätzlich:
- Skriptschutz/schild
- Prozessvirtualisierungs-Komponente
- Commandline-Scanner

zur Internet Suite kommen dann noch:
- Firewall
- Anti-Spam-Modul

hoffe das stimmt so ungefähr :)

lg
onlysomeone

uweli1967
11.10.09, 20:31
Mir liegt noch eine Frage zu Avast 5 auf der Zunge: Wird es bei der 5er Version auch wieder eine Boot-Time Scan Funktion geben und wenn ja für alle 3 Verianten?

SirTazel
12.10.09, 01:47
Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem. Auf meinem Rechner läuft Windows 7 64 Bit Ultimate Edition, kein RC. Ich habe Avast 5.0 beta installiert. In den Optionen von Avast! ist eingestellt, dass es eine Desktop-Benachrichtigung und einen Ton bringen soll, wenn es sich geupdatet hat. Das tut es nicht. Starte ich von Zeit zu Zeit das Update manuell, meldet sich die Benutzerkontensteuerung und fragt nach Erlaubnis, danachteilt mir das Update mit, es sei schon aktuell gewesen.

Es liegt auch nicht am sogenannten stillen Modus, der ist bewusst nicht eingeschaltet. Eigentlich hatte ich unter XP sogar den Ton aus, da hat mir das kleine Fenster ausgereicht, wenn es sich geupdatet hat und/oder einen Neustart möchte. Nur da ich hier nichts mehr von dem Fensterchen sehe, habe ich den Ton eingeschaltet in der Hoffnung, ich höre den wenigstens ein-, zweimal und weiß damit dass das automatische Update funktioniert.

Was kann ich tun, damit Avast! mir wieder Bescheid gibt, wenn es aktuell ist? Die Benutzerkontensteuerung abzuschalten ist für mich keine Option.

Danke schon mal!

onlysomeone
12.10.09, 16:08
Ja, den Boottime-scan wird es wieder geben! - für alle 3 versionen denke ich...
Und in avast! 5.1 dann hoffentlich sogar für 64 bit ;)

uweli1967
12.10.09, 16:14
Das freut mich aber :D kann es sein dass ich den in der Beta 5 übersehen habe? oder gibt es den in den Beta's noch nicht? Aktuell habe ich Avast Home 4.8 drauf weil mir ne Beta für ein Produktivsystem zu unsicher ist.

onlysomeone
12.10.09, 18:00
Doch, die Funktion ist bereits in die Beta integriert:
Rechner prüfen --> Start-Zeit-Prüfung

Merlin
12.10.09, 19:59
Hallo,

ich habe den Thread von SirTazel ein paar Postings über diesem Posting mit diesem Thread zusammengeführt, da wir avast! 5 noch nicht wirklich supporten können und es somit eher zu diesem Thema gehört.

Catweezel
12.10.09, 20:37
jetzt plannen :mrgreen:
bei der Übersetzung muss eventll. noch nachgeschärft werden... :D

onlysomeone
13.10.09, 16:45
Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem. Auf meinem Rechner läuft Windows 7 64 Bit Ultimate Edition, kein RC. Ich habe Avast 5.0 beta installiert. In den Optionen von Avast! ist eingestellt, dass es eine Desktop-Benachrichtigung und einen Ton bringen soll, wenn es sich geupdatet hat. Das tut es nicht. Starte ich von Zeit zu Zeit das Update manuell, meldet sich die Benutzerkontensteuerung und fragt nach Erlaubnis, danachteilt mir das Update mit, es sei schon aktuell gewesen.

Es liegt auch nicht am sogenannten stillen Modus, der ist bewusst nicht eingeschaltet. Eigentlich hatte ich unter XP sogar den Ton aus, da hat mir das kleine Fenster ausgereicht, wenn es sich geupdatet hat und/oder einen Neustart möchte. Nur da ich hier nichts mehr von dem Fensterchen sehe, habe ich den Ton eingeschaltet in der Hoffnung, ich höre den wenigstens ein-, zweimal und weiß damit dass das automatische Update funktioniert.

Was kann ich tun, damit Avast! mir wieder Bescheid gibt, wenn es aktuell ist? Die Benutzerkontensteuerung abzuschalten ist für mich keine Option.

Danke schon mal!

Hi!

Vermutlich hast du eine alte Beta installiert bei der das Update noch nicht funktioniert...
Daher empfehle ich:
-neue Version herunterladen: http://files.avast.com/files/beta/5.0.1 ... v_free.exe (http://files.avast.com/files/beta/5.0.160/setup_av_free.exe)
-alte Deinstallieren
-Computer neu starten
-neue Version installieren...

Hilft das?

lg
onlysomeone

SirTazel
13.10.09, 17:26
Hi onlysomeone,

scheint tatsächlich daran gelegen zu haben. Hätte ja erwartet, dass das "Programm-Update" das übernimmt. Nun meldet sich die immer noch eingeschaltete Benutzerkontensteuerung jedenfalls nicht mehr und nach 1 Tag Beobachtung stellte sich nicht heraus, dass das Update fehlschlägt.

Danke für den Tipp!

Merlin
13.10.09, 19:23
Hallo,

avast! 5.x Beta konnte sich natürlich noch nicht auf eine neuere Version aktualisieren, da die Update Komponente noch nicht fertig war :)

Alfred E. Neumann
13.10.09, 19:45
Man sollte Beta-Versionen, vor allem von Software, die tief ins System eingreift, nicht auf dem Hauptsystem laufen lassen.

marroll
14.10.09, 11:38
Hallo,

ich habe ein Laptop mit Vista Ultimate 64Bit und Comodo Firewall laufen. Dazu habe ich seit einer guten Woche Avast 5beta installiert.
Gestern habe ich dann ein Update von Avast gehabt auf 5.0.160 und es lief noch alles ohne Probleme. Abends gab es dann die Windows Updates und als ich heute morgen das Laptop startete meinte Avast das das System ungeschützt ist. Virendatenbank und Programmversion sind alles nur noch nullen. :(

Was ist da los????

MfG Olli

PS: Nachdem ich über die Programm reparieren Option in der Deinstallationsroutine von Windows das Programm zurückgesetzt habe, läuft alles wieder wie es soll... :? Keine Ahnung was da los war?!

Alfred E. Neumann
14.10.09, 12:22
Wie ich in dem Post vor dir bereits geschrieben war. Eine Beta-Version sollte man wirklich nicht auf dem Hauptsystem laufen lassen. Betas sind eben noch nicht komplett. Gerade bei Updates des Betriebssystems kann es daher zu Problemen kommen (die von Avast sicher auch schnell behoben werden)
An deiner Stelle würde ich die Beta deinstallieren und wieder die 4.8 draufmachen.

marroll
14.10.09, 13:10
Ich habe die Version 4.8 nie auf meinem System gehabt und will in den nächsten Tagen auf Win7 umsteigen. Derzeit teste ich mich durch alle AVs um eine für mich dann auf dem neuen System gutes AV zu finden. An 4.8 hat mich immer die "fehlende" Oberfläche gestört. Werde also noch eine Woche weitertesten und dann wird neu installiert. :wink:

Sollte eigentlich auch nur für die Entwickler eine Info sein, das da noch etwas gemacht werden muss. :roll:

MfG Olli

Catweezel
14.10.09, 17:02
An 4.8 hat mich immer die "fehlende" Oberfläche gestört.
in der Tat war/ist die Oberfläche gnadenlos überholt.
Aber trotzdem ist alles da, was man braucht. Ich habe immer auf den zweiten Standard-Skin umgeschaltet.
[attachment=0:1z1jfwo2]ProgrammfensterAvast.jpg[/attachment:1z1jfwo2]

Sollte eigentlich auch nur für die Entwickler eine Info sein, das da noch etwas gemacht werden muss
...von denen wird hier niemand lesen. :wink:
Solche Dinge sollte man an Alwil direkt kommunizieren http://www.avast.com, oder in das englische Forum

Von mir auch der Hinweis, die Betaversion nicht auf einem Hauptsystem einzusetzen.

Gruß Catweezel

uweli1967
14.10.09, 19:40
Ich weiß auch nicht was marrol hat,(wir "kennen"uns aus einem anderen Forum) so schlimm ist die Benutzeroberfläche von Avast 4.8 auch nicht, auch wenn sie schon angestaubt wirkt so hat man doch alles im Blick. Ich nutze Avast Home 4.8 schon ziemlich lange bzw. sehr oft und ich finde dass es wichiger ist dass Avast eine sehr gute Malwareerkennung hat,gute Schutzmechanismen bietet(mehr als Avira free und AVG free :mrgreen: )und sich gut mit anderen Programmen verträgt(bei mir ThreatFire und PCT-FW). Ich werde klar auch im November auf Avast 5 Free Antivirus umsteigen aber bis die Final raus ist lasse ich die 4.8 zumal ich auch keinen Testrechner habe.
@marroll
Lass dich nicht so hängen,es ist bald November :wink: und auch Avast 4.8 ist voll kompatibel mit Win7 :wink:
http://www.abload.de/thumb/a7dbu.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=a7dbu.jpg)

Alfred E. Neumann
14.10.09, 20:01
Ich weiß auch nicht was marrol hat,(wir "kennen"uns aus einem anderen Forum) so schlimm ist die Benutzeroberfläche von Avast 4.8 auch nicht, auch wenn sie schon angestaubt wirkt so hat man doch alles im Blick. Ich nutze Avast Home 4.8 schon ziemlich lange bzw. sehr oft und ich finde dass es wichiger ist dass Avast eine sehr gute Malwareerkennung hat,gute Schutzmechanismen bietet(mehr als Avira free und AVG free :mrgreen: )und sich gut mit anderen Programmen verträgt(bei mir ThreatFire und PCT-FW). Ich werde klar auch im November auf Avast 5 Free Antivirus umsteigen aber bis die Final raus ist lasse ich die 4.8 zumal ich auch keinen Testrechner habe.
@marroll
Lass dich nicht so hängen,es ist bald November :wink: und auch Avast 4.8 ist voll kompatibel mit Win7 :wink:
http://www.abload.de/thumb/a7dbu.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=a7dbu.jpg)
Da muss ich dir vollkommen recht geben. Es gibt genug Klicki-Bunti-Software, die genauer betrachtet Schrott ist. Wichtig ist doch, dass Software zuverlässig funktioniert. Die Verpackung ist für mch zweitrangig.

marroll
14.10.09, 22:35
Höy Leute, ich werde erstmal auf meinem jetzigen System weiterhin die 5er Beta nutzen und dann erstmal meine noch laufende Lizenz von Bitdefender AV 2010 nutzen. Danach ist dann hoffentlich Avast 5 fertig und alle sind glücklich. :D

MfG Olli

PS: Das mir die Oberfläche von der 4.8er Version nicht gefällt, ist nun einmal so. Unübersichtlich!!! :evil:

OliLay
17.10.09, 08:42
Hallo,

Wann kommt den jetzt die Final? Noch im Oktober oder doch im November?

Oliver

onlysomeone
17.10.09, 08:55
avast! 5 erscheint wohl erst im November, jedoch ist eine veröffentlichung der 'Free Antivirus' Version durch einen großen Partner schon früher möglich.
Genauere Infos dürfen noch nicht veröffentlicht werden ;-)

OliLay
17.10.09, 09:01
avast! 5 erscheint wohl erst im November, jedoch ist eine veröffentlichung der 'Free Antivirus' Version durch einen großen Partner schon früher möglich.
Genauere Infos dürfen noch nicht veröffentlicht werden ;-)

Ok. Danke. meinst du zB. G-Data?^^

OliLay
17.10.09, 11:16
Hi,

Hab einen Bug in der Beta entdeckt:
http://www.bilder-hochladen.net/files/8ngp-p.png (http://www.bilder-hochladen.net/files/8ngp-p-png-nb.html)


Bei Echtzeit Schutz zB. auf Dateisystem Schutz, unter der Statistik steht:

Infected files, scanned files... also in English. Wollte nur drauf hinweisen, ist ja nur ein kleiner Bug.

Oliver

onlysomeone
17.10.09, 13:55
avast! 5 erscheint wohl erst im November, jedoch ist eine veröffentlichung der 'Free Antivirus' Version durch einen großen Partner schon früher möglich.
Genauere Infos dürfen noch nicht veröffentlicht werden ;-)

Ok. Danke. meinst du zB. G-Data?^^

naja, sowas in der art... G-Data ist es aber nicht ;)

onlysomeone
17.10.09, 14:45
Andere Frage...

Wie gefällt euch eigentlich das neue avast! 5 Icon?

Alfred E. Neumann
17.10.09, 15:30
Andere Frage...

Wie gefällt euch eigentlich das neue avast! 5 Icon?

Ich werde die Kugel vermissen.

Jürgen82
17.10.09, 17:14
Solange das Programm weiter sogut läuft , ist es mir eigentlich egal wie es aussieht ! :mrgreen:

andi15101990
17.10.09, 23:55
Arbeite gerade mit meinen Avast 5 Test System und habe etwas gefunden was mich an Avast 5 etwas nervt.

Habe meinen Thunderbird so eingerichtet das er auch E-Mails von GoogleMail abruft das ja eine SSL Verbindung verwendet, jetzt bekomme ich von Avast ständig die Meldung das SSL aktiviert ist und es dadurch die Mails nicht auf Viren überprüfen kann. Kann ich Avast 5 so einstellen das ich diese Meldung nicht ständig bekomme wenn ich Thunderbird öffne?

Merlin
19.10.09, 07:19
Hallo,

zum Thema neues avast! Logo. Mir gefällt das Logo sehr gut, da es mal etwas frisches ist und das letzte Logo ja auch schon sehr altbacken zusammen mit der Oberfläche war. Natürlich hat es auch in gewisser Weise Wiedererkennungswert, aber ein Wechsel tut gerade bei einem komplett neuen Release gut.

sylvio2000
21.10.09, 11:23
Ich habe den thread jetzt mitverfolgt habe aber eine Frage, die scheinbar noch nicht angesprochen wurde.

Wie wird das neue Lizenz-Verfahren aussehen? Wird es wie bisher laufen, dass man alle 12 (oder 14?) Monate per Mail einen neuen Schlüssel anfordern muss, weil sonst die Lizenz abläuft?
Das ist die einzige Sache, die mich davon abhält Avast bei anderen (weniger versierten) Benutzern zu installieren, weil sie damit einfach schon überfordert sind.

Antivir löst das besser, da hier die Lizenz automatisch mit einem Update verlängert wird.


Vielleicht weiß ja jemand schon genaueres :)

Catweezel
21.10.09, 17:43
aber eine Frage, die scheinbar noch nicht angesprochen wurde.

doch, wurde schon mal...
es gibt für die 5 auch eine Lizensierung, aber über eine Lizenzdatei, die dann wahrscheinlich geladen muss
Es wird kein Key mehr eingegeben.

Das ist die einzige Sache, die mich davon abhält Avast bei anderen (weniger versierten) Benutzern zu installieren, weil sie damit einfach schon überfordert sind.
Hmm, kann ich nachvollziehen, aber ich habe das bis jetzt immer geschafft, allen Anwendern das 'rüber zu bringen.
Sooo schwer ist das ja nun auch nicht - da gibt es ganz andere Baustellen auf dem PC....

Gruß Catweezel

sylvio2000
21.10.09, 18:05
Danke für die Antwort.

Aber ob ich nun eine Datei herunterladen muss oder einen Schlüssel macht ja im Grunde keinen Unterschied. Meinen Eltern z.B. wären damit überfordert.
Schade aber vielleicht ändert sich das ja noch irgendwann :D

Jürgen82
21.10.09, 19:41
Blöde Frage von mir, aber wie schaut das mit den laufenden Schlüsseln aus ?
Wie wird man die in Dateien umwandeln können ?? :?

Catweezel
21.10.09, 19:46
Blöde Frage von mir, aber wie schaut das mit den laufenden Schlüsseln aus ?
Wie wird man die in Dateien umwandeln können ?? :?
Nein !

Es gibt eine komplett neue Lizensierung für die Version 5.
Die alte von der Version 4.8 kann nicht verwendet werden.

Jürgen82
21.10.09, 20:47
Blöde Frage von mir, aber wie schaut das mit den laufenden Schlüsseln aus ?
Wie wird man die in Dateien umwandeln können ?? :?
Nein !

Es gibt eine komplett neue Lizensierung für die Version 5.
Die alte von der Version 4.8 kann nicht verwendet werden.


Und wie ist das dann mit den laufenden Schlüsseln und den upgrade auf Version 5, soll ja angeblich kostenlos funktionieren ?

AVADAS
21.10.09, 21:13
Hallo Zusammen,

zum Thema Lizenzensierung möchte folgende Punkte klarstellen.

Die avast! Free Antivirus Version wird den Lizenzschlüssel behalten. Eine Verlängerungsoption ist innerhalb der Software geplant/umgesetzt. Es wird das Online Formular entfallen. Soll mehr in Richtung Community innerhalb der Software gehen.
Die avast! Pro und avast! Suite bekommen neue Lizenzdateien. Wer über PROCELLO gekauft hat, kann sich ab Erscheinen der neuen Version (Infos dann unter avast.de) mit uns in Verbindung setzten. Wir liefern jetzt noch keine aus!

Weitere Infos zu den Versionen:

Jürgen82
21.10.09, 21:20
Danke :D !

Catweezel
21.10.09, 21:23
@krybus
danke für die differenzierte Klarstellung.
Bin bis jetzt davon ausgegangen, das der Key halt nur von einer Lizenzdatei abgelöst wird.

@silvio2000
dann ist ja alles schick für dich.
So wie die lesart hier jetzt ist, braucht die Free-Version überhaupt nicht mehr "von Hand" außerhalb der Software lizensiert werden.
Lassen wir uns überraschen. :wink:

Gruß Catweezel

Merlin
21.10.09, 21:27
avast! wird halt noch geschmeidiger für die Nutzer der freien Version und hebt sich auch weiterhin von der Konkurrenz ab, die teils erhebliche Einschränkungen bei ihren freien Produkten machen.

sylvio2000
21.10.09, 21:31
Das hört sich wirklich sehr gut an. Da freu ich mich :)

Endlich kann man Avast auch unbedarften Usern empfehlen :D

Merlin
21.10.09, 21:33
Hallo,

das war ja auch schon vorher möglich, auch wenn die Benutzeroberfläche zugegebenermaßen nicht mehr zeitgemäß war. Ich selbst empfehle Freunden und Bekannten für den Heimgebrauch immer avast!, da die Erkennungsraten sehr gut sind und es auch nicht viel Bedarf für Interaktion des Benutzers gibt.

AVADAS
21.10.09, 21:58
Einige Bilder von der aktuellen Version 5.0.178:
[attachment=4:8yxymzk7]avast5.0.178.1.jpg[/attachment:8yxymzk7]
[attachment=3:8yxymzk7]avast5.0.178.2.jpg[/attachment:8yxymzk7]
[attachment=2:8yxymzk7]avast5.0.178.3.jpg[/attachment:8yxymzk7]
[attachment=1:8yxymzk7]avast5.0.178.4.jpg[/attachment:8yxymzk7]
[attachment=0:8yxymzk7]avast5.0.178.5.jpg[/attachment:8yxymzk7]

OliLay
22.10.09, 19:12
Kann das Update nicht herunterladen. Bei mir steht: Bereits aktuell (5.0.167)

bei meinem Freund genauso. Virendatenbank ist aber aktuell.

onlysomeone
24.10.09, 13:22
Die aktuelle Version ist derzeit 5.0.188
Einfach das Programm-Update aus der Grafischen Benutzeroberfläche heraus starten...

OliLay
24.10.09, 17:06
Jap, geht seit Gestern.
Vorgestern gings noch nicht.

Uwi58
26.10.09, 18:15
Hallo...
... bin mal wieder hier und ich verfolge die Zeilen über AVAST 5.0 .
Heute fand ich im GOOGLEPACK

http://pack.google.com/intl/de/pack_installer.html

AVAST 5.0 . Hier wurde ua von einen großen Partner geschrieben, ob Google das nun ist und ob es eine fertige AVAST 5.0 ist.???????
Vielleicht weiß ja jemand von Euch Rat.
Gruß Uwi

AVADAS
26.10.09, 18:40
Hallo Uwi58,

wir werden offiziell Google als Partner nächste Woche vorstellen. Zurzeit ist im Google Pack auch die Beta Version inkludiert.
Bitte noch etwas Geduld....

Alfred E. Neumann
26.10.09, 18:46
Wäre ja ein cooler Schachzug, Avast über das Google Updatepack bekannt zu machen.

Ich mag das Updatepack zwar nicht, aber wenn es mehr User bringt, ists doch o.k. Das wird dem roten Schirmchen schon ein paar Benutzer abjagen.

AVADAS
26.10.09, 18:54
Ja, wir wollen mehr Kunden gewinnen, obwohl avast! weltweit jetzt schon die meisten Kunden hat.
Im Google Pack war bisher ein großer Gelber Sym.... vorhanden. Eingeschränkte Funktionen und nur als Testversion...

Ich denke, dass Google ganz genau die Partner aussucht. Die anderen Beigaben sind ja auch gut ... Firefox, etc.

onlysomeone
26.10.09, 22:24
Hallo...
... bin mal wieder hier und ich verfolge die Zeilen über AVAST 5.0 .
Heute fand ich im GOOGLEPACK

http://pack.google.com/intl/de/pack_installer.html

AVAST 5.0 . Hier wurde ua von einen großen Partner geschrieben, ob Google das nun ist und ob es eine fertige AVAST 5.0 ist.???????
Vielleicht weiß ja jemand von Euch Rat.
Gruß Uwi

Genau das habe ich gemeint... ;)

andi15101990
02.11.09, 13:16
Gibt es schon ein Release Datum für Avast 5?

Merlin
03.11.09, 08:27
Hallo,

es soll noch im November erscheinen, auf jeden Fall vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts. Aber selbst ein konkretes Datum könnte sich auf Gründen der Qualitätssicherung noch verschieben, ich würde hier einfach abwarten und noch ein wenig Geduld mitbringen :wink:

onlysomeone
05.11.09, 20:09
Version 5.0.221 ist draussen...
Infos: http://forum.avast.com/index.php?topic=50582.0
Download: http://files.avast.com/files/beta/5.0.2 ... v_free.exe (http://files.avast.com/files/beta/5.0.221/setup_av_free.exe)

uweli1967
06.11.09, 11:00
Ich habe mir gestern nun auch Avast 5 Free Antivirus die aktuelle Beta installiert und vorher Avast 4.8 Home deinstalliert. Nun hätte ich eine Frage zu den Einstellungen für Vollständige Prüfung bzw Prüfung überhaupt. Standardmäßig ist ja eingestellt dass Avast im ersten Schritt bei einem Fund Ignorieren soll. Wenn ich diese Einstellung so lassen würde, würde mir dann nicht ein Virus etc. durchschlüpfen und würde unbemerkt auf meinem System bleiben? Ich habe jetzt gestern gleich für mich die Einstellungen(für alle 3 "Gruppen" die gleichen Aktionen) geändert für Vollständige Prüfung(siehe Bild)und würde gern eure Meinung hören zu meinen Einstellungen, oder besser noch eine Empfehlung für die Einstellungen von euch.
http://www.abload.de/thumb/273i3.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=273i3.jpg)

ResidentX4
06.11.09, 17:40
Hallo zusammen,

seitdem ich die Beta 2 von avast5 auf meinem Win7 Rechner installiert habe, bekomme ich immer die Meldung das avast keine SSL/TLS Mails prüfen kann.[attachment=0:363gjv53]avast.PNG[/attachment:363gjv53]


Kann ich diese Meldung irgendwie deaktivieren??

Mit avast 4.8 Home hatte ich dieses Problem nicht.

Bin für jeden Rat Dankbar!!

Gruss ResidentX4

Uwi58
06.11.09, 21:39
Hallo!
Ich habe mich auch schon 2x verleiten lassen, BETA2 zu testen. Und so ganz rund lief es noch nicht ...ua was den BOOTSCAN angeht.
Deshalb bin ich zu alten Version immer wieder zurück gekehrt. Ich denke, die zwei zuletzt genannten Probleme haben was mit der noch unfertigen 5er Version zu tun. Man sollte Prag noch bisschen Zeit geben und die BETA Version nicht auf seinen Hauptrechner haben. Trotzdem werden bestimmt Eure Angaben gelesen oder sendet dieses zu AVAST.
Schönes WE aus Bregenz.
Gruß Uwi58

Catweezel
06.11.09, 22:14
Bregenz... da bekommt man hier in Berlin ja Urlaubsgefühle.... :mrgreen:
Ja, das mit dem Meldungsfenster hatte ich auch festgestellt und habe das auch nicht weiter verfolgt. War aber auch irgendwann schon mal Thema...
Ich hoffe nur, dass das in dem fertigen Release abwählbar ist. Die Beta habe ich nur ein paar Tage zum Probieren drauf gehabt.
Ich habe kein Testsystem und auch keine Zeit dafür - Ich warte geduldig auf die fertige 5er

Grüße aus dem herbstlichen Berliner Stadtrand
Catweezel

uweli1967
07.11.09, 15:32
Mir fällt gerade auf dass es bei der Avast 5 Beta bei mir für den OnDemand Scanner(schnelle Prüfung, vollständige Prüfung usw) nicht die Option gibt "Nachfragen". Warum ist das so? und wird es(hoffentlich)diese Option für die Final von avast 5 geben? Ich habe Avast 5 Beta übrigens ohne den Verhaltensschutz installiert, weil ich Comodo IS(ohne deren AV) mit Verhaltensschutz installiert habe. Komischerweise gibt es aber die Option "Nachfragen" bei dem Modul Mail-Schutz. Weiß jemand darauf Antworten?

Holgerbaer
07.11.09, 18:21
Kleine Frage, ich hab mir via Google Pack AVAST installiert und bin definitiv begeistert. Nur hab ich eine kleine Frage, die Version von Google ist die 5.0178 im Forum von AVAST.Com wird allerdings schon die 5.221 angeboten. Laut AVAST sollte dies auch via Autoupdate angeboten werden. Und das klappt definitiv nicht bei mir. Hat Google hier etwas verändert? Lohnt es sich auf die neuere Version zu wechseln und wen ja - reicht da einfaches drüberinstallieren?

Würd mich über die eine oder andere Antwort freuen.
Holger

uweli1967
07.11.09, 18:39
@Holgerbaer
Hast du einmal versucht, über Programm aktualisieren ein Update zu bekommen? Wenn nicht würde ich an deiner Stelle deine jetzige Beta-Version deinstallieren und dann erst die neueste Version installieren. Kannst du bei dir auch feststellen dass beim OnDemand Scanner(schnelle Überprüfung,Vollständige Überprüfung usw) die Option "Nachfragen" fehlt?

Holgerbaer
07.11.09, 22:53
Ja das mit dem Update hatte ich versucht, ging allerdings nicht. Ich habs dann einfach drüberinstalliert und da hat mich der Installer dann gefragt ob ich updaten will. Ging alles ohne Probleme...

Und zu deiner Frage, bei mir ist die Option NACHFRAGEN überall anwählbar.

Holger

uweli1967
08.11.09, 00:15
Und zu deiner Frage, bei mir ist die Option NACHFRAGEN überall anwählbar.
@Holgerbaer
Du hast jetzt auch die Version 5.0.221? Ich habe vorhin bei mir Avast 5 deinstalliert und erneut die Version 5.0.221 installiert und schaute nach bei mir unter Computer prüfen/Schnelle Prüfung/Vollständige Prüfung usw und in keinem dieser 4 Bereiche da kann bei Einstellungen die Option "Nachfragen" auswählen(siehe Bild), jedoch im Bereich Echtzeitschutz und da bei Systemschutz und Mail-Schutz kann ich die Option Nachfragen wählen(siehe wieder Bild). Um es auf den Punkt zu bringen: Im Bereich OnDemand-Scanner habe ich hier nicht die Möglichkeit die Option Nachfragen zu wählen. Im Bereich Echtzeitschutz jedoch habe ich die Möglichkeit die Option Nachfragen zu wählen.
http://www.abload.de/thumb/64d7k.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=64d7k.jpg)http://www.abload.de/thumb/77c86.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=77c86.jpg)

onlysomeone
08.11.09, 16:37
Hi alltogether!

Ich kann euch nicht genau sagen warum die Option "Nachfragen" komplett entfernt wurde, aber Alwil hat mit der Version 5 einen großen Kritikpunkt der 4.x Home ausgebügelt.
Und zwar hat es viele User gestört, dass bei einem Virenfund sofort eine Warnung angezeigt wurde, denn das hatte zur Folge dass der Scan pausiert wurde bis man eine Aktion ausgewählt hat.

Mit Version 5 sollen standardmäßig erst nach einem abgeschlossenen Scan das Ergebnis und eventuelle Virenfunde angezeigt werden. Die Aktionen werden im Nachhinein gewählt - so wie es bei vielen Konkurrenten auch ist.
Das erlaubt einen Scan fertigzustellen ohne immer vor dem Computer sitzen zu müssen...

Beim On-Access-Scanner ist es dagegen gut sofort eine Meldung zu erhalten, da dieser Scan ja eigentlich nie aufhört und man so nie ein summierendes Ergebnis erhält.

lg
onlysomeone

uweli1967
08.11.09, 16:50
Ich kann euch nicht genau sagen warum die Option "Nachfragen" komplett entfernt wurde,
Hallo Onlysomeone, deine Aussage stimmt doch so gar nicht. Denn die Option Nachfragen gibt es in der jetzigen Beta zwar ärgerlicherweise nicht für den ON Demand Scanner(warum eigentlich nicht?)wohl aber für den Echtzeitscanner(Systemschutz&Mailschutz). Ich hoffe ganz stark dass Alwil dieses Manko bis zur Final behebt, denn das finde ich ehrlich gesagt schwach, so wie es im Moment ist. Ich war bisher(und bin es noch immer)ein großer Anhänger von Avast 4.8 home und freue mich auch auf die 5er aber das Manko mit der fehlenden Option Nachfragen sollte bitte schön von Alwil bis zur Final behoben sein. Andere Frage gleich dazu: Ist der Verhalten Schutz der 5er in der jetzigen Beta zwar da als Modul, aber noch nicht aktiv? Ich bekam bislang keine Aktion oder Abfrage dieses Moduls mit, deshalb die Nachfrage.

Catweezel
08.11.09, 18:27
hi Gents,
tue mich hier schwer mit zureden, da ich die Beta nur einige Tage aus Neugier drauf hatte.
aber hierzu...:

Hallo Onlysomeone, deine Aussage stimmt doch so gar nicht. Denn die Option Nachfragen gibt es in der jetzigen Beta zwar ärgerlicherweise nicht für den ON Demand Scanner
..muss ich Onlysomeone mal zur Seite springen.
Ich habe dies hier...:

Mit Version 5 sollen standardmäßig erst nach einem abgeschlossenen Scan das Ergebnis und eventuelle Virenfunde angezeigt werden. Die Aktionen werden im Nachhinein gewählt
..so verstanden, das nach Beendigung des On-Demand-Scans für eventll. gefundene Viren eine Auswahlmöglichkeit angezeigt wird.
Da er auch im englischen Forum unterwegs und stets gut informiert ist, möchte ich ihm zu diesem Thema glauben schenken.

@uweli1967
packe dir doch einfach mal einen Eicar auf die Platte und führe einen On-Demand-Scan aus.
Anhand dieses Vorgehens lässt sich diese Funktion überprüfen.

Falls das dann doch nicht geht, kann durchaus weiter diskutiert werden.

Gruß Catweezel

uweli1967
08.11.09, 19:09
Hallo Catweezel, ich habe mir nun manuell ein paar böse Tierchen auf meinem PC gespielt und mit Avast 5 Beta(die akuelle Version)die Malware geprüft. Avast reagierte auch gleich und zeigte mir an dass es was Böses(Virus bzw Trojaner)sei und dann schaute ich in DFetails um zu gucken wie ich damit umgehen könne und siehe da ich habe nicht die Option des Nachfragens(siehe Bild)
Jetzt habe ich einen 2. Test gemacht, bei dem ich mir ein ganzes Sample an Malware auf meinen PC gespielt habe, nachdem ich dafür vorher den Exchtzeitschutz von Avast 5 deaktivierte und diesen auch deaktiviert ließ um mit Avast 5 den Bereich scannen zu lassen, in dem ich die Malware reinkopiert hatte. Ergebnis: Ich hatte wieder nicht die Möglichkeit die Infektionen mittels Nachfrage zu "bearbeiten(siehe Bild 2)
http://www.abload.de/thumb/12bad7.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=12bad7.jpg)http://www.abload.de/thumb/11e9oo.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=11e9oo.jpg)

Falls das dann doch nicht geht, kann durchaus weiter diskutiert werden.
Ich glaube wir können weiter diskutieren :wink:

Catweezel
08.11.09, 19:25
Ich glaube wir können weiter diskutieren :wink:

dazu ist ja das Forum da :wink:
Aber... irgendwie stehe ich jetzt auf dem Schlauch..., oder ich verstehe nicht, was du meinst.
Wenn dieses Fenster der Prüfergebnisse da ist... da kannst doch dann auswählen, was mit den gefundenen Schädlingen passieren soll. Der Scan ist dann doch fertig und keine explizite Nachfrage nötig....
Oder meinst du, dass das Fenster nicht alleine aufgeht....

Glaube, ich muss doch mal die Beta mir wieder installieren... :)

Gruß Catweezel

uweli1967
08.11.09, 19:35
Catweezel du stehst nicht auf'm Schlauch :wink: Was mich an Avast 5 Beta im Vergleich zu Avast 4.8 Home und anderen Virenschutzprogrammen stört ist die Tatsache dass ich bei einem On Demand Scan nicht mehr die Möglichkeit habe gefragt zu weden(Nachfragen)was ich mit einem Fund machen will. Beim Echtzeitschutz von Avast 5 Beta wiederum ist diese Option(Nachfragen)ja auch vorhanden. Was ich mir von Avast 5 wünschen würde ist die Möglichkeit zu haben,auch für einen On Demand Scan die Möglichkeit zu haben, bevor ich einen solchen Scan ausführe,festzulegen dass Avast 5 Beta bei einem Virenfund mir die Möglichkeit der Nachfrage gibt.

onlysomeone
08.11.09, 20:05
Also ich muss nochmal genauer erklären...
Du solltest die starndartmäßige "Ignorieren"-Einstellung belassen da du dann nach einem Scan eine Ergebnis-Box öffnen kannst in der du auswählst was passieren soll...

In der Praxis sieht das so aus:
Ich starte einen Scan mit avast! 5.
Es befindet sich ein Eicar-Test-File auf meinem Computer, welcher auch gefunden wird, jedoch bekomme ich keine Warnmeldung - nur bei den "Infizierten Dateien" steht vorerst "1". (Screenshot 1)
Der Scan läuft bis zum Ende fertig und dann erscheint der "Ergebnisse anzeigen"-Button wenn ein Virus gefunden wurde... (Screenshot 2)
Wenn ich auf diesen Button drücke öffnet sich das Ergebnis-Fenster wo ich auswählen kann was mit dem Virus passieren soll. (Screenshot 3)
(Zur Auswahl stehen: "Reparieren", "In Container verschieben", "Löschen" und "Ignorieren")
Zum Schluss noch auf "Übernehmen" klicken und der Virus wird so behandelt wie man es gerne hätte...

Ich hoffe das hilft etwas...

lg und einen schönen Sonntag Abend noch
onlysomeone

uweli1967
08.11.09, 20:11
Hallo onlysomeone, ich habe das schon verstanden was du mir hier geschrieben hast, aber mich stört es, nicht mehr die Option zu haben bevor ich einen Scan ausführe vorher die Option Nachfragen auswählen zu können. Das ist der ganze Knackpunkt und es wäre schön von Alwil diese Option bis zur Final noch mit einbauen zu können.

uweli1967
08.11.09, 20:19
In der Praxis sieht das so aus:
Ich starte einen Scan mit avast! 5.
Es befindet sich ein Eicar-Test-File auf meinem Computer, welcher auch gefunden wird, jedoch bekomme ich keine Warnmeldung - nur bei den "Infizierten Dateien" steht vorerst "1". (Screenshot 1)
Der Scan läuft bis zum Ende fertig und dann erscheint der "Ergebnisse anzeigen"-Button wenn ein Virus gefunden wurde... (Screenshot 2)
Wenn ich auf diesen Button drücke öffnet sich das Ergebnis-Fenster wo ich auswählen kann was mit dem Virus passieren soll. (Screenshot 3)
(Zur Auswahl stehen: "Reparieren", "In Container verschieben", "Löschen" und "Ignorieren")
Zum Schluss noch auf "Übernehmen" klicken und der Virus wird so behandelt wie man es gerne hätte...
Jetzt verstehe ich das so langsam onlysomeone :wink: Wenn ich also einen Scan mache und die Standardoption auf Ignorieren lasse und ein Virus gefunden wird, kann ich am Ende des Scans das Fenster mit Funden öffnen und dann auswählen was ich mit dem Virus machen will.

Catweezel
08.11.09, 20:23
aber mich stört es, nicht mehr die Option zu haben bevor ich einen Scan ausführe vorher die Option Nachfragen auswählen zu können
hhmm, warum eigentlich, wenn zum Schluss über das Scanergebnis die Aktion angewählt werden kann ?
Welchen Nutzen bringt es, das vorher zu machen ?

[edit]
sehe gerade - es ist wohl alles geklärt :wink:

Catweezel
08.11.09, 23:58
so kann es einem auch gehen...
Die Beta scheint Office 2000 nicht zu mögen. Die Powerpoint.exe wird "weggefischt"
Vorsichtshalber Prüfung bei Jotti und mit der 4.8 ergab eine total weiße Weste.
Hab' den Fund als Falschmeldung weitergeleitet - bei dem fertigen Release dürfte das nicht vorkommen.
[attachment=0:dgqi31cw]powepntexe.jpg[/attachment:dgqi31cw]

andi15101990
09.11.09, 01:14
Hallo zusammen,

seitdem ich die Beta 2 von avast5 auf meinem Win7 Rechner installiert habe, bekomme ich immer die Meldung das avast keine SSL/TLS Mails prüfen kann.[attachment=0:2rz6vk4t]avast.PNG[/attachment:2rz6vk4t]


Kann ich diese Meldung irgendwie deaktivieren??

Mit avast 4.8 Home hatte ich dieses Problem nicht.

Bin für jeden Rat Dankbar!!

Gruss ResidentX4

Das Problem habe ich mit meinen Gmail Account auch, ich hoffe das man diese Meldung bei der fertigen Version dann deaktivieren kann.

Merlin
09.11.09, 08:28
Hallo,

bei PowerPoint dürfte es sich dann auch eher um einen Fehlalarm handeln. Die SSL Meldung hingegen wird man dann aber wahrscheinlich auch deaktivieren können. Es ist auch zu beachten, dass avast! 5.x auch noch Beta ist :wink:

marroll
09.11.09, 11:00
Moin,

ich nutze jetzt schon seit ein paar Wochen die 5er Beta und bin auch zufrieden. Läuft unauffällig und gut. Habe da nur einen Fehler entdeckt. Wenn ein Programmupdate (oder ein Virendatenbankupdate) entweder Automatisch oder auch manuell vorgenommen wird, aktualisiert er zwar intern die Dateien, aber die Anzeige springt nicht um. :cry: Wenn ich dann das Update noch einmal anstoße, bekomme ich die Meldung, dass alles schon aktuell ist. Wenn ich allerdings den PC neu boote, habe ich auch die Anzeige wieder aktuell.

Als BS nutze ich Vista Ultimate 64Bit und meine Firewall ist Comodo.

Könnte das noch gefixt werden? Ansonsten weiter so... :wink:

Catweezel
09.11.09, 11:51
Könnte das noch gefixt werden? Ansonsten weiter so... :wink:
leider bist du hier nicht auf der Herstellerseite.
Mitteilungen die das Thema betreffen, können entweder direkt im engl.Forum untergebracht werden
http://forum.avast.com/index.php?topic=50582.0,
oder über direkten Kontakt
http://www.avast.com/ger/how-to-contact ... tware.html (http://www.avast.com/ger/how-to-contact-alwil-software.html)

Ich gehe hier davon aus, dass diese "Beta-Typische" Erscheinungen bekannt sind und bei dem fertigen Release rund laufen.... :wink:
...auch die Sache mit der SSL-Mail-Meldung. Das ist so offensichtlich - sollte eigentlich bei Alwil auffallen.

OliLay
09.11.09, 19:41
Hallo,

Bei mir checkt es die Mails garnicht! Benutze Windows Live Mail, Hotmail. Bei geprüft steht 0 da.
Hmmm....

Oliver

Catweezel
10.11.09, 19:46
die Diskussion über das Einbinden von Live/Hotmail in Thunderbird habe ich abgetrennt und zu einem neuen Thema zusammengeführt

viewtopic.php?p=7320#p7320 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?p=7320#p7320)

Gruß Catweezel

MarKre
17.11.09, 13:05
Ich habe mein Vista Home Premium (32bit) gerade von den Recovery-DVDs neu installiert, habe beider Service-Packs und etliche Updates eingespielt, zwischendurch gefühlte 10 Mal neugestartet und schlußendlich avast! 5 Beta (5.0.0.221) installiert.

Noch bevor avast! seine Installation zum Abschluß bringen konnte, ist der Rechner abgestürzt: Ich sah nur noch einen schwarzen Bildschirm, der mich nach einer kleinen Weile zum Startpunkt von Vista brachte. Der Neustart verlief wir gewohnt bis zur Einlogg-Option. Dann stürzte der Rechner erneut ab. Ich habe dann mittels eines Wiederherstellungspunktes den Rechner von der vermeintlich schief gegangenen avast!-Installation befreien können. Eine Wiederholung der Installation brachte gleiches Ergebnis.

Ich habe dann eine etwas ältere Beta-Version von avast! geladen und installiert. Hier klappte die Installation reibungslos und auch der betrieb von Vista wurde nicht abrupt beendet. Nachdem allerdings sich avast! auf die o.g. Version aktualisierte begann das Spiel von neuem... :(

Kann dies jamnd nachvollziehen oder hat jemand schon einmal von einem solchen Problem gehört?

Beste Grüße

MarKre

Auggie
17.11.09, 17:40
Ich möchte mal folgendes anmerken:
Auch wenn Betas im Allgemeinen relativ problemlos laufen kann es immer wieder zu oft schwer nachvollziehbaren Fehlern kommen.
Daher würde ich bei Software, die derart ins System eingreift wie Sicherheitssoftware, das Ganze nur auf einem Testsystem laufen lassen.
Ein zerschossenes Testsystem ist nicht tragisch, ein zerschossenes Produktivsystem schon.

Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht, aber ich bin der Meinung, das man gefundene Fehler möglichst ins englische Forum posten sollte. Denn der Hersteller liest hier eigentlich weniger mit, und dort sitzen gleich die richtigen Leute.

LG Auggie

Merlin
17.11.09, 18:17
Hallo,

meinen letzten Informationen zufolge beobachtet der Hersteller das Geschehen hier schon seit einiger Zeit und ist auch sehr angenehm überrascht wie hier den Benutzern geholfen wird. Allerdings möchte ich unterstützen, dass die Bugs im Bezug auf die Beta im englischen Forum gepostet werden, da man hier zwischen den Diskussionen es schwer hat Bugs rauszuhören, vor allen Dingen wenn man der Sprache nicht 100% mächtig ist .)

Elro
17.11.09, 19:17
Hallo.

Gibt es was neues zum Releasetermin?

Gruß

Catweezel
17.11.09, 19:27
Hallo.

Gibt es was neues zum Releasetermin?

Gruß
wieder so ein Ungeduldiger :wink:
Ich denke, wir müssen uns in Geduld üben... alles wird gut... :mrgreen:
Zum Erscheinen hat support hier im Thread vor kurzem sich geäußert :
viewtopic.php?p=7235#p7235 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?p=7235#p7235)

Auggie
19.11.09, 09:08
Hi

Erst mal vorweg: Falls mein Posting hier nicht passen sollte, bitte abtrennen oder in ein anderes Thema verschieben.

Es geht um die Bootzeit-Prüfung:
Bekanntlich unterstützt die ja nur 32Bit-OS, und auch für das erste Release von Avast 5 ist der 64Bit-Support noch nicht vorgesehen.
Meiner Meinung nach gehört der 64Bit-Support unbedingt implementiert zusammen mit der Bootzeit-Prüfung.
Denn genau die Bootzeit-Prüfung macht Avast gerade für unbedarfte User so einfach bedienbar.
Wenn ich bei einem PC-Neuling den Abgesicherten Modus erwähne, werde ich angeschaut, als ob ich erklären würde, wie der Zitronensäurezyklus funktioniert :wink: :?:
Die Bootzeit-Prüfung erleichtert das Arbeiten für unbedarfte User imho ungemein.
Da heute 4GB Ram schon fast Standard bei neuen PC sind, werden auch vermehrt 64Bit-OS eingesetzt, dem sollte Rechnung getragen werden finde ich.
Ich persönlich ziehe die Bootzeit-Prüfung dem normalen Scan vor, da sich so auch Schädlinge finden lassen, die sonst eventuell verborgen sind (manchmal bin ich halt ein kleiner Paranoiker).

LG Auggie

Alfred E. Neumann
19.11.09, 10:06
Hi

Erst mal vorweg: Falls mein Posting hier nicht passen sollte, bitte abtrennen oder in ein anderes Thema verschieben.

Es geht um die Bootzeit-Prüfung:
Bekanntlich unterstützt die ja nur 32Bit-OS, und auch für das erste Release von Avast 5 ist der 64Bit-Support noch nicht vorgesehen.
Meiner Meinung nach gehört der 64Bit-Support unbedingt implementiert zusammen mit der Bootzeit-Prüfung.
Denn genau die Bootzeit-Prüfung macht Avast gerade für unbedarfte User so einfach bedienbar.
Wenn ich bei einem PC-Neuling den Abgesicherten Modus erwähne, werde ich angeschaut, als ob ich erklären würde, wie der Zitronensäurezyklus funktioniert :wink: :?:
Die Bootzeit-Prüfung erleichtert das Arbeiten für unbedarfte User imho ungemein.
Da heute 4GB Ram schon fast Standard bei neuen PC sind, werden auch vermehrt 64Bit-OS eingesetzt, dem sollte Rechnung getragen werden finde ich.
Ich persönlich ziehe die Bootzeit-Prüfung dem normalen Scan vor, da sich so auch Schädlinge finden lassen, die sonst eventuell verborgen sind (manchmal bin ich halt ein kleiner Paranoiker).

LG Auggie


Hallo Auggie,

hier gebe ich dir uneingeschränkt Recht.
Bei mir steht demnächst ein Neukauf an und ich werde als BS Win7 64Bit nehmen, vor allem eben wegen der Ram-Erkennung.

MarKre
20.11.09, 16:18
Hallöchen!

Wollte nur mitteilen, dass mit Version 5.0.239 die Installation wieder funktioniert - allerdings der Scan über das Kontextmenu (Rechtsklick)
nicht mehr...

Im übrigen sei auch gesagt, daß avast! 5 auch unter Windows 7 64-Bit (Notebook Sony Vaio) funktionstüchtig ist und nahezu perfekt läuft.

MarKre

FraterMoarte
21.11.09, 11:31
Hallo!

Ich weiss nicht ob diese Frage schon gestellt wurde, vielleicht hab ich sie auch überlesen.
Ich stelle sie trotzdem:

Ich benutze momentan noch die 4.8 von avast, und habe bei den automatischen Update auch Programmupdate angeklickt.
Nun würde ich gerne wissen, ob automatisch ein Update von 4.8 auf 5 gemacht wird, oder ob ich dazu die 4.8 deinstallieren soll, und die 5
manuell runterladen sollte?

Catweezel
21.11.09, 13:50
Nun würde ich gerne wissen, ob automatisch ein Update von 4.8 auf 5 gemacht wird
Nein, Avast 5 ist ein völlig neues Programm, was nicht über das Programmupdate läuft.

oder ob ich dazu die 4.8 deinstallieren soll, und die 5
manuell runterladen sollte?
genau so :wink:
Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du auch das Deinstalltool für die 4.8er verwenden.
Aber beachte, die hier besprochene Version 5 ist noch im Beta-Stadium - das fertige Release dürfte in den nächsten Wochen erscheinen.

Gruß Catweezel

FraterMoarte
21.11.09, 18:56
@Catweezel

Ok Danke! Das heisst ich muss auf der Hut sein um avast 5 nicht zu verpassen!? Aber ein fixer Termin wird schon möglich sein, den man vielleicht eine Woche vorher bekannt gibt, oder zumindest die Kalenderwoche?
Ja ich gehöre auch zu den Ungeduldigen :) aber dafür habe ich nie Interesse an der Beta gezeigt, das gilt auch für jede andere Beta Software. Die neuen Bilder sehen zumindest sehr ansprechend aus, was mich nur noch ungeduldiger macht.

Catweezel
21.11.09, 19:58
Ok Danke! Das heisst ich muss auf der Hut sein um avast 5 nicht zu verpassen!?
Ach, ich glaube, dass dies hier im Thread auch kommunziert wird.
Wenn du Benachrichtigung bei neuen Postings eingestellt hast, versäumst du nichts. Die 4.8er wird ja auch noch weiter mit Updates versorgt. :wink:


aber dafür habe ich nie Interesse an der Beta gezeigt, das gilt auch für jede andere Beta Software. Die neuen Bilder sehen zumindest sehr ansprechend aus, was mich nur noch ungeduldiger macht.
Ich hatte die Beta auch nur kurz drauf, um zu schauen, wie der Stand der Dinge ist.
Folgt dem Mainstream-Trend... links das Menü und Konfiguration im rechten Fenster. Die Bedienung ist nicht mehr so verschachtelt, sondern wird in einem Programmfenster vorgenommen.
Das Tray-Icon ist neu designed und stellt das neue Avast-Logo dar... siehe http://www.avast.de/index.php/Aktuelles/

Gruß Catweezel

rven
24.11.09, 14:22
Hallo!

Obwohl ich viel Zeit für die Suche verwendet habe, habe ich zu meinem Problem keine Antwort gefunden. Daher nun mein Problem.
Ich verwende seit langer Zeit avast! 4.8 auf zwei Rechnern, einem in der Wohnung mit Internetanschluss und einem Notebook ohne Internetanschluss unterwegs und im Garten. Ich fand es bei avast! prima, dass ich auf dem Notebook die auf einem USB-Stick geladene VpsUpd.exe nur ausführen musste, um die Virendatenbank zu aktualisieren.
Ist bekannt, ob diese Möglichkeit auch bei avast! 5 verfügbar sein wird? Für die aktuelle Version 5.0.239 habe ich bisher keine entsprechende Datei gefunden und die für die Version 4.8 funktioniert leider nicht. Jedenfalls ist der Test nicht erfolgreich gewesen.

Vorab Danke für eine Antwort.

Auggie
24.11.09, 19:22
Im übrigen sei auch gesagt, daß avast! 5 auch unter Windows 7 64-Bit (Notebook Sony Vaio) funktionstüchtig ist und nahezu perfekt läuft.
Auch die aktuelle Version läuft problemlos unter 64Bit, nur eben mit der Einschränkung, das die Bootzeitprüfung nicht läuft.
Da heutige PCs oftmals schon standardmäßig 4GB Ram haben, muß man zwangsläufig auf 64Bit umsatteln, will man nicht 1 GB Ram verschenken, das die 32Bit-Version nur bis 3GB adressieren kann.
Und die Bootzeitprüfung (auch wenn es eine reine Komfortfunktion ist) ist ein unschlagbares Argument für Avast, das bietet sonst keine andere mir bekannte Software, und schon gar nicht in der Free-Edition.

LG Auggie

GEandy89
25.11.09, 14:10
Hallo!

Ich habe mir auch mal die Avast 5 Beta Version heruntergeladen und installiert. Bin soweit zufrieden damit und läuft auch gut.
Ich habe mir aus dem Internet mal ein Eicar-Test-Virus geladen und auf dem PC gespeichert.

Dann hab ich einen vollständigen Scan über mein komplettes System laufen lassen, aber avast 5 hab den Test-Virus nicht gefunden. Er wurde nur gefunden, als ich den Scan des Ordners in dem der Testvirus liegt, per Kontextmenü gestartet habe.

Ist das normal? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Würd mich über ne Antwort freuen!

LG

andi15101990
25.11.09, 17:34
Hast du einen Normalen oder einen Schnellen Scan gemacht?

Merlin
25.11.09, 18:31
Hallo,

der Eicar Virus sollte in jedem Fall gefunden werden, ich vermute hier eher, dass der Scanner nicht richtig installiert ist. Bitte mal prüfen, ob die avast! Module wirklich aktiv sind oder ggf. auf die neuste Beta updaten.

AVADAS
25.11.09, 20:19
Hallo avastler,

leider werden wir uns noch etwas gedulden müssen.
Die Veröffentlichung der Version 5 ist auf Ende diesen Jahres, vielleicht auch erst auf Anfang 2010, verschoben.
Viele Grüße

GEandy89
25.11.09, 20:42
Hallo!

@ andi15101990:

Ja, alle Schutzmodule sind aktiv und es ist der grüne Haken davor.
Die aktuellste Verison habe ich auch.
Ich hab den vollständigen Scan ausgeführt, aber wurde wie gesagt nichts gefunden.

Weder bei der Installation, noch bei etwas anderem trat bei mir ein Fehler auf.

Ich bin jetzt erstmal wieder auf Avast 4.8 zurück umgestiegen sozusagen...

LG GEandy89

andi15101990
25.11.09, 20:52
Hallo avastler,

leider werden wir uns noch etwas gedulden müssen.
Die Veröffentlichung der Version 5 ist auf Ende diesen Jahres, vielleicht auch erst auf Anfang 2010, verschoben.
Viele Grüße

Schade, aber besser ein späterer Launchtermin und dafür funktioniert dann alles wie es sollte.

Auggie
26.11.09, 04:28
Ich habe mir aus dem Internet mal ein Eicar-Test-Virus geladen und auf dem PC gespeichert.
Dann hab ich einen vollständigen Scan über mein komplettes System laufen lassen, aber avast 5 hab den Test-Virus nicht gefunden. Er wurde nur gefunden, als ich den Scan des Ordners in dem der Testvirus liegt, per Kontextmenü gestartet habe.
Das Beispiel zeigt mal wieder, das man eine Betaversion nicht auf einem produktiven System testen sollte.
Man stelle sich die Folgen vor, sich mit einem derart geschützten System abseits der Hauptwege ins Netz zu wagen.....
Das die Installation angeblich ok war, ziehe ich mal leise in Zweifel und schliesse der von support geäußerten Meinung an, das Avast nicht richtig installiert wurde.

Auch wenn hier einige User der Meinung sind, das ein Test auf einem Testsystem nix bringt: Eine Beta-Version ist fehlerträchtig, und genau daher kann man sich nicht darauf verlassen.

LG Auggie

OliLay
26.11.09, 17:05
Bei mir wurde der Eicar Test Virus sofort beim Download gefunden.

Auggie
27.11.09, 15:58
Bei mir wurde der Eicar Test Virus sofort beim Download gefunden.
Genau so soll es ja auch sein :mrgreen:
Aber eben weil es bei einer Beta-Version durchaus normal ist, das es zu Fehlern kommt, würde ich, zumindest keine wichtige Software wie ein Virenschutzprogramm, so eine Version nicht auf einem Produktivsystem testen.
Wenn schon der Eicar-Virus nicht gefunden wird sieht es bei echter Schadsoftware düster aus.
Es gibt in diesem Fall 2 mögliche Fehlerquellen:
Die Installation war fehlerträchtig.
Die Installation war ok und das Programm ist fehlerträchtig.
Wie wir gelesen haben, wird sich die finale Version noch verzögern; ein Beweis für mich, das eben die aktuelle Beta durchaus noch fehlerhaft ist, die ausgemerzt werden müssen.

Und das ist Sinn und Zweck eines öffentlichen Beta-Tests: Die Fehlerkorrektur auf eine breite Userbasis zu stellen.
Nimmt man daran teil, sollte man sich bewußt sein, das Fehler vorkommen können und den Test auf einem Testrechner durchführen.
Wer dies nicht beherzigt, muß mit den eventuellen Folgen leben.

LG Auggie

MarKre
27.11.09, 18:11
Hallo Leutchen,

ich habe mal eine Frage bezüglich der optimalen Einstellungen für einen Systemscan mit avast! 5 Beta:

In den Einstellungen der Vollständigen Prüfung unter Performanz ist standardmäßig folgende Option aktiviert


Daten über geprüften Dateien in beständigem Zwischenspeicher speichern

Darüber ist eine ähnlich lautende Option, die aber nicht aktiviert ist. Kann mir jemand erklären, was es damit auf sich hat, welche Einstellungen dahingened (schneller Scan) am besten sind und warum die Optionsbeschreibungen noch mißverständlich sind? ;)

MarKre

Auggie
27.11.09, 22:19
Hi
Auf die zweite Frage gibt es eigentlich eine simple Antwort: Weil die Version noch nicht fertig ist :mrgreen:
Eine Bitte an euch von einem Faulpelz: Könnte jemand den Link zur aktuellen Beta-Version posten? Will doch mitreden :D

LG Auggie

andi15101990
27.11.09, 23:57
Hier bitte:

http://www.avast.de/index.php/avast-5-Free-AV-BETA.html

OliLay
28.11.09, 08:41
Nach dem installieren des Avast Updates, erkennt Windows 7 Avast! nichtmehr als Virenschutz.

onlysomeone
28.11.09, 10:10
Jetzt ist auch die erste Beta der Avast! Internet Security verfügbar!
Infos & Download: http://forum.avast.com/index.php?topic=51331.0

FUNNY
28.11.09, 12:57
Nach dem installieren des Avast Updates, erkennt Windows 7 Avast! nichtmehr als Virenschutz.

Im eingeschränkten Nutzerkonto bei mir aich keinen Zugriff mehr auf Avast. Das Avastsymbol in der Taskleiste ist auch verschwunden. Unter Adminrechten läuft Avast normal.
Habe Avast 5 auf einem virtuellen XP installiert

FUNNY
28.11.09, 13:05
Avast 5 benötigt für die Statistikansicht den Flashplayer. Geht das nicht zugunsten der Sicherheit nur der schönen Optik wegen? Flash ist ja schon anfällig für Angriffe. Kann man die Funktion evtuell abstellen?
Den Flashplayer habe ich grundsätzliich schon installiert. Ohne kommt man im Internet ja leider nicht mehr weit.

Hoffe das Thema wurde hier noch nicht besprochen. Habe nicht den gesamten Thread gelesen.

marroll
28.11.09, 13:51
Nach dem Update heute läuft Avast 5beta bei mir nicht mehr. Ich habe Vista 64bit laufen und auch nach einer Neuinstallation keine Besserung. :( Konnte Avast auch garnicht mehr starten... Keine Ahnung was sie mit dem Update gemacht haben, aber es war nichts gutes... :roll:

Naja mal schauen, wann das gefixt ist, bis dahin erstmal etwas anderes installiert. :wink:

OliLay
28.11.09, 13:55
Bei mir genau das gleiche Spiel. geupdated, neugestartet, boohm pow...Avast startet nichtmehr und kann auch nichtmehr gestartet werden.

Bin derzeit mit Version 5.0.239 unterwegs :-)

Alfred E. Neumann
28.11.09, 14:52
Bei mir genau das gleiche Spiel. geupdated, neugestartet, boohm pow...Avast startet nichtmehr und kann auch nichtmehr gestartet werden.

Bin derzeit mit Version 5.0.239 unterwegs :-)

Ich hoffe, du bist nicht mit deinem Hauptsystem am Testen. Das sollte man mit einer Beta nicht machen.

drocan
28.11.09, 15:10
Hi miteinander,

habe ebenfalls uptate auf neueste Beta Vers 3 durchgeführt, unter WIN 7 (32 bit), Neustart.

1. Wartungscenter meldet, kein Virenschutz mehr - wie auch bei den Vorrednern.
2. Avast Symbol zeigte auch eine "Deaktivierung" an

Der Grund: Avast muss registriert werden (2 Möglichkeiten)

Dann geht Avast wieder.

Nur WIN 7 erkaennt weiterhin Avast nicht ala aktives Virenprogramm (Wartungscenter) - habe die Meldung abgeschaltet.

OliLay
28.11.09, 16:03
Bei mir genau das gleiche Spiel. geupdated, neugestartet, boohm pow...Avast startet nichtmehr und kann auch nichtmehr gestartet werden.

Bin derzeit mit Version 5.0.239 unterwegs :-)

Ich hoffe, du bist nicht mit deinem Hauptsystem am Testen. Das sollte man mit einer Beta nicht machen.

Ich weiß. Das wichtigste ist aber immernoch Brain.exe. Ich drück ja auh nicht auf alles was Bunt ist und glitzert.
Zudem downloade ich nichts...ie solls ich mir sonst einfangen? Per Drive-by? Ne, alle meine Programme
(Flash, Adobe Reader, Java, IE, Windows , etc.) sind aktuell!
Ich surfe eigentlich nur hier oder im Chip Forum, Youtube oder MySpace.
Glaub mir ich kenne mich in diesem Bereich aus, seit ich meinen ersten Virenbefall (Bifrost) hatte, habe ich viel dazugelernt.

Antivirenprogramme sind zwar wichtig, aber was vor dem PC ist ist noch wichtiger.
Ich hoffe ich werde jetzt nicht geschimpft :D

Oliver

FUNNY
28.11.09, 16:32
Hi miteinander,

habe ebenfalls uptate auf neueste Beta Vers 3 durchgeführt, unter WIN 7 (32 bit), Neustart.

1. Wartungscenter meldet, kein Virenschutz mehr - wie auch bei den Vorrednern.
2. Avast Symbol zeigte auch eine "Deaktivierung" an

Der Grund: Avast muss registriert werden (2 Möglichkeiten)

Dann geht Avast wieder.

Nur WIN 7 erkaennt weiterhin Avast nicht ala aktives Virenprogramm (Wartungscenter) - habe die Meldung abgeschaltet.



Die Registrierung des Programms hat bei mir unter XP nichts gebracht. Das Problem besteht weiterhin.

Auggie
28.11.09, 19:16
Bei mir genau das gleiche Spiel. geupdated, neugestartet, boohm pow...Avast startet nichtmehr und kann auch nichtmehr gestartet werden.
Bin derzeit mit Version 5.0.239 unterwegs :-)
Ich hoffe, du bist nicht mit deinem Hauptsystem am Testen. Das sollte man mit einer Beta nicht machen.
Ich weiß. Das wichtigste ist aber immernoch Brain.exe. Ich drück ja auh nicht auf alles was Bunt ist und glitzert.
Zudem downloade ich nichts...ie solls ich mir sonst einfangen? Per Drive-by?
Ich hoffe ich werde jetzt nicht geschimpft :D
Nur geteert und gefedert :mrgreen:
Natürlich ist der User wichtiger als das Schutzprogramm.
Nichtsdestotrotz hat auch Alfred Recht, das man die Beta nicht auf seinem Hauptsystem testen sollte.
Es ist eben eine unfertige Version.
Nicht nur der Schutz kann löcherig sein sondern auch die False Positives können ein großes Problem darstellen; ich erinnere da nur an Bit Defender, der plötzlich nach einem Update Windows-Systemdateien als Malware klassifiziert hat. Der Reparaturversuch hat das System dann zerschossen.
Ich surfe auch mit meinem Testsystem.....

LG Auggie

Auggie
29.11.09, 06:10
Ich hab mir jetzt auch mal die Beta installiert:
Über die Oberfläche brauchen wir, denk ich, nicht zu reden.
Beim Setup ist mir aufgefallen, das, wenn man an der Avast Community teilnehmen will, davon die Rede ist, gewisse sicherheitsrelevante Infos anonym zu übertragen.
Da sollte man doch kurz erklären, welche Infos versendet werden (sorry, hab die Datenschutzerklärung nicht gelesen; falls die Infos da stehen bitte streichen).
Viele User lesen sich so etwas jedoch gar nicht erst durch und sind dann eventuell beunruhigt.

Setup verlief anscheinend ordnungsgemäß.
Habe als erstes die Signaturdatenbank und das Suchmodul aktualisiert.....ok.
Danach ein Programmupdate durchgeführt, das anscheinend auch problemlos lief.
Nach dem Neustart und Klick aufs Avast-Icon:
Kein Zugriff auf AvastUi.exe wegen mangelnder Zugriffsrechte.
Das Uninstalltool lief nicht wegen eingeschaltetem Selbstschutzmodul. Das war nicht erreichbar, da das Icon aus der Taskleiste verschwunden war.

Meine Testumgebung: Windows 7 Home Premium 64Bit mit allen verfügbaren Updates.
Als FW läuft die eingebaute FW.
Es ist nur ein Benutzerkonto mit Adminrechten vorhanden.

Sobald ich mehr Zeit habe, kommt ein neuer Versuch.
Mag ja sein, das die Fehler mit der 64Bit-Version zu tun haben.

LG Auggie

OliLay
29.11.09, 09:42
@Auggie:

Wie gesagt, bei mir in Windows 7 Home-Premium genau das gleiche.
Mal warten bis ein Fix rauskommt...

Auggie
29.11.09, 23:31
Wie gesagt, bei mir in Windows 7 Home-Premium genau das gleiche.
Läuft bei Dir die 32Bit-Version oder 64Bit?
Ich tendiere inzwischen dazu, ein Testsystem mit meiner 32Bit-Recovery-CD aufzusetzen....

LG Auggie

OliLay
30.11.09, 14:32
32-Bit Version.

Auggie
30.11.09, 16:24
Hallo

Ich habs ja fast schon für ein 64Bit-Problem gehalten.....schade, Traum zerstört.
Ich werd die Beta noch mal installiern und mir mal die Dateiattribute vor dem Update anschaun; die müssen durch das Update ja anscheinend geändert werden :?

OliLay
30.11.09, 18:20
Hallo

Ich habs ja fast schon für ein 64Bit-Problem gehalten.....schade, Traum zerstört.


LoL.

Bewirkt das neue Update eingentlich was? Gibt ja jetzt 5.0.254, und die andere war 5.0.252...

SeewolfPK
30.11.09, 20:09
Die Version 5.0.254 geht leider auch nicht !

drocan
01.12.09, 08:37
es gibt eine neuere Version, 5.0.259 - allerdings wird auch immer noch vom Wartungscenter (Win7) gemeldet, daß kein Antivirenschutz vorhanden sei ...

Auggie
01.12.09, 11:29
es gibt eine neuere Version, 5.0.259 - allerdings wird auch immer noch vom Wartungscenter (Win7) gemeldet, daß kein Antivirenschutz vorhanden sei ...
Wenn das bei Deinem System der einzige Fehler ist, deaktiviere die Meldung des Wartungscenters für Antivirenprogramme doch erst mal.

Ich denke, mit solch kleinen Fehlern kann man bei einer Beta-Version durchaus leben.

LG Auggie

drocan
01.12.09, 12:09
Wenn das bei Deinem System der einzige Fehler ist, deaktiviere die Meldung des Wartungscenters für Antivirenprogramme doch erst mal.

Ich denke, mit solch kleinen Fehlern kann man bei einer Beta-Version durchaus leben.

Genau das habe ich getan. Damit kann ich leben ...

OliLay
01.12.09, 18:04
Also kann ich jetzt endlich Updaten ohne das ich Avast zerschießt?

Alfred E. Neumann
01.12.09, 18:37
Also kann ich jetzt endlich Updaten ohne das ich Avast zerschießt?

Bei ner Beta musst du immer davon ausgehen, dass sie nicht 100%ig funktioniert.

OliLay
01.12.09, 19:36
Ist mir klar :-)
Habs runtergeladen und es wird vom Wartungscenter endlich erkannt.

Auggie
02.12.09, 05:26
Also kann ich jetzt endlich Updaten ohne das ich Avast zerschießt?

Bei ner Beta musst du immer davon ausgehen, dass sie nicht 100%ig funktioniert.

Du sprichst mir aus der Seele; daher der Apell in früheren Postings, die Beta auf einem Testsystem zu testen.

Edit:
Ich habe jetzt die aktuelle Betaversion installiert, kann aber nicht sagen, ob der Updateprozess selber bei den vorherigen Versionen Avast zerschossen hat.
Hab die Installationsdatei über den hier im Thread angegebenen Link runtergeladen, die Version ist schon aktuell (nur die Signaturen werden aktualisieren).
Windows 7 Home Premium 64 Bit erkennt das installierte Avast.
Sehr erfreulich: Avast deaktiviert bei der Installation den bordeigenen Windows Defender!
Jetzt kommt der Intensivtest mit dem Eicar-Testvirus.

LG Auggie

SeewolfPK
02.12.09, 18:15
Also kann ich jetzt endlich Updaten ohne das ich Avast zerschießt?

Bei ner Beta musst du immer davon ausgehen, dass sie nicht 100%ig funktioniert.

Du sprichst mir aus der Seele; daher der Apell in früheren Postings, die Beta auf einem Testsystem zu testen.

Edit:
Ich habe jetzt die aktuelle Betaversion installiert, kann aber nicht sagen, ob der Updateprozess selber bei den vorherigen Versionen Avast zerschossen hat.
Hab die Installationsdatei über den hier im Thread angegebenen Link runtergeladen, die Version ist schon aktuell (nur die Signaturen werden aktualisieren).
Windows 7 Home Premium 64 Bit erkennt das installierte Avast.
Sehr erfreulich: Avast deaktiviert bei der Installation den bordeigenen Windows Defender!
Jetzt kommt der Intensivtest mit dem Eicar-Testvirus.

LG Auggie

Habe die Updatefunktion genutzt (in VB) und hatte die gemeldeten Probleme.
Jetzt via Update die Version 5.0.259 ohne Störungen.
Eicar wird sofort erkannt !

schlafsack80
08.12.09, 15:49
Hallo allerseits!

Finde es günstig, dass es dieses Forum gibt. Bin neu hier - wie man so schön sagt :wink:
...und auch neu, was die Nutzung von Avast betrifft.
Bin von Avira Antivir umgestiegen, weil ich da die neue Version 9 nicht klar bekomme.

Habe nun Avast 4.8, scheint zu laufen, nette Maske, der Scan kommt mir nur bissl langsam
vor...?... Habs noch nicht registriert, will erstmal sehn.

Aus dem, was ich hier an Kommentaren von Euch las, ergeben sich für mich 3 Fragen:

1) Was ist bei Avast evtl besser als an Avira Antivir?
2) Sollte/Kann ich die 5 Beta nutzen oder (noch) nicht?
Habe Win 2000 Sp4, Pentium 3, Firewall von ZoneLabs, falls das relevant ist.
3) Bedeutet "Beta" sowas wie "Prototyp"="noch nicht ausgereift?"

Ihr habt hier ja von so einigen Problemen berichtet (viele davon für mich wie aus einer
Fremdsprache :oops: bin noch nicht so versiert) ...zudem finde ich keinen Downloadbereich
im Netz, der Version 5 auf Deutsch als Vollversion anbietet... ist das rausgenommen worden?

Habt vielen Dank im Voraus für eventuelle Tipps!

Grüße, Schlafsack

Auggie
08.12.09, 17:02
Aus dem, was ich hier an Kommentaren von Euch las, ergeben sich für mich 3 Fragen:
1) Was ist bei Avast evtl besser als an Avira Antivir?
2) Sollte/Kann ich die 5 Beta nutzen oder (noch) nicht?
Habe Win 2000 Sp4, Pentium 3, Firewall von ZoneLabs, falls das relevant ist.
3) Bedeutet "Beta" sowas wie "Prototyp"="noch nicht ausgereift?"
Ihr habt hier ja von so einigen Problemen berichtet (viele davon für mich wie aus einer
Fremdsprache :oops: bin noch nicht so versiert) ...zudem finde ich keinen Downloadbereich
im Netz, der Version 5 auf Deutsch als Vollversion anbietet... ist das rausgenommen worden?

Hallo

willkommen hier im Forum.
Nun zu Deinen Fragen:
Was Avast von allen kostenlosen Scannern unterscheidet, ist die Bootzeitprüfung (Scan wird während des Hochfahrens von Windows ausgeführt).
Vorteil: Malware ist noch nicht geladen und kann so leichter gefunden werden.
Bei allen anderen Scannern muß man, will das selbe erreichen, Windows im Abgesicherten Modus starten.
Kleine Einschränkung: Unter 64-Bit funktioniert der Bootzeitscan nicht!
Da Du Avira erwähntest: Gegenüber dem dortigen Forum herrscht hier ein sehr viel freundlicherer Ton, und auch weniger versierte Anwender werden nicht gleich als DAU (Dümmster Anzunemender User) abgestempelt (ich maße mir die Beurteilung an, da ich selbst llängere Zeit im dortigen Forum aktiv war).
Die Free-Edition hat bei fast bis auf eine kleine Einschränkung den selben Funktionsumfang wie die kostenpflichtige Professional-Version.

Du kannst natürlich die Beta nutzen. Ich würde sie aber nicht auf Deinem "Arbeitssystem" einsetzen.
Wie bei allen Betaversionen kann es zu zum Teil schweren Fehlern kommen, daher ist es besser, dafür ein Testsystem zu nutzen, z.B. Virtual Box oder Microsoft Virtual PC.
Das beantwortet wohl auch schon Deine 3. Frage.

Was die aktuelle Version 4.8.x angeht, so findetst Du hier jede Menge freundlicher Helfer, dier Dir bei Problemen zur Seite stehen.
Als Lektüre empfehle ich Dir diese Threads:
viewtopic.php?f=34&t=1282 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?f=34&t=1282)
sowie der Hinweis auf die Avastanleitung unter viewtopic.php?f=34&t=1124 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?f=34&t=1124)

LG Auggie

Catweezel
08.12.09, 17:51
Die Free-Edition hat bei fast bis auf eine kleine Einschränkung den selben Funktionsumfang wie die kostenpflichtige Professional-Version.
....möchte noch ergänzend hinzufügen:
Die Erkennung und Scanleistung der free Home-Version ist IDENTISCH mit der bezahl Prof.Version:
Das ist auf dem "Markt" der kostenlosen Scanner ein Novum.
Dies ist bei der Version 4.8 der Fall. Es ist anzunehmen, dass diese Strategie bei der 5er weiter verfolgt wird.
Das Erscheinen des finalen Release ist auf den Jahresanfang 2010 angekündigt - siehe hier
viewtopic.php?p=7476#p7476 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?p=7476#p7476)

Gruß Catweezel

schlafsack80
09.12.09, 18:04
Hallo Ihr beiden.
Habt erstmal vielen Dank für Eure Infos. Die langen mir als Orientierung voll zu, da weiß
ich nun, dass es offenbar so jetzt ganz gut ist mit dem Wechsel.

Dass während des Bootens gescannt wird, fiel mir schon auf (fands eher nervig, da das
bei mir irgendwie echt ewig dauert...hab dann abgebrochen...), aber nun kenne ich
den konkreten Grund. Gut. Da das bei mir geht, habe ich wohl ne 32-bit-Variante...was
immer das bedeutet...feix.

Auf Version 5 ist dann meinerseits besser noch zu warten, gell.
Solange ich die VPS updaten kann, ist es doch okay.

Werde mir auch die angegegeben Quellen mal anschauen, danke.
Komme ansonsten aber gut zurecht mit dieser Version, auch mit den Features.

Eine Frage noch: Ist es normal, dass ein Standard-Scan der lokalen FP
(ca. 13 GB...ist also nicht viel) anderthalb Stunden dauert?
Der Quick-Check wär mir aber nicht tief genug.

Auggie, zu Deinem Hinweis bzgl. des Avira-Forums... solchen "TAU" (IMHO Traurigsten
Anzunehmenden Usern) schicke ich gern warme Herzensgrüße, und dann ist
auch wieder gut.

Viele Grüße von hinterm Mond sendet s Säckl

Auggie
15.12.09, 09:13
Hallo

Momentan habe ich begonnen, die Anleitung für das kommende Avast 5 zu verfassen.
Beim Testen bin ich auf den Begriff PUP gestoßen (davon war bei den Details einfachen Computerprüfung die Rede).
Könnte mir Jemand erklären, was es damit auf sich hat?

Hier mal ein erstes Testfazit:
Avast läuft auch unter Windows 7 64-Bit völlig fehlerfrei, nur die schon angemerkte Bootzeit-Prüfung wird nicht unterstützt.
Die völlig überarbeitete Benutzeroberfläche ermöglicht auch den wenig versierten Usern den Umgang mit dem Programm.
Die versierteren User haben trotz der einfach gehaltenen Oberfläche die Möglichkeit, die Einstellungen detailiert anzupassen.
Sehr angenehm empfinde ich, das die Protokolle jetzt von der Avast-Oberfläche aus verfügbar sind.
Die bei der Installation durch Avast vorgenommenen Einstellungen bieten imho eine gute Schutzwirkung.
Gut finde ich, das jetzt ein sogen. Spielemodus hinzugekommen ist, um die Benachrichtigungen zu unterdrücken; das war nur global möglich. Mit dem jetzigen Spielemodus lässt sich das pro Sitzung (Programm) individuell regeln....einfach vor dem Start eines Programms im Vollbildmodus den Spielemodus aktivieren.
Gerade wer Bild- oder Videobearbeitung bzw. Soundbearbeitung macht, wird diesen Modus lieben lernen :mrgreen:

Au revoir, Auggie

Auggie
15.12.09, 09:27
Eine Frage noch: Ist es normal, dass ein Standard-Scan der lokalen FP
(ca. 13 GB...ist also nicht viel) anderthalb Stunden dauert?
Der Quick-Check wär mir aber nicht tief genug.
So pauschal lässt sich das nicht beantworten, den die Scandauer ist ja abhängig von den gewählten Einstellungen (Priorität des Scans, Was wird gescannt etc.).
Im Vergleich mit anderen Produkten gehört Avast mit zu den schnellsten Scannern.
Wenn viel Programme im Hintergrund laufen, sinkt natürlich die Geschwindigkeit.

Für den regelmäßigen Scan ist der Quickscan imho durchaus ausreichend, wer ganz sicher gehen will, macht 1x monatlich einen Intensivscan und bei Verdacht auf Malwarebefall eine Bootzeit-Prüfung.
Mir persönlich reicht sogar der Quickscan völlig aus, da ich Downloads eh routinemäßig per Kontextmenü nach dem Download checke.
Da auf meinem System die Bootzeit-Prüfung nicht unterstützt wird, mache ich bei Verdacht einen Intensivscan im Abgesicherten Modus.

LG Auggie

Alfred E. Neumann
15.12.09, 09:42
Hallo

Momentan habe ich begonnen, die Anleitung für das kommende Avast 5 zu verfassen.
Beim Testen bin ich auf den Begriff PUP gestoßen (davon war bei den Details einfachen Computerprüfung die Rede).
Könnte mir Jemand erklären, was es damit auf sich hat?



Hallo Auggie,
den Begriff PUP habe ich schon mal bei Spybot gesehen. Dort heißt es übersetzt: Möglicherweise unbeliebte Software. Ich denke, dass hier lästige Programme, z.B. Adware handelt, die aber nicht unbedingt schädlich sein muss.

RaMaTz
15.12.09, 10:33
Beim Testen bin ich auf den Begriff PUP gestoßen (davon war bei den Details einfachen Computerprüfung die Rede).
Könnte mir Jemand erklären, was es damit auf sich hat?


~~~~
PUP
Acronym for potentially unwanted program
PUP or PUPs is a term used to describe unwanted programs such as Trojans, spyware and adware, along with other malware which may compromise your privacy. Some antivirus and PC security software packages, like McAfee VirusScan, will scan for and protect your system against PUPs. The term PUP was first used by persons at McAfee's Avert research lab to avoid any legal issues that may arise from calling these types of applications "spyware".
~~~

„Potentiell unerwünschte Programme“ verhalten sich manchmal sehr ähnlich wie Viren oder Spyware. Sie werden meistens legal als Teil eines anderen Programms installiert (oftmals als „Adware-unterstütztes Programm“, indem der Benutzer in der Lizenzvereinbarung für Endbenutzer zusätzlich zum gewünschten Programm die Installation des zusätzlichen potentiell unerwünschtes Programmes akzeptiert).

Die sinnvollste Übersetzung wäre der bei a-Squared verwendete Begriff "Risiko-Software".

Gruß -RaMaTz-

Auggie
15.12.09, 11:39
Hallo

Habt Dank für die Erklärung, jetzt bin ich wieder etwas schlauer.
Für mich ist diese Funktion absolut überflüssig, da ich jede Installation benutzerdefiniert durchführe und nur die für mich nötigen Programmteile installiere (obwohl man selbst so ziemlich aufpassen muß, nicht die diversen Toolbars zu installieren...die Deaktivierung ist oft sehr klein und versteckt).
Und hier einer Automatik zu trauen, bringt mir nix, da nur ich weiß, was ich will.
Aber das sollte Jeder nach seinen Bedürfnissen einstellen.

LG Auggie

Phileas
16.12.09, 19:13
Guten Tag liebe Gemeinde,

zunächst die nötigen Infos:
Windows7, 64bit; Thunderbird 3; DSL von arcor; Firewall von OS; weitere, falls gerne auf Anfrage.

Der Rest:
kürzlich Windows neu aufgespielt und mich etwas über die ständige Werbung eines Mitbewerbers geärgert. Gedacht, ich könnt ja Mal ein anderes Antivirus benutzen. Gesagt, getan: das aktuelle avast! 4.8 geladen und installiert. Lief. Im Spieltrieb auf die aktuelle Beta 5.0.259 umgestiegen. Nein, ich habe kein größeres Problem, nur kleinere "Anmerkungen".

I.
Mit Thunderbird dann Mal meine E-Mails gecheckt. Ich habe mehrere Konten bei verschiedenen Anbietern, zum Teil als POP3, zum Teil als IMAP. Das gute avast! bekam sich gar nicht mehr ein. Klar, für jedes Konto die selbe Mitteilung: Bitte keine Verschlüsselung verwenden (TLS oder SSL), weil avast! dann die Mails nicht checken kann. avast! bietet eigenes Feature dafür an. Hä? Wie kommt das? Thunderbird bietet extra eine Funktion, um Antivirenprogrammen das Überprüfen zu gestatten. Andere Antivirenprogramme können das auch. avast! 4.8 konnte das auch (glaube ich). Nicht, dass ich avast! nicht vertraue, aber die Verschlüsselung von Client zu Mail-Server abzuschalten ist schon ein Ding. Wie wird denn die fehlende Verschlüsselung von avast! übernommen? Oder was ist die Funktion davon?

II.
Ich habe mich bewusst für avast! Antivirus entschieden, und nicht für das Paket mit Firewall. Ich bin (wie einige hier im Forum auch, wie ich lesen konnte), dass eine Desktop Firewall nicht mehr "Sicherheit" bringt. Jetzt bekomme ich des öfteren von avast! angezeigt, dass es ein DCOM Exploit vor dem Angriff verhindert hat (und es ist ein großes Fensterchen). Schön. Bei avast! 4, konnte ich die Mitteilung ausschalten, hier geht es offensichtlich nicht. Schade. Aber warum wird das überhaupt geprüft? Gehört solcherlei nicht eigentlich zu den Aufgaben einer Firewall? Hat sich avast! vor die Windows Firewall gesetzt? Wäre der Exploit ohne avast! erfolgreich gewesen? Leider gibt es keine Einstellungsmöglichkeiten zum Netzwerkschutz.

Von diesen zwei größeren Dingern abgesehen, scheint mir avast! ein vernünftiges Programm zu sein (die Effizienz in Sachen Viren kann ich natürlich nicht prüfen, hihi). Aber diese zwei Dinger geben mir schon zu denken. Das ist auch der Grund, warum ich mich entschloss, dem Forum beizutreten. Mir kommt es übrigens auch so vor, als ob mein Internet seit avast! 5 langsamer ist. Und die manuelle Überprüfung einzelner Dateien dauert mir sehr lange.

mit virenfreien Grüßen

Phileas

Auggie
17.12.09, 08:14
Ich habe mich bewusst für avast! Antivirus entschieden, und nicht für das Paket mit Firewall. Ich bin (wie einige hier im Forum auch, wie ich lesen konnte), dass eine Desktop Firewall nicht mehr "Sicherheit" bringt. Jetzt bekomme ich des öfteren von avast! angezeigt, dass es ein DCOM Exploit vor dem Angriff verhindert hat (und es ist ein großes Fensterchen). Schön. Bei avast! 4, konnte ich die Mitteilung ausschalten, hier geht es offensichtlich nicht. Schade. Aber warum wird das überhaupt geprüft? Gehört solcherlei nicht eigentlich zu den Aufgaben einer Firewall? Hat sich avast! vor die Windows Firewall gesetzt? Wäre der Exploit ohne avast! erfolgreich gewesen? Leider gibt es keine Einstellungsmöglichkeiten zum Netzwerkschutz.
Da ich eine verschlüsselte Verbindung im privaten Sektor für völlig übertrieben halte, gehe ich darauf gar nicht erst ein.
EMail ist nun mal an sich ein unsicheres Medium, das ändert auch die Verbindungsverschlüsselung nicht.
Aufgabe einer FW ist es mitnichten, Malwareangriffe in Form von Exploit-Ausnutzung zu verhindern.
Aufgabe einer FW ist es, den Datenverkehr zum und aus dem Netzwerk zu überwachen und ggf. einzugreifen, wenn z.B. ein DoS oder DDoS droht.
Wenn Du nicht willst, das Avast Dich über so etwas informiert, warum installierst Du es denn erst?
Sinn des Hintergrundwächters ist ja wohl, mich vor möglichen Gefahren zu warnen, bevor die Gefahr sich einnisten kann.
Das Abschalten solcher Warnungen führt den Sinn eines Antivirenproduktes imho ad absurdum.

LG Auggie

Phileas
18.12.09, 12:40
Eine verschlüsselte Verbindung zum Server hat recht wenige mit verschlüsselten E-Mails zu tun.
Bei einer unverschlüsselten Verbindung kann jeder Administrator der Knotenpunkte auf dem eingeschlagenen Weg zum Server alle Daten mitlesen oder gar verändern. Das sind nicht nur die E-Mails, sondern auch Deine Zugangsdaten zum Server. Wird die Verbindung verschlüsselt, ist das so einfach nicht mehr möglich. Die E-Mail an sich kommt unverschlüsselt beim Empfänger an.
Bei einer verschlüsselten E-Mail wird die E-Mail verschlüsselt und kann nur mit dem richtigen Schlüssel gelesen werden. Ganz unabhängig von der Verbindung.

Zum Thema Firewall sind wir hier im falschen Forum. Meiner Ansicht ist auch ein Malwareangriff aus dem Netzwerk ein Angriff aus dem Netzwerk und damit ein Fall für die Firewall. Darüber braucht man hier nicht zu diskutieren.

Ebenso brauchen wir nicht über Warnmeldungen zu diskutieren. Der Sinn eines Antivirus ist es nicht, Warnmeldungen zu erzeugen, sondern mein Rechner virenfrei zu halten. Die von mir beanstandete Warnmeldung sagt nur aus, dass ein Angriff stattfand und dass avast! keine Aktion erforderlich sah. Ich werde auch nicht von einer Firewall zu jedem Ping oder Portscann gewarnt. Dann erübrigt sich das "Arbeiten" am Rechner.

Damit kommen wir zum letzten Punkt: warum habe ich es installiert? Gute Frage. Ich wollte es mal ausprobieren. Es traten für mich zwei merkwürdige Ereignisse auf. Ich fragte nach und bekam bis dato keine rechte Antwort.Ich werde also bei Gelegenheit avast! wieder deinstallieren. Dankeschön.

Auggie
18.12.09, 15:06
Eine verschlüsselte Verbindung zum Server hat recht wenige mit verschlüsselten E-Mails zu tun.
Hab ich auch nie behauptet....
Der Unterschied zwischen verschlüsselter Mail und verschlüsselter Verbindung ist mir wohl bekannt.

Zum Thema Firewall sind wir hier im falschen Forum. Meiner Ansicht ist auch ein Malwareangriff aus dem Netzwerk ein Angriff aus dem Netzwerk und damit ein Fall für die Firewall. Darüber braucht man hier nicht zu diskutieren.
Dieser Ansicht kann man durchaus sein.....
Kannst Du mir erklären wie eine Firewall erkennen soll, was ein Malwareangriff ist?
Eine reine FW überwacht die Datenpakete und lässt anhand definierter Regelsätze Pakete passieren oder verwirft sie.
Malware erkennen kann die FW nur, wenn sie entsprechende Funktionen integriert hat. Dann haben wir die eierlegende Wollmilchsau; wo das hinführt sieht man am Beispiel Nero.....

Ebenso brauchen wir nicht über Warnmeldungen zu diskutieren. Der Sinn eines Antivirus ist es nicht, Warnmeldungen zu erzeugen, sondern mein Rechner virenfrei zu halten.
Ich hatte vom Hintergrundwächter gesprochen......
Wenn ich nicht darüber informiert werden will, was auf meinem System los ist, erübrigt sich imho die Installation von Schutzprogrammen.
Wie soll ich auf eine wie auch immer geartete Bedrohung reagieren, wenn ich nix davon mitkriege?
Natürlich kann man sich nach der Installation von Schutzprogrammen zurücklehnen und alles der Software überlassen.
Aber wie sinnvoll ist das?
Worüber und wie oft ein Schutzprogramm mich informiert, ist Sache der Einstellungen. Wenn ich ein Programm entsprechend eingestellt habe, brauch ich mich nicht zu wundern, wenn ich von Meldungen aller Art überhäuft werde; das ist kein Softwarefehler sondern ein Bedienungsfehler.
Im übrigen diskutieren wir hier über eine Beta-Version, also über ein noch nicht fertiges Stück Software, das noch dazu fehlerhaft sein kann.

Ciao, Auggie

Catweezel
18.12.09, 17:56
ich mische auch mal mit....

Ich habe mehrere Konten bei verschiedenen Anbietern, zum Teil als POP3, zum Teil als IMAP. Das gute avast! bekam sich gar nicht mehr ein. Klar, für jedes Konto die selbe Mitteilung: Bitte keine Verschlüsselung verwenden (TLS oder SSL)
erst mal vorausgeschickt... ich habe die Beta nur kurz drauf gehabt und da fiel mir das auch auf, dass jedesmal diese Meldung kommt, die sich nicht abstellen lässt. Irgendwo in dem Thread ist das auch adressiert.
Da die Beta auch im englischen Forum diskutiert wird, wo man den direkten Draht zum Hersteller hat, darf die Hoffnung gehegt werden, dass dieser Bug bei dem fertigen Release weg ist.

Weiterhin ist zu erwähnen, dass so gut wie kein Virenschutzprogramm eine verschlüsselte Verbindung, bzw. verschlüsselte Mails überprüfen kann. Das macht auch die 4.8er nicht. Nur kommt hier keine Meldung diesbezüglich.

Thunderbird bietet extra eine Funktion, um Antivirenprogrammen das Überprüfen zu gestatten
ja, dies ist für Pop-Konten gedacht, aber nicht, wenn da was verschlüsselt ist.

und nicht für das Paket mit Firewall
reden wir hier über die gleiche Software ? Avast gibt es (noch) nicht als Suite mit Firewall

Aber warum wird das überhaupt geprüft? Gehört solcherlei nicht eigentlich zu den Aufgaben einer Firewall? Hat sich avast! vor die Windows Firewall gesetzt?
was es mit dem Netzwerkschutz auf sich hat, bitte hier schauen :
viewtopic.php?p=3930#p3930 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?p=3930#p3930)

Zu den Unzulänglichkeiten möchte ich es hier auch nicht vertiefen... Auggie schrieb es ja schon - es handelt sich hier um eine Betaversion.
Warten wir ab, wie sich das fertige Release darstellt. :wink:

6634stephan
20.12.09, 13:09
Hallo zusammen,
seit einiger Zeit habe ich die 5.0 Beta 2 - Version. Jetzt erscheint seit einigen Tagen die Anfrage, ob ich ein Update machen will. Wenn ich dort bzw. über die avast!-Kugel ein Update versuche, kommt immer folgende Fehlermeldung:

"Zuletzt aufgetretener Fehler: Anderer HTTP Fehler (403) während des Versuchs 208.43.71.155:80//iavs5x/servers.def zu erreichen."

Was sollte ich am besten machen? Danke für evtl. Hilfe vorab.

Stephan

Moderation
Posting an den allgemeinen Thread zur Beta angehängt

Catweezel
20.12.09, 19:25
seit einiger Zeit habe ich die 5.0 Beta 2 - Version
Hi Stephan,
das die Beta-Version nur auf einem Testsystem laufen sollte, weißt du bestimmt... :wink:
Hast du auch die aktuellste Betaversion installiert ?
Wenn du kein Testsystem hast, würde ich die Finger davon weg lassen und auf das fertige Relaese Anfang nächsten Jahres warten.



Gruß Catweezel

Auggie
20.12.09, 22:59
Hallo

Wenn ich mich nicht ganz täusche, ist die Beta 3 aktuell.
Es gab ja vor ein paar Wochen das Problem mit der damals aktuellen Beta, das sich Avast nach dem manuell angestossenen Programmupdate nicht mehr starten ließ.
Das Problem ist jedoch mit der momentan aktuellen Beta behoben.
Update der Signaturen und des Suchmoduls laufen fehlerfrei, sowohl automatisch als auch manuell angestossen.

Was mir aber aufgefallen ist:
Der für die Statistik erforderliche Flash-Player wird als fehlend angezeigt; auch, nachdem der manuell (noch einmal) installiert wurde.
Aufgetreten unter Windows 7 64-Bit mit aktuellem Patchstand.
Ich würde es begrüßen, wenn man in der finalen Version statt des Flash-Players eine Alternative zur Anzeige nutzen würde.
Der Flash-Player wird ja gerade in letzter Zeit häufiger Ziel von Angriffen.

LG Auggie

drocan
24.12.09, 09:23
Hallo

ich wollte heute auf die aktuelle Version 5.0314 aktualisieren (wurde unter updates angezeigt: »neue Programmversion ist verfügbar ...«)
es kommt dann aber die Fehlermeldung, dass Lizenzschlüssel ungültig sei bzw. abgelaufen. Das ist merkwürdig, da ich das Programm registriert hatte.

Weiß jemand Bescheid, danke.

Nachtrag:

Im Programm selbst kann ich auch keine Registrierungsmöglichkeit mehr finden ...
aktuell habe ich beta3 Vers. 5.0.259

Auggie
24.12.09, 10:01
Es ist müßig, aber ich sage es noch einmal:
Avast 5 befindet sich in der Beta-Phase, d.h. das es zu Fehlern kommen kann bzw. manche Funktionen noch nicht wirklich implementiert worden ist.
Eine Betaversion eines Programms, das derart tief ins System eingreift, hat auf einem Produktivsystem nix verloren!
Warum sollte es also schlimm sein, wenn Avast 5 sich nicht updaten lässt?
Ich erinnere nur an das Update auf Version 254 vor einigen Wochen, wo dann erst mal gar nix ging mit Avast; wäre das auf meinem Produktivsystem passiert hätte ich ohne Schutz gearbeitet, denn der residente Schutz hatte auch nicht funktioniert.
So wie ich die Entwickler kenne, kommt nach den Feiertagen eine neue Beta, wo der jetztige Fehler bereinigt worden ist; also abwarten und Tee trinken :mrgreen:

Frohe und sichere Weihnachten, Auggie

drocan
24.12.09, 10:08
Habe die neuere Version installiert (5.0.314), allerdingts gibt es dort wohl noch Probleme mit der Registrierung.
Nach der Registrierung kommt die Meldung, dass das Produkt registriert werden müsse ...
bei der alternativen Registrierungsmethode (Webseite) gelangt man zur Registrierung für die 4er Version...

Frohe Weihnachten!

Natürlich weiß ich, dass es eine Beta ist ...

uweli1967
27.12.09, 11:41
Ich hätte einmal eine Frage zu Avast 5 Beta: Stimmt es, dass bislang in den Beta-Versionen von Avast 5 der Verhaltensschutz(ich weiß nicht wie es Avast nennt)nicht implentiert war, bzw. dass dieser nicht aktiviert wurde? Ich hatte ab und an eine Beta von Avast 5 bei mir installiert gehabt und mir wurde auch angezeigt dass der Verhaltensschutz aktiv sei aber ein User eines anderen Forums in dem ich auch aktiv bin, meinte dass der Verhaltennschutz noch nicht aktiv(iert)sei. Aktuell und schon länger nutze ich übrigens zu meiner Zufriedenheit Avast 4.8 Home und will mit der 5er Version warten bis diese als Final raus ist.

Auggie
28.12.09, 07:56
Stimmt es, dass bislang in den Beta-Versionen von Avast 5 der Verhaltensschutz(ich weiß nicht wie es Avast nennt)nicht implentiert war, bzw. dass dieser nicht aktiviert wurde? Ich hatte ab und an eine Beta von Avast 5 bei mir installiert gehabt und mir wurde auch angezeigt dass der Verhaltensschutz aktiv sei aber ein User eines anderen Forums in dem ich auch aktiv bin, meinte dass der Verhaltennschutz noch nicht aktiv(iert)sei.
Wie das mit der aktuellen Beta aussieht, kann ich nicht sagen. In einer frühen Beta war der Schutz noch nicht implementiert.
Von den früheren Betas weiß ich, das einige Funktionen noch ins leere liefen.
Genauere Infos zum aktuellen Entwicklungsstand wird sicherlich das englischsprachige Forum bieten.

LG Auggie

6634stephan
28.12.09, 10:44
Hallo Catweezel,

da ich über keine Testebene verfüge, will ich die Beta-Version entsprechend Deinem guten Hinweis deinstallieren und zunächst auf die 4.8-Version umsteigen, bis die 5.0-Version "fertig" für den Echtbetrieb vorliegt.
Daher meine Frage, bevor ich wieder etwas falsch mache :shock:

Geschieht die Deinstallation mit welchem Tool und was muss ich sonst vielleicht noch beachten? :?:

Danke für die Hilfe für einen Computer-Laien.

Gruß

Stephan

Auggie
28.12.09, 15:46
Moinsen

Ich würde das Avast Uninstal-Tool benutzen, das sollte imho auch mit der Beta laufen.
Zusätzlich einfach mal anschließend mit dem CCleaner die Registry auf Fehler scannen.

Ich bin grad dabei, mich mit vmWare rumzuschlagen; sobald ich weiß, wie es geht, werde ich sehen, das ich eine Testmaschine mit Windows 7 x64 für den vmWare-Player zur Verfügung stelle.

LG Auggie

Auggie
02.01.10, 06:37
Einen recht herzlichen Guten Morgen

Kann es sein, das die Final kurz vor der Vollendung steht?
Das würde erklären, warum der Link unter den News von Procello nur einen 404-Fehler liefert.
Hatte grad versucht, die vor einiger Zeit über Procello angebotene öffentliche Beta zu installiern; das Setup schlug fehl, weil die Version abgelaufen sei.

LG Auggie

andi15101990
02.01.10, 12:41
Sollte es eigentlich nicht vor der Final noch einen Release Candidate geben?

Hab aber in einem anderen Forum gelesen das die aktuellste Beta sehr gut laufen soll.

Auggie
06.01.10, 13:24
Kleine Aktualisierung:
Inzwischen kann man sich die Beta wieder offiziell von avast.de herunterladen.
Ich vermute mal, das ich einfach zum falschen Zeitpunkt geschaut hatte, wo gerade aktualisiert wurde.

Ciao, Auggie

Edit:Hab die frisch herunter geladene Beta jetzt auch auf meinem Testsystem installiert.
Die jetzt unter avast.de erhältliche Version 332 lässt sich problemlos installiern.....Testsystem Windows 7 x64
Werd jetzt noch ein System mit XP (x86) aufsetzen, um auch damit testen zu können.

Asche auf mein Haupt.....meine angesprochene Fehlermeldung rührte daher, das ich die Beta nicht registriert hatte.

Auggie
15.01.10, 07:09
Das Testsystem mit XP Pro SP3 (32-Bit) läuft inzwischen auch.

Was mir auch schon unter Windows 7 auffiel: Der residente Schutz ist sofort aktiv, auch ohne Neustart....der wird anscheinend nur noch bei einer Programmaktualisierung benötigt.
Im Unterschied zur 4er-Version von Avast gibt es bei der Erstinstallation der Beta keine Empfehlung mehr zur Bootzeit-Prüfung (Startzeit-Prüfung genannt).

Die Übersetzung halte ich für etwas verwirrend, Bootzeit-Prüfung wäre imho erklärender, um was es dabei geht.
In der Beta ist die Bootzeit-Prüfung in die Rubrik Computer untersuchen gewandert. Da wird man sich etwas umgewöhnen müssen, wenn man von der 4er-Version umsteigt. Ich finde diesen "Umzug" jedoch recht sinnvoll.

Die völlig überarbeitete Oberfläche ist imho richtig gut gelungen:
Alles ist sinnvoll angeordnet. Wenig erfahrene User werden nicht mit Informationen und Einstellungen erschlagen, sondern bekommen nur notwendige Infos und Einstellungen angezeigt.
Die "Profis" können sich "ihre" Oberfläche nach den eigenen Bedürfnissen zusammenstellen, da sämtliche erweiterten Einstellungen einzeln zugeschaltet werden können, gerade so, wie man es braucht oder möchte.

LG Auggie

andi15101990
15.01.10, 15:11
Angeblich soll eine neue Beta erschienen sein wo auf der Oberfläche der Text Beta 3 verschwunden ist, somit dürfte die Veröffentlichung der Final kurz bevor stehen.

Auggie
15.01.10, 15:39
Angeblich soll eine neue Beta erschienen sein wo auf der Oberfläche der Text Beta 3 verschwunden ist.....
Muß ich beim nächsten Start meines Testsystems mal drauf achten....
Schon die letzte von mir installierte Version hat einen sehr fertigen Eindruck gemacht und läuft bisher fehlerfrei, sowohl unter XP als auch unter Windows 7.
Auch die in einem früheren Beitrag fehlerhafte Registrierung arbeitet fehlerfrei.
Btw. Was passiert, wenn ich mit der selben Mailadresse eine zweite Kopie registriere? Meine Windows 7 Installation (die Avast-Installation :mrgreen: ) ist bisher nicht registriert....

LG Auggie

andi15101990
15.01.10, 16:06
Laut dem englischen Avast Forum soll die neue Version noch besser laufen.

andi15101990
15.01.10, 16:11
Hab gerade im Avast Blog gelesen das die Final von allen drei Versionen spätestens am 22. Jänner erscheinen soll.

Quelle:

http://blog.avast.com/2010/01/08/file-i ... mment-2071 (http://blog.avast.com/2010/01/08/file-infectors-part-2/#comment-2071)

Catweezel
15.01.10, 17:22
Btw. Was passiert, wenn ich mit der selben Mailadresse eine zweite Kopie registriere? Meine Windows 7 Installation (die Avast-Installation :mrgreen: ) ist bisher nicht registriert....
Hi Auggie,
habe die Beta nur mal kurz installiert gehabt. Muss man sich überhaupt per Mail registrieren ?
Wie in einem Thread zu dem Thema (habe jetzt den Link nicht zur Hand...) zu lesen war, geht die Registrierung über eine Lizenzdatei und bei der Free-Version ohne jedes Zutun des Users.
Oder hat sich was geändert ?

Auggie
15.01.10, 17:38
Muss man sich überhaupt per Mail registrieren ?
In der aktuellen Version ist es so, das man 30 Tage Zeit für die Registrierung hat; ich nehme an, das es danach keine Aktualisierungen mehr gibt.
Anders als mit der 4er bekommt man mit der 5er jedoch keine Mail mehr mit dem Lizenzschlüssel; es öffnet sich ein Formular, wo man Name und Mailadresse angibt und man wird noch gefragt, woher man Avast kennt und ob schon andere Securitysoftware installiert hat. Nach Abschicken hat man eine Lizenz für 1 Jahr, also ähnlich wie mit der aktuellen 4er-Version in der Home Edition.
Die Beta läuft sehr stabil und fehlerfrei.
Ich mach noch n paar Experimente mit Eicar und Wechseldatenträger, da es eine Funktion gibt, die Wechseldatenträger auf infizierte Autostarteinträge scannt.....da hat Avast aus den Erfahrungen mit Conficker gelernt und den Umgang mit Wechseldatenträgern erheblich verbessert.
Das kommt vor allem XP- und Vista-Nutzern zugute; unter Windows 7 gibt es die Autostartfunktion nur noch für CD/DVD (auch Microsoft hat von Conficker gelernt).

LG Auggie

Merlin
16.01.10, 11:54
In der aktuellen Version ist es so, das man 30 Tage Zeit für die Registrierung hat; ich nehme an, das es danach keine Aktualisierungen mehr gibt.

Hallo,

die Annahme ist richtig, die Funktionalität ganz einzustellen wäre für den Benutzer noch fataler und daher wird es hier - wie auch bei den anderen Herstellern - so gehandhabt, nur die Aktualisierung für Programm und Virendefinitionen einzustellen.

Auggie
16.01.10, 13:16
Hallo

30 Tage sind auch eine praxisgerechte Zeit, um die Software im Live-Betrieb zu testen und sich die Frage zu beantworten, ob man Avast einsetzen will.
Zwar hat mir der eine oder andere User erklärt, das es etwas umständlich sei, sich für die Home Edition registrieren zu müssen (ich spreche hier von der 4er-Version), aber alle sind sehr zufrieden.
Inzwischen habe ich mir meine Frage, was passiert, wenn man sich 2x mit der gleichen Mailadresse registriert, selbst beantwortet: Gar nichts.
Wie schon zuvor gesagt, wird kein Lizenz-Key mehr per Mail verschickt, sondern die Installation ist direkt nach Abschicken des Formulars lizensiert.
Damit kann imho jeder User leben, auch die ganz ängstlichen, die Angst haben, irgendwo im Netz persönliche Daten anzugeben.
Anscheinend wird die Mailadresse gar nicht verifiziert, doch das mag auch am Beta-Status liegen.

LG Auggie

Merlin
17.01.10, 12:05
Hallo,

ich könnte mir vorstellen, dass man das Verfahren ein wenig angepasst hat, da viele Benutzer Probleme mit der Lizensierung bzw. der Freischaltung von avast! Home Edition hatten, auch wenn es auf den ersten Blick doch recht einfach funktioniert. Es sind z.B. viele davon ausgegangen, dass sie sich dort registrieren müssten und das Produkt dann lizensiert wäre (ohne das Eintragen des Lizenzschlüssels). Das Eintragen des Lizenzschlüssels war schon immer ein Problem für viele Benutzer, da es bei den meisten Programmen schon während der Installation abgefragt wird oder die meisten freien Programme ganz ohne auskommen. In wie weit dieses geänderte Verfahren auch noch nach der Beta Phase so funktioniert ist mir allerdings jetzt im Moment nicht bekannt, ich gehe aber schon fast davon aus, dass es so bleiben wird.

uweli1967
17.01.10, 13:09
Was bedeutet bei Avast 5 bei den verschiedenen Prüfungengen , die Option PUP überprüfen die man einschalten kann(ist bei mir nicht eingeschaltet)?
http://www.abload.de/thumb/3p776.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=3p776.jpg)

Auggie
17.01.10, 14:17
Was bedeutet bei Avast 5 bei den verschiedenen Prüfungengen , die Option PUP überprüfen die man einschalten kann(ist bei mir nicht eingeschaltet)?
Standardmäßig ist das deaktiviert.
Hatte ich vor einiger Zeit auch schon gefragt: Das sind potentiell unerwünschte Programme.....wie ich finde etwas schwammig, weil das eigentlich nur jeder einzelne User für sich beantworten kann.
Imho kann man die Funktion problemlos deaktiviert lassen, ohne an Schutz zu verlieren.

LG Auggie

uweli1967
17.01.10, 14:43
Danke Auggie :wink:
Avast 5 scheint ja recht flott beim Scan zu sein:
http://www.abload.de/thumb/1n1vw.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=1n1vw.jpg)http://www.abload.de/thumb/2j2a7.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=2j2a7.jpg)

drocan
19.01.10, 09:39
Eine Frage habe ich,

aktuell habe ich die Version 5.0.373 installiert (heute morgen gerade update erfolgt). Es erscheint ja nicht mehr Betaversion.
Ist es eine RC oder schon final ??
Bin sehr zufrieden mit dem Programm!

andi15101990
19.01.10, 11:16
Laut dem englischen Avast Forum ist es noch eine Beta Version.

zernetsch
19.01.10, 11:34
Hallo,

ich setze die neueste Beta ein. Bei 4.8 konnte man den Inhalt des Hinweistextes, der bei sauberer (oder infizierter) Datei einstellen.
Diese Einstellung finde ich in der neuesten Beta noch nicht. Kommt das noch? Oder habe ich etwas übersehen.

Danke
Volker

Auggie
19.01.10, 18:56
Warte doch einfach die finale Version ab.
Es ist wie gesagt noch eine Beta, da kann sich auch an den Funktionen noch was ändern.

LG Auggie

GEandy89
19.01.10, 20:38
Huhu

Chip Online hat soeben avast! free Antivirus 5 aufgenommen! Ich gehe mal davon aus, dass es sich nun um die Finale-Version handelt, doer?

LG, Andy

Merlin
19.01.10, 21:13
Hallo,

ja es handelt sich dabei um die finale Version, einige große Downloadseiten sind vorab mit der neuen Version ausgestattet worden. In Kürze werden auch alle Herstellerseiten umgestellt sein, zur Zeit ist nur die Seite auf Englisch komplett umgestellt.

Catweezel
19.01.10, 22:06
zur Zeit ist nur die Seite auf Englisch komplett umgestellt
muss man auch dran denken, dass man vielleicht mal auf Language english klickt, wenn sich avast.com immer auf deutsch aufbaut .... hatte mich schon gewundert.... :D

Was mich aber erstaunt hat... es wurde kein Neustart ausgelöst und auch keine Meldung dafür.
Noch "Betareste" ....? :mrgreen:
(Installer von avast.com)

Gruß Catweezel

Elro
19.01.10, 22:39
Hab mir gerade die Finale Installiert. Wollte mir dann mal die Sounds anhören, ob die sich geändert haben. Allerdings kann ich nirgends die Sounds finden. Kommen die erst mit einem späteren Update, oder is bei mir was schief gegangen??

Nutze Win7 Ultimate 64

Gruß

GEandy89
19.01.10, 22:55
Hallo!

Meines Wissens nach findet man die Sounds indem man oben rechts im Avast Hauptfenster auf "Einstellungen>Klänge" geht.

LG, Andy

andi15101990
20.01.10, 01:06
Für was ist eigentlich die Funktion Beständige Zwischenspeicherung?

http://666kb.com/i/bfz3gsne3k7oqybrt.bmp

zernetsch
20.01.10, 08:09
Gibt es irgendwo auch schon die deutsche Final 5 Internet-Security? Wenn ja, wo?

Danke
Volker

Hab sie gefunden:
http://files.avast.com/iavs5x/setup_ais.exe

Elro
20.01.10, 09:23
Hallo!

Meines Wissens nach findet man die Sounds indem man oben rechts im Avast Hauptfenster auf "Einstellungen>Klänge" geht.

LG, Andy


Ja, da findet man die Einstellungen für die Sounds. Aber die Sounddateien müssen ja auch irgendwo sein. Bei mir sind in den Einstellungen alle Sound aktiviert, Avast bleibt aber stumm.

Catweezel
20.01.10, 13:10
Gibt es irgendwo auch schon die deutsche Final 5 Internet-Security? Wenn ja, wo?

Danke
Volker

Hab sie gefunden:
http://files.avast.com/iavs5x/setup_ais.exe

Ich würde aber dringend empfehlen abzuwarten, bis es die Versionen hier bei Procello zu kaufen gibt !!!!
Der Support ist besser, weil direkter deutscher Kontakt.

Gruß Catweezel

Auggie
20.01.10, 15:39
Ich glaube, Catweezel, Dein Rat findet wenig Gehör; die User stürzen sich wie die Fliegen darauf und hinterher ist das Geschrei groß, wenn etwas nicht funktioniert.

zernetsch
20.01.10, 15:50
dann muss ich ja mal naiv fragen: warum soll man die version bei procello download?
ist es nicht egal, wo man die version laden tut, oder programmiert procello noch etwas am programm?

Avast-Homenutzer
20.01.10, 15:52
Hi Leute so wie ich das sehe gibt es die deutsche Version von Avast! Free Antivirus 5.0.377 inklusive Einführungsvideo, auch auf Deutsch, jetzt bei Softonic unter http://www.softonic.de/s/avast-5.0 zum kostenlosen herunterladen.
Ich selbst will erst mal damit warten und im Forum hier die ersten Ergebnisse abwarten ob die neue Software auch wirklich schon 100% ig rund läuft. Im Forum wird man ja sicherlich noch heftig erste Erfahrungen austauschen. Vom Outfit her sieht die Software richtig schick aus !!!
Weiß hier jemand wie lange noch die 4.8 er Version mit Antiviren-updates versorgt wird?

Auggie
20.01.10, 17:18
dann muss ich ja mal naiv fragen: warum soll man die version bei procello download?
ist es nicht egal, wo man die version laden tut, oder programmiert procello noch etwas am programm?
Weil es von der Firma Procello als offiziellen deutschen Distributor auch deutschsprachigen Support gibt.

Auggie
20.01.10, 17:23
Hi Leute so wie ich das sehe gibt es die deutsche Version von Avast! Free Antivirus 5.0.377 inklusive Einführungsvideo, auch auf Deutsch, jetzt bei Softonic unter http://www.softonic.de/s/avast-5.0 zum kostenlosen herunterladen.
So weit ich informiert bin, gehört softonic nicht zu den offiziellen Downloadmirrors.
Gerade Sicherheitssoftware würde ich nur von der Herstellerseite herunterladen. Nur so ist gewährleistet, das die Datei dem Original entspricht.