Hallo,

Im März holt Microsoft den aus unbekannten Gründen verschobenen Patchday aus dem Februar nach, stellt zudem die Patches für den aktuellen Monat bereit und schließt insgesamt 140 Sicherheitslücken.

Mit 18 Patches schließt Microsoft 140 Sicherheitslücken in Edge, Exchange Server, Internet Explorer, Office, Silverlight und diversen Windows-Versionen (Client und Server). Jeweils neun Sicherheitsptaches stuft der Konzern mit dem Schweregrad "kritisch" und "hoch" ein – Windows-Nutzer sollten diese zügig installieren.
Quelle & weitere Informationen : https://www.heise.de/security/meldun...g-3653806.html