PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlossen Avast startet nicht, lässt sich auch mit Tool nicht löschen



Rups
01.07.06, 23:00
Hallo,
ich habe auf meinem PC (Win 2000, SP4) Avast installiert, das anfangs auch problemlos funktionierte; "über Nacht" aber startete das Programm nicht mehr und ich habe es deswegen über Software deinstalliert (erscheint dort auch nicht mehr); der Programmordner aber blieb weiterhin und läßt sich weder öffnen noch löschen; auch erscheint beim Windows-Start ständig eine Fehlermeldung, dass bestimmte Avast-Dateien nicht auffindbar seien.
Deswegen habe ich ich versucht, sämtliche Avast-Dateien in der Registry zu löschen - aber auch hier wurde jeder Löschversuch abgebrochen (auch im abgesicherten Modus). Mit dem uninstall tool von alwil (siehe http://www.avast.com/eng/avast_uninstall_util.html ) : aswClear.exe lässt sich zwar der Programmordner löschen, aber die Registry-Einträge bleiben weiterhin und lassen sich nicht löschen.
Die 'frisch'heruntergeladene Avast-Installation funktionierte danach ebensowenig, wie vor allen Löschversuchen.

Was kann ich noch tun, um Avast wieder ans Laufen zu bringen oder es zumindest Vollständig zu löschen ???

AVADAS
02.07.06, 17:38
Ich vermute eine Rechteeinschränkung in der Registry verbietet Dir das Löschen. Schon mal mit "regedt32" die Berechtigung geändert?

Rups
02.07.06, 20:35
Hallo Krybus, danke für den Rat - aber wo im regedt32 muss ich die Berechtigungen ändern?? (bin leider kein Profi, deswegen entschuldige bitte diese dumme Frage!)

AVADAS
03.07.06, 10:19
Na unter Bearbeiten -> Berechtigung ... anklicken

Die Vergabe entspricht in etwa dem vom NTFS Dateisystem.

Walter Buergin
03.07.06, 11:55
Ein paar Info mehr zu "regedt32" beim Link unten.

http://home.fhtw-berlin.de/~s0503942/regedt32.htm

Mfg. Walter

N.b. bin kein Avast Spezialist !!

:wink: