PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Datei ausschließen



Eichhorn
19.08.09, 08:59
Bei mir werden 2 Dateien (DVBVservice.exe und svcoptions.exe) als Virus erkannt. Diese sind def. keine Viren. Wie kann ich speziell diese Dateien von einer Suche ausschließen oder Avast "anlernen" das es keine Viren sind?

Merlin
19.08.09, 09:31
Hallo,

bitte in unserem Foren FAQ unter Eintrag #0002 schauen: viewtopic.php?f=2&t=941#p3413 (http://forum.avast.de/viewtopic.php?f=2&t=941#p3413)

Eichhorn
19.08.09, 10:40
Danke erst einmal für den Link in der FAQ. Leider bringt das keinen Erfolg. Ich bekomme immer beim automatischn Programmstart die Fehlermeldung!

http://www.abload.de/img/unbenanntkdt9.jpg

http://www.abload.de/img/unbenannt3accu.jpg

http://www.abload.de/img/unbenannt45cxm.jpg

Bei der letzten Einstellung hatte ich es auch schon mit Program Files probiert, anstatt mit Programme

raman
19.08.09, 11:38
Bevor du davon ausgehst, das das keine Viren sind, sprich die Datei mit dem Virus infiziert sind, teste die Dateien bei virustotal.com und schau, was die anderen Melden. Wobei es mich da wundern wuerde, es sei denn du nutzt beta Versionen von dvbservice.exe

http://www.heise.de/security/Virus-infi ... ung/143679 (http://www.heise.de/security/Virus-infiziert-Entwicklungsumgebung-Update--/news/meldung/143679)
http://www.viruslist.com/en/weblog?weblogid=208187826

Eichhorn
19.08.09, 11:50
Also die Dateien habe 100%ig keinen Virus, sie stammen auch vom Mitgliederbereich des DVBViewer. Ich glaube beide habe was mit dem Recordingservice zu tun, dieser ist ja noch im Betastadium, löst aber mein Problem nicht. Warum werden sie trotzdem gescannt obwohl ich sie ausgeschlossen habe?

Auggie
19.08.09, 11:59
Hallo

Unter Beachtung der angegebenen FAQ sollte es eigentlich funktionieren.
By The Way: So weit ich weiß, akzeptiert Avast bei den Ausnahmen keine Wildcards; und wenn, müßte es %Verzeichnis%\*.* heißen.
Es kann natürlich immer sein, das Avast zu Recht alarmiert:
Nur weil Dateien aus einem Mitgliederbereich stammen, sind die Dateien nicht per se auch "sauber".

Hab grad gesehen bei Meldung, das da was von UPX steht.
UPX wird gern von Malwareprogrammieren genutzt, um die Malware zu verstecken.
Ich würde mal einen Boottime-Scan machen und alle Funde in den Container verschieben lassen und anschließend die Dateien an virus@avast.com schicken wie in der FAQ beschrieben.
LG Auggie

Eichhorn
19.08.09, 12:04
Habe ich nicht anhand des 3. Bildes den kompletten Ordner "DVBViewer" als Ausschluß eingetragen? Wenn das an der falschen Stelle ist, dann mich bitte berichtigen.

raman
19.08.09, 12:14
Also die derzeit aktuelle Beta aus dem dvbviewer member Bereich erzeugt keine Meldung bei Avast
http://www.virustotal.com/analisis/4046 ... 1250677318 (http://www.virustotal.com/analisis/4046c76dd55bac271b4b0585e2d0265cb51d23241998ed0457 d14fbc60eb4cc9-1250677318)

Entweder wurde Avast angepasst, oder du nutzt nicht die aktuelle Beta Version. Wie gesagt, scan bei VT bringt sicherheit...

Eichhorn
19.08.09, 13:30
Gut überredet, war doch ein Virus!

siehe:

http://www.dvbviewer.info/forum/index.php?showtopic=35763

Zwei Sachen wundern mich dann allerdings, warum schlägt Avast erst jetzt Alarm und nicht schon bei der Installation vor ein paar Tagen? Zweitens, warum schlägt Avast Alarm, wenn ist die entsprechenden Dateien von der Virensuche ausschließe? Oder waren die Einstellungen in den Screeshoots falsch?

Danke für die Hilfe

Merlin
19.08.09, 15:05
Zwei Sachen wundern mich dann allerdings, warum schlägt Avast erst jetzt Alarm und nicht schon bei der Installation vor ein paar Tagen?

Weil avast!, genau wie die Konkurrenz auch, nicht jeden Virus gleich bei erscheinen kennen kann. Oder...das Programm wurde bis zu dem Zeitpunkt nicht genutzt oder kein vollständiger Scan der Platte durchgeführt.


Zweitens, warum schlägt Avast Alarm, wenn ist die entsprechenden Dateien von der Virensuche ausschließe? Oder waren die Einstellungen in den Screeshoots falsch?

Ich nehme an, dass hier bei beiden Punkten das *.* fehlt.

Eichhorn
19.08.09, 15:20
Danke, an dem *.* kann es natürlich liegen.

Auggie
19.08.09, 23:12
Hallo

Da die Frage aufkam, warum Avast die Malware nicht erkannt hat, einige kurze Worte zu UPX:
UPX ist ein Kommandozeilenpacker, der aus ausführbaren Dateien kleinere exe-Dateien macht.
Die Wirkung der Datei (z.B. Install-Programm) bleibt dabei gleich, nur die Signatur ändert sich.
Signaturbasierte Virenscanner haben hier Schwierigkeiten, die Malware zu erkennen (bspw. beim Herunterladen der Datei).
Und genau das machen sich Malwareprogrammierer zu eigen.

Sofern eine Datei nicht 100% vom Hersteller stammt, würde ich immer von einer infizierten Datei ausgehen und sie von Virus total prüfen lassen bevor ich was installiere.

LG Auggie