PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen SMTP connect error 10061



El_Sid
12.07.06, 01:48
Hi,

Ich habe WinXP SP2, Avast Home 4.7.844, XP Firewall und Outlook Express 6.0
...
und ein Problem...seit zwei Tagen kann ich keinerlei E-Mail mehr versenden, sondern bekomme nur diese Fehlermeldung:

Bei der Verbindung zum Server ist ein Fehler aufgetreten. Konto: 'Matthias@Nisus', Server: 'smtp.nisus.de', Protokoll: SMTP, Port: 25, Secure (SSL): Nein, Socketfehler: 10061, Fehlernummer: 0x800CCC0E

Langsam krieg ich die Krise...hab mich durch unendlich viele Foren geklickt und gelesen tausend Sachen ausprobiert...

Kann mir irgendwer helfen???

Danke

Walter Buergin
12.07.06, 13:06
Hast Du den Microsoft Update runtergeladen oder irgendwelche Systemtool installiert ?

N.b. Auch schon probiert die Systemwiederherstellung dort zu aktivieren wo noch alles in Ordung war.

Mfg. Walter

El_Sid
12.07.06, 14:05
Nein hab kein WindowsUpdate oder ähnliches gemacht... und bei Microsoft steht, es könnte am Virenscanner liegen... auf einmal klappte es nicht mehr...

Catweezel
14.07.06, 23:13
funktioniert es denn, wenn du den Provider für den Mailscan deaktivierst ? :?:

btw.
mit Outlook hatte ich früher auch manchmal solche Meldungen.
IMHO läuft Mozilla Thunderbird etwas weniger launig.

gruss Catweezel

vgeneiss
30.08.06, 00:21
Ich habe seit heute das gleiche Problem wie ElSid.
Allerdings habe ich die aktuelle AvastVersion 4.7871 (SoftwareUpdate gestern) und erst seit heute habe ich Probleme mit dem email Empfang und dem Senden via Mozilla Thunderbird.

Es liegt eindeutig am Avast Internet Mail Provider:

1. Wenn ich den Check für ausgehende emails im Avast ausschalte, gehen die emails anstandlos raus - schalte ich ihn wieder ein, bekomme ich die Fehlermeldung wie bei El Sid.

2. Emails abgerufen habe ich bisher ohne Verschlüsselung per IMAP über Port 143. Dies funktionierte heute auch nicht mehr (bei verschiedenen Mail-Providern). Nachdem ich auf SSL (mit anderem Port) umgestellt hatte, funkionierte es plötzlich wieder. Irgendwie habe ich auch hier den Avast im Verdacht, da er laut Einstellung nur Port 143 überwacht und damit der SSL-Port eben nicht überwacht wird.

Habt Ihr eine Idee, woher dieser Effekt plötzlich kommen könnte? Gestern lief alles noch anstandslos (Avast-Provider mit Mail-Scan und Thunderbird), heute geht es auf einmal schief! Welche Veränderungen macht der Avast Provider, wenn er die Mails abfängt?

Ciao Volker